Die MP Group unterstützt den Verein „Recht auf Sehen“ in Kenia und das Grazer Odilien-Institut

0
1823 mal gelesen
Recht auf Sehen

„Sehen ist nicht selbstverständlich. Daher fördert die Michael Pachleitner Group zwei Institutionen, um Sehen ein stückweit zu ermöglichen oder um sehbehinderte Menschen in ihrem Alltag zu unterstützen“, bringt es Michael Pachleitner, CEO, auf den Punkt. Wie bereits letztes Jahr stellt die MP Group dem Verein „Recht auf Sehen“ 3.000 Fassungen zur Verfügung und leistet damit einen Beitrag, um eine Versorgung mit bezahlbaren Brillen für die einheimischen Bevölkerung überhaupt erst möglich zu machen.

„Recht auf Sehen“ wurde 2011 vom deutschen Augenoptikermeister Axel Schottler ins Leben gerufen und bietet mehrstufige Unterstützung für Menschen in Kenia.

Das Odilien-Institut wurde 1881 in Graz gegründet und bietet mittlerweile auf 10.000m² umfassende Dienstleistungen in Beratung, Bildung und Betreuung an. Ziel ist es, Menschen mit Sehbehinderung, Blindheit oder weiteren Behinderungen und ihre Angehörigen bei der Umsetzung eines selbstbestimmten und erfüllten Lebens zu unterstützen. Die MP Group hat dieses Jahr für das Odilien-Institut ein Charity Dinner veranstaltet und 100% der Einnahmen gespendet. Insgesamt stellte die MP Group 2016 rund 5.000 EUR zur Verfügung, die für Mobilitätstrainingsgeräte verwendet wurden.

Ausführliche Informationen erhalten Augenoptiker bei

Michael Pachleitner Group

Das Kundenservice ist für Sie Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar:

Tel: 051720 1111
Fax: 051720 1150
eMail: kundenservice@michael-pachleitner-group.com