45plus Kunden besitzen die größte Kaufkraft aller Österreicher

0
3845 mal gelesen
Keine andere Zielgruppe ist für Handel und Dienstleister so lukrativ wie die Altersklasse 45plus. Verschiedene Untersuchungen zeigen zudem, dass sich Menschen im fortgeschrittenen Alter sich zumeist für jünger halten als sie tatsächlich sind. Laut einer Analyse von Regiodata – ein Spezialist bei regionalen Wirtschaftsdaten in Europa – verfügen Österreicher ab 50 Jahren mit rund 22.300 Euro pro Kopf im Jahr über eine um 22 Prozent höhere Kaufkraft als der durchschnittliche Österreicher. Damit verfügt diese Altersklasse stolze 44 Prozent des gesamten österreichischen Kaufkraftvolumens.

Chancen für den augenoptischen Fachhandel

50 Jahre oder älter sind rund 36 Prozent der Bevölkerung in Österreich, in 20 Jahren werden es um rund 8 Prozent mehr sein. Wer glaubt, dass die Menschen im besten Alter Senioren-Kampagnen erwarten, irrt gewaltig. Eine explizite Ansprache dieser Menschen mit Begriffen, wie seniorengerecht oder für Pensionisten ist kontraproduktiv.

Erich Kocina und Teresa Schaur-Wünsch wiesen im heute erschienen Presse-Artikel plakativ auf den „Aufstand gegen den Seniorenteller“ hin. Die beiden Journalisten betonen in Ihrem Artikel, dass sich das Bild des Alters in den vergangenen Jahrzehnten stark geändert hat. So ist die heutige Generation 45plus aktiver, als es deutlich jüngere Menschenvor ein paar Jahrzehnten waren. All das seien Indizien dafür – so das Conclusio der beiden Autoren – dass der Begriff des Alterns nicht mehr so einfach dargestellt werden kann.

Qualität und Beratung punkten

Worauf die Generation 45plus besonderen Wert legt, sind Qualität und Beratung sowie mehr Serviceangebote. Genau hier liegen auch die Chancen für den augenoptischen Fachhandel: im Verkauf hochwertiger Produkte und gezieltem Anbieten optometrischer Dienstleistungen. Zusammenfassend könnte man für unsere Branchen gutes Sehen mit gewissem Mehrwert als eine von vielen Erfolgschancen betrachten.

Mit innovativen Produkten wie bifokalen Kontaktlinsen, individuell angepassten Gleitsichtbrillen, ermüdungsfreien Bildschirmbrillen, anspruchsvollem Fassungsdesign und einer umfassenden Dienstleistung im Refraktionsraum können engagierte Augenoptiker somit entspannt in die Zukunft blicken.

Quellen:
– RegioData Research: Generation 50plus hat viel Kaufkraft
– Die Presse: Der Aufstand gegen den Seniorenteller