ANDY WOLF EYEWEAR – Brillentrends 2018

0
1422 mal gelesen
Andy Wolf 2018

2006 hatten die drei Gründer Andreas (ANDY), Wolfgang (WOLF) & Katharina von ANDY WOLF EYEWEAR eine Vision: Brillen in Österreich zu fertigen, die so sind wie sie selbst – persönlich, natürlich und vertraut.

Kreativer Entstehungsort ist das Designstudio im österreichischen Hartberg, hier werden die Acetat-Fassungen in der angrenzenden Manufaktur mit viel Liebe und Know-How von Hand gefertigt. Anlässlich des 10-Jährigen Firmenjubiläums 2016 wurde eine weitere Produktion im französischen Jura erworben. In diesem Werk werden mit großer Sorgfalt und langjähriger Erfahrung filigrane Metallbrillen produziert.

Die drei Gründer freuen sich die neuen Brillentrends in den jeweiligen Kollektionen vorstellen zu dürfen:

SOUL – Die zeitlose Klassik-Kollektion ANDY WOLF, SOUL bildet den Kern von ANDY WOLF. Eine klare Formensprache in angesagten Farbnuancen bestimmt den Look. Bei den Acetatfassungen sind runde Formen in verschiedenen Ausführungen und Größen besonders angesagt. Bei den Metallfassungen werden Vintage Formen neu interpretiert.

Ein rechteckiges Modell mit Doppelsteg und ein klassischer Aviator ohne den typischen Doppelsteg, erweitern das Sortiment. Neu ist „NEW GRADIENT“, bei dem die Metallbrillen in einem aufwendigen Verfahren nach dem Galvanisieren von Hand veredelt werden, so entsteht ein cooler Look bei dem die Farbe beim Mittelteil über den Bügel verläuft.

LOVE – Inspiriert von den Standorten Berlin und New York lässt das Team rund um Design-Chefin Katharina Schlager ihre Eindrücke in ihre Designs mit einfließen. Hier läuft man keinen Trends hinterher, sondern es werden Trends gesetzt. Statement Brillen bestimmen 2018 den Look, hier darf es beim Acetat ruhig etwas mehr sein.

Die Sonnenbrillen lassen sich in drei Themen aufteilen, Micro-Sonnenbrillen wie Armstrong und Florence, New-Retro wie bei Odessa, Constance und Austin sowie Metallbrillen mit pastelligen Gläsern wie Drax und Quincy.

WHITE HEAT – Die Inspiration der puristischen Kollektion WHITE HEAT ist es, den Tragekomfort einer Acetatbrille mit der Leichtigkeit einer Metallbrille zu kombinieren. Charakteristisches Merkmal ist der Nasensteg aus Acetat, der in verschiedenen Design-Konzepten immer neu präsentiert wird. Bei den optischen Modellen NAYA und ADAMS wird der Nasensteg klassisch akzentuiert und die ausgewählten Farbkombinationen machen den Unterschied der verschiedenen Materialien deutlich.

Die Sonnenbrillen sind die Ergänzung zu den während der SILMO 2017 gelaunchten Modellen. Die maskulinen Modelle STILTENN, TURNOCK und WHITE tragen die unverkennbare Handschrift von WHITE HEAT und verbinden modernes Design mit klassischer Handwerkskunst. Highlight ist das Modell NIMAH, ein bauchiges Damenmodell in Schmetterlingsform mit einem geschwungenen Doppelsteg.

KONTAKT

Wolfgang Scheucher
ANDY WOLF Fashion Gmbh 
Am Ökopark 21
8230 Hartberg
Österreich

Mobil: +43 664 120 45 30
Phone: +43 3332 61352 
Fax: +43 3332 61352-50

Web: www.andy-wolf.at 
eMail: hello@andy-wolf.at


Entgeltliche Einschaltung