Contact Day 1, die komfortable Tageslinse

0
2634 mal gelesen
Contact Day 1

Contact Day 1 Tageslinsen bestehen aus bi-ionischem Bio-Hydrogel. Das natürliche Material ist weicher als herkömmliche Silikon-Hydrogele – ohne dabei die Sauerstoffversorgung des Auges zu vernachlässigen. Das sorgt für einen hohen Tragekomfort über den ganzen Tag und macht die Contact Day 1 zur perfekten Brillen-Alternative für besondere und aktive Augenblicke.

Hohe AblagerungsresistenzHohe Ablagerungsbeständigkeit: Bei konventionellen ionischen Contactlinsen (links) verursacht die negative Ladung der Linsenoberfläche positiv geladene Ablagerungen, z. B. Proteine. Durch positiv und negativ geladene Ionen im Material der Contact Day 1 (rechts) bleibt die Ladung der Linsenoberfläche neutral und Ablagerungen werden verhindert.

Stabiler Wassergehalt für ein frisches Gefühl

Durch ihre bi-ionische Zusammensetzung wirkt die Contact Day 1 wasserbindend und sorgt für einen stabil hohen Wassergehalt von 58 Prozent. Darüber hinaus reduziert sie die Verdunstung, vermindert Ablagerungen und schützt vor Reizungen und Unverträglichkeiten – selbst bei trockeneren Augen. Das Ergebnis ist nicht nur eine gleichbleibend hohe Sehqualität sondern auch ein angenehm leichtes Frischegefühl.

Hohe Wasserbindung
Hohe Wasserbindung


Beim Binden und Absorbieren von Feuchtigkeit wird das bi-ionische Linsenmaterial von benetzenden Wirkstoffen unterstützt – gut für Träger, die im Laufe des Tages ein Trockenheitsgefühl verspüren.

Natürlicher Bestandteil Algin

Algin ist ein natürlicher Wirkstoff, der aus Algenextrakt gewonnen wird. Das stark wasserbindende Polymer hält die Tränenflüssigkeit auf der Linsenoberfläche und bildet so einen natürlichen Schutzfilm. Darüber hinaus unterstützen weitere nicht ionische Benetzungskomponenten die Bindung von Feuchtigkeit und vermeiden das Anhaften von Tränenbestandteilen.

Sonnenschutz inklusive

Der aktive UV-Filter der Contact Day 1 unterstützt die natürlichen Schutzmechanismen des Auges und bietet einen zusätzlichen Schutz vor langfristigen Schäden durch UV-Strahlung – selbst bei langen, aktiven Tagen in der Sonne.

Verbesserte Geometrie

Dank der besonderen Eigenschaften des Linsenmaterials konnte die Geometrie der Contact Day 1 optimal auf heutige Trageanforderungen abgestimmt werden. So wurde nicht nur die Randdicke gegenüber herkömmlichen Tageslinsen um 30 Prozent reduziert, auch der Randbereich ist für eine Tageslinse außergewöhnlich aufwändig gestaltet: Das zweiseitige, sanft abgerundete und leicht angehobene Randprofil sorgt für eine verbesserte Tränenunterspülung und irritationsfreies Gleiten der Linse zwischen Lid und Bindehaut. Das schont das Auge, verringert die Infektionsgefahr und sorgt für ein lang anhaltendes angenehmes Tragegefühl.

Überlegene Parametervielfalt

Das parametrische Design wird unter Berücksichtigung des Dioptriewertes individuell berechnet und durch eine periphere Kontroll-Übergangszone sanft angeglichen. So entsteht ein gleichmäßig schlankes Randprofil, das für moderate Linsenbewegungen auf dem Auge sorgt. Somit bietet die Contact Day 1 eine herausragende Parametervielfalt – und damit optimale Versorgungsmöglichkeiten.

Die 32er Box: mehr Inhalt, leichte Handhabung

Die Box der Contact Day 1 beinhaltet zwei Extra- Ersatzlinsen für zwei zusätzliche Tage – und ist dabei so handlich und kompakt wie ihre Vorgänger. Darüber hinaus erleichtert der neu entwickelte Verschlussmechanismus die Handhabung: Für einen hygienischen Umgang mit den Linsen und minimalen Handkontakt ist die Box besonders unkompliziert zu öffnen und kann anschließend mit einem einzigen Fingertipp wieder sicher geschlossen werden.

Eine für alle: drei Produktvarianten

Damit die Contact Day 1 gezielt innerhalb des gesamten Spektrums an Fehlsichtigkeiten eingesetzt werden kann, ist sie in den Produktvarianten spheric, toric und multifocal erhältlich. Das Ergebnis ist eine flexibel einsetzbare Tageslinse, die nicht nur reine Kurz- oder Weitsichtigkeit (spheric), sondern auch Astigmatismus korrigiert (toric) und in der Variante als Mehrstärkenlinse für bestmögliche Sehschärfe im Nah- und Fernbereich sorgt (multifocal).

Contact Day 1 – spheric
zur Korrektur sphärischer Fehlsichtigkeiten

Contact Day 1 – spheric

Contact Day 1 – toric
zur Korrektur astigmatischer Fehlsichtigkeiten

Contact Day 1 – toric

Contact Day 1 – multifocal
zur Korrektur sphärischer Fehlsichtigkeiten bei Alterssichtigkeit

Contact Day 1 – multifocal

Kontakt für österreichische Kontaktlinsenanpasser

Logo Wöhlk

Wöhlk-Contact-Linsen Vertriebs GmbH
Hauptplatz 10
8952 Irdning-Donnersbachtal
Telefon +43 (3682) 23065
Fax +43 (3682) 23045
E-Mail: oesterreich@woehlk.com
Web: www.woehlk.com