Optische Messtechnik

0
279 mal gelesen
Optische Messtechnik

Im DOZ Verlag ist das 83 Seiten umfassende Fachbuch „Optische Messtechnik“ erschienen. Jürgen Nolting und Günter Dittmar bieten in dem neu erschienen Werk einen Zugang zur Radiometrie, Photometrie und Farbmessung.

Jeder Augenoptiker kennt aus den Anfängen seiner Ausbildung die Einteilung der elektromagnetischen Wellen im sichtbaren und unsichtbaren Lichtbereich. Mit diesen bekannten radiometrischen Grundbegriffen holen die Autoren den Leser ab, um in weiterer Folge tiefer in die Materie einzudringen. Während sich das erste Kapitel den Begriffen und Größen widmet, zeigt das Kapitel zu den photometrischen Grundbegriffen unter anderem die spektrale Empfindlichkeit der Augen.

In den weiteren Teilen des Buches wird auf geeignete Messgeräte und Messverfahren eingegangen. Sehr bereichernd ist die Erklärung, warum Photonen von blauem Licht eine etwa 50% höhere Energie als Photonen von rotem Licht haben und dessen historische Entdeckung. Hier zeigt sich einmal mehr eindrucksvoll, dass Augenoptiker mit Hilfe eines weitreichenden, unfassenden Wissens interessierte Kunden – etwa im Bereich der AMD Prävention – noch besser beraten können.

Darüber hinaus erklären die Autoren wie bestimmte Größen – wie Bestrahlstärke, Beleuchtungsstärke, Strahldichte und Leuchtdichte – exakt gemessen werden können. Optische Filter verändern ein optisches Eingangssignal in genau definierter Weise. Als Augenoptiker denkt man diesbezüglich rasch an Sonnenschutz- und Kantenfiltergläser. Im vorliegenden Buch wird jedoch deren ebenso wichtiger Einsatz in unterschiedlichen Messgeräten aufgezeigt. 

Die Definition einer bestimmten Farbe ist nicht einfach. Der Farbeindruck entsteht erst durch die Wahrnehmung im Gehirn. Gewissen Farben – wie das Signalrot einer Ampel – bedürfen jedoch einer verbindlichen Festlegung. In den Kapiteln der Farbmetrik und Farbmessung finden sich Erklärungen zur Farbsättigung, additiven Farbmischung, dem Farbraum, dem Farbendreieck, den monochromatischen Primärvalenzen und dem Normalvalenz-System, welche die Beschreibung einer Farbe von der physikalischen und biologischen Seite aufarbeiten.

Zusammenfassung

Das vorliegende Buch erleichtert Augenoptikern einen Einstieg in die Thematik der Messung optischer Strahlung und zur Definition von Farben. Des Weiteren geben die Autoren mit zahlreichen Beispielen ein Verständnis von messtechnischen Größen. Zudem werden die wichtigsten Typen von optischen Messverfahren und Messgeräten erklärt.

„Optische Messtechnik“ kostete zum Erscheinen dieses Artikels 29,90 Euro zuzüglich Versandkosten und kann direkt im Webshop der DOZ bestellt werden.