CoVID19 Infektion über die Augen

0
1656 mal gelesen
CoVID19 Infektion über die Augen

Experten sind sich noch nicht zu 100% sicher, ob und wie eine Infektion mit dem Coronavirus über die Augen stattfinden könnte. Ausgeschlossen ist dieser Infektionsweg jedoch nicht. Augenoptiker und Optometristen sollten deswegen ihre diesbezüglichen Schutzmaßnahmen evaluieren.

So äußerte der Virologe, Epidemiologe und Mitarbeiter von NBC Dr. Joseph Fair den Verdacht – nachdem er selbst mit dem Coronavirus infiziert wurde – dass die Infektion mit dem Virus über den Weg seiner Augen im Rahmen eines überfüllten Fluges übertragen worden wäre. Er berichtete, dass die Fluggäste dicht gedrängt das Flugzeug betraten. Nachdem er Schutzmaske und Handschuhe trug und zudem regelmäßige Handhygiene absolvierte, lenkte er seinen Verdacht auf einen Ansteckungsweg über seine Augen.[1]

Augenschutz im Gesundheitswesen und bei der Pflege infizierter Personen

Eine Infektion mit dem Coronavirus über den Weg der Augen schließt auch Dr. Thomas Steinemann, klinischer Sprecher der American Academy of Ophthalmology, nicht aus. Er empfahl in diesem Zusammenhang die Verwendung eines Augenschutzes für jene Menschen, die eine notwendige Distanzierung nicht praktizieren können oder sich in einem Umfeld aufhalten, in denen die Luft kontaminiert sein könnte. Etwa weil sie im Gesundheitswesen arbeiten oder zu Hause einen infizierten Patienten pflegen. Für alle anderen Personkreise schätzte er das Tragen einer Gesichtsmaske und die Einhaltung des Sicherheitsabstandes zu anderen Personen als ausreichend ein.[2]

Infektion über die Augen nach dem Berühren kontaminierter Oberflächen

Nach Einschätzung des amerikanischen „Centers for Disease Control and Prevention“ sei es insbesondere möglich, sich durch Berühren einer kontaminierten Oberfläche und anschließendem Berühren des Auges mit dem CoVID19 Virus zu infizieren.[3] So kann das Coronavirus mehr als drei Stunden in Luft und über 72 Stunden auf Oberflächen aktiv bleiben.[4]

Eine brandneue Studie, die an der Johns Hopkins University durchgeführt wurde und im Oktober 2020 im Ocular Surface Fachmagazin publiziert werden wird, kam zur Erkenntnis, dass Zellen der Augenoberfläche, einschließlich jener der Bindehaut, anfällig für eine Infektion mit SARS-CoV-2 Virus sind und daher das Auge sowohl als Eintrittspforte als auch als Reservoir für die Übertragung dieses Virus von Mensch zu Mensch dienen kann.[5]

Denkbar wäre auch, dass das Virus nach einer Kontaminieren der Augen und der Tränenflüssigkeit in Folge über den Tränennasenkanal in den Nasenraum und damit in den Rachen gelangen könnte. 

Bei einem notwendigen Unterschreiten der Ein-Meter-Distanz oder bei einem Aufenthalt in engen Räumen mit anderen Personen könnte ein Schutz der Augen eine weitere sinnvolle Schutzmaßnahme gegen die Übertragung des Coronavirus darstellen. Auf jeden Fall sollte ein Berühren oder gar ein Reiben der Augen ohne vorheriger Handdesinfektion dringlich unterlassen werden.

Quellen:

  1. Fieldstadt, E., 2020. Virologist Hospitalized With Coronavirus Believes He Got It Through His Eyes. [online] NBC News. Available at: <https://www.nbcnews.com/news/us-news/virologist-hospitalized-coronavirus-believes-he-got-it-through-his-eyes-n1206956> [Accessed 5 August 2020].
  2. Kaur, H., 2020. Can You Get Covid-19 Through Your Eyes? Possibly. Should We All Be Wearing Goggles? Probably Not.. [online] CNN. Available at: <https://edition.cnn.com/2020/07/31/health/covid-19-through-eyes-wellness-trnd/index.html> [Accessed 5 August 2020].
  3. Centers for Disease Control and Prevention. 2020. Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) – Transmission. [online] Available at: <https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/prevent-getting-sick/how-covid-spreads.html> [Accessed 5 August 2020].
  4. Belyus, H., 2020. Corona Virus Mehr Als Drei Stunden In Luft Und Über 72 Stunden Auf Oberflächen Aktiv – Optikum, Fachmagazin Für Augenoptik Und Optometrie. [online] optikum, Fachmagazin für Augenoptik und Optometrie. Available at: <https://www.optikum.at/corona-luft-oerflaechen/> [Accessed 5 August 2020].
  5. Zhou, L., Xu, Z., Castiglione, G. M., Soiberman, U. S., Eberhart, C. G., & Duh, E. J. (2020). ACE2 and TMPRSS2 are expressed on the human ocular surface, suggesting susceptibility to SARS-CoV-2 infection. Ocular Surface, 18(4), 537-544. https://doi.org/10.1016/j.jtos.2020.06.007