Ausgesprochen dynamische Messeauflage

0
2729 mal gelesen
Einige Wochen vor Beginn der Veranstaltung kündigt die diesjährige Internationale Fachmesse für Augenoptik ein breit gefächertes Programm an sowie neue Sonderveranstaltungen, einen neuen Look, die erneute Teilnahme treuer Aussteller sowie die Rückkehr großer symbolträchtiger Unternehmen: hervorragende Erfolgsaussichten für die internationale Veranstaltung, die sich ganz klar zukunftsorientiert positioniert.

Jedes Jahr findet in Paris im Herbst zeitgleich mit der Fashion Week der große internationale Branchentreff für Augenoptik und Brillenhandel statt. Dort finden sich fast 75.000 Fachleute (Besucher und Aussteller) auf 77.000 m² zusammen. 950 Unternehmen stellen aus, darunter 150(!) Neuzugänge – und 1.350 Marken aus aller Welt.

Branchentrends und Informationen

"Vor dem Hintergrund der immer noch angespannten Konjunktur wollen wir Bestehendes weiter verbessern und ein positives Messeambiente schaffen. Wir möchten zuhören, und zwar Ausstellern und Besuchern gleichermaßen, und die denkbar beste Plattform für Geschäfte bieten," unterstreicht Philippe Lafont, Präsident der SILMO. "Die Messevielfalt drückt sich durch Hunderte von Ausstellern aus aller Welt aus, daher engagieren wir uns bei jeder Auflage dafür, sie in den Fokus zu rücken und den Besuchern ein Höchstmaß an Informationen zu geben. Auf der SILMO 2013 finden deutlich mehr Sonderveranstaltungen statt. Die meisten sind allseits bekannt und geschätzt, manche gab es bis dato noch nicht. Unsere Rolle besteht darin, gleichzeitig zu überraschen und Katalysator für wichtige Trends, Talente, bislang unbekannte Innovationen, aber auch für neue Marken zu sein, die sich diese Plattform für ihr Debüt auf dem Markt ausgesucht haben. Die SILMO ist zweifellos das beste Sprachrohr, das es gibt."

Messe-Highlights

  • Sozusagen als "Event auf dem Event" sind die SILMO d’Or Preise zur internationalen Referenz geworden, sie widmen sich Innovationen und Talenten. In diesem Jahr sitzt der Fachjury Mathieu Lehanneur vor, ein französischer Designer, dessen Betätigungsfelder sehr weit reichen, vom Objekt bis zur räumlichen Umsetzung, über Kunst und Konzeptsuche.

    SILMO d'Or

  • Die Plattform SILMO TV by Acuité wird wegen der vielschichtigen Meinungsäußerungen und Podiumsdiskussionen sowie wegen des differenzierten Austauschs geschätzt. Zahlreiche Fachleute treffen sich rund um aktuelle, aber auch zukunftsorientierte Themen, um "die Branche voranzutreiben".

  • Die Silmo engagiert sich bereits seit längerem für Verbesserungen im Alltag von Sehbehinderten. Daher präsentiert sich anlässlich der Auflage 2013 erneut das Themenforum BASSE VISION (Sehbehinderungen), dass "Visionen einer eigenen Welt" präsentiert. Dieses Forum wurde von Pascal Parsat konzipiert, für das Forschungszentrum für Behindertentheater mit der sehenswerten Ausstellung "La Terre en héritage"*.

  • Die SILMO ACADEMY verzeichnet mittlerweile recht schnell zahlreiche, interessierte Teilnehmer für ihre Vortragsveranstaltungen, an denen sich hochkarätige Referenten beteiligen. Sie findet in diesem Jahr an drei anstatt zwei Tagen statt, und zwar vom 26. bis 28. September. Das Wissenschaftssymposium wird durch Technik- und Praxis-Workshops für jeweils 20 bis 50 Teilnehmer ergänzt. Die Themen lauten:

    "Auge und Licht" am Donnerstag, 26. September 2013, 15.00-17.30
    "Peripheres Sehen" am Freitag, 27. September 2013, 10.00-12.30
    "Sehen und Sport" am Freitag, 27. September 2013, 15.00-18.00
    "Optiker laden Augenärzte ein" am Samstag, 28. September 2013, 10.30-13.00

    SILMO ACADEMY

  • Mit Blick auf die Optimierung von Optikergeschäften bietet die Silmo einen Merchandising-Workshop an, und zwar mit einer Vortragsreihe über das Thema "Schlüssel zum Erfolg Ihres Geschäfts – der Kunden-Parcours".

    Merchandising-Workshop

Und darüber hinaus gibt es Coaching-Treffs: persönliche zwanzigminütige Gespräche mit einem Spezialisten über Merchandising und die individuelle Ausstattung/Einrichtung von Ladengeschäften.

Und schließlich finden noch zwei neue und ergänzende Sonderveranstaltungen statt. Dort gibt es Informationen über Produkt- und Markttrends, im Mittelpunkt steht das Ausstellerangebot.

  • FASHION STYLE gibt Aussichten auf modische Aspekte, die die Branche auf der Silmo ausstellt: Rund 100 französische und internationale Labels präsentieren Luxus-, Casual- und topaktuelle Kollektionen. Das ungewöhnliche Forum ist in drei Bereiche aufgeteilt:

    – Catwalk, die spektakuläre Präsentation von Brillenmarken
    – Showroom mit dem Fokus auf "Stilwelten" interessierter Marken
    – Style on View mit einem Film, der nonstop während der gesamten
    Messedauer Stil- und Trendinfos mit Blick auf Mode und Brillengestelle zeigt.

    FASHION STYLE

  • LA MANUFACTURE präsentiert sich im modernen Dekor eines Atelier-Lofts und setzt Akzente bei Know-how und Innovationen der Messeaussteller, die die wichtigsten Saisonneuheiten bei Stoffen, Farben und Formen zeigen werden.

    LA MANUFACTURE

    SILMO 2013

Die SILMO 2013 bereitet sich vor, Sie vom 26 – 29. September 2013 in Paris willkommen zu heißen!

Kontakt für Augenoptiker und Aussteller

Mag. Isabella Schick
Handelsabteilung der Französischen Botschaft in Wien
Reisnerstraße 50/10
A-1030 Wien
Tel.: +43 (1) 7126357 65
E-Mail: isabella.schick@ubifrance.fr