Dreamlens | Dreamlens Multi – Komfort kennt keine Grenzen

0
2005 mal gelesen
Bilosa Otho K

Komfort ist das Schlagwort ohne das unsere heutige Zeit nicht mehr auskommt. Das optimalste, bequemste Produkt, schlichtweg jenes mit dem höchsten Komfort wird gesucht. Und das in jeglichen Lebenssituationen. Zurecht!

Auch im Bereich der Kontaktlinse steht der Komfort an erster Stelle. Ständig wird nach neuen Materialien und Geometrien gesucht, die den Tragekomfort steigern und das Präzisionssehen in allen Entfernungen ermöglichen. Das Tragen einer Kontaktlinse soll so „unspürbar“ gestaltet werden, wie es eben nur geht.

Kontaktlinsen, die während der Nacht getragen werden, sodass untertags keine Sehhilfe mehr nötig ist, klingen da wie ein Traum. In anderen Lebensbereichen kennt man diese Praktik jedoch schon lange. Ein Beispiel ist die Nachtzahnspange, die jeden Abend vor dem Schlafengehen eingesetzt wird. Sie formt die Stellung der Zähne über Nacht, im Alltag ist man frei und unbeschwert und kann in süße und saure Äpfel beißen.

Mit DreamLens und DreamLens Multi ist dies nun auch im Bereich der Kontaktlinse möglich. Getragen während des Schlafs, ersetzen sie, sprichwörtlich über Nacht, Brille und herkömmliche Kontaktlinsen. Besonders für Menschen, die auf korrekturfreies Sehen in Beruf, Sport oder Freizeit Wert legen, bieten DreamLens und DreamLens Multi ein weiteres Stück Freiheit. Auch für all jene, denen das Tragen von Kontaktlinsen untertags nicht möglich ist oder die eine Alternative zu refraktiver Chirurgie suchen, liefert die DreamLens Kontaktlinse eine komfortable Lösung. Die Orthokeratologie ist eine gute und vor allem reversible Alternative zur Laser-Korrektur.

Progrediente Myopie

Doch Komfort allein ist nicht genug. So bringt das Tragen von DreamLens Kontaktlinsen noch zahlreiche weitere Vorteile mit sich. Der weitaus größte ist jener, der progredienten Myopie entgegen zu wirken. Aktuelle Studien zeigen, dass diese fortschreitende Kurzsichtigkeit weltweit zunimmt.

Zuwachs myoper Menschen innerhalb Zentraleuropas          

DreamlensAbb.1: Diese Abbildung zeigt den errechneten Zuwachs an Myopie innerhalb Zentraleuropas für jedes Jahrzehnt von 2000 bis 2050. Die x-Achse zeigt hier die Jahre, die y-Achse die Verbreitung in Prozent.[1]

Entwicklungen der Myopie weltweit

DreamlensAbb.2: Die Abbildung zeigt die geschätzte Zahl der Menschen für jedes Jahrzehnt von 2000 bis 2050, die von Myopie und hoher Myopie betroffen sind. Die x-Achse zeigt die Jahre, die y-Achse zeigt dabei die Anzahl der Menschen (in Millionen). Die American Academy of Ophthalmology hat bei dieser Studie Bevölkerungszahlen und Daten von Ländern weltweit seit 1995 gesammelt und ausgewertet. Die Studie wurde im Mai 2016 veröffentlicht.[2]

Mit höherer Myopie steigt gleichzeitig auch das Risiko an pathologischen Augenkrankheiten. Doch mit der DreamLens von Bilosa kann man dieser progredienten Myopie bereits im Kindesalter entgegenwirken. Neben der Verabreichung von Atropinen und der Empfehlung zur Aktivität im Freien liefert die Orthokeratologie dabei nämlich eine von drei Möglichkeiten, die sogenannten „The big III“[3], zur Myopiekontrolle. Jede dieser Möglichkeiten bietet eine gute Grundlage das Fortschreiten der Myopie einzudämmen. Dies wird über zahlreiche Langzeitstudien belegt.[4]          

DreamLens Multi 

Dank modernster Technik und fortschrittlicher Medizin fühlen sich heute viele Mittvierziger noch wie mit Anfang 20. Jedoch wird jedes Auge älter und so wird etwa das Fokussieren in der Nähe zunehmend schwerer. Mit den wachsenden Ansprüchen an das Sehen wachsen auch die Ansprüche an die Kontaktlinse.  Mit der DreamLens Multi ist es Bilosa gelungen auch multifokale Augen zu versorgen. Somit gibt es auch im fortgeschrittenem Alter keinen Grund auf den Komfort zu verzichten, den man in jungen Jahren genießen konnte.

Dank der speziellen Geometrie der DreamLens Multi wie auch jener der DreamLens werden Aberrationen und Kontrastverluste auf ein Minimum reduziert. Ein Fakt, der sich speziell bei höheren Additionen positiv bemerkbar macht, da die DreamLens Multi auch hier gutes und komfortables Sehen in allen Situationen des Alltages liefert. Egal ob Ferne oder Nähe.

DreamlensAbb.3: Die Abbildung zeigt den Erfolg von DreamLens Multi in Abhängigkeit der Addition. Die x-Achse zeigt die Addition und die Anzahl der Erfolge, Misserfolge und wie die gesamte Erfolgsquote. n bedeutet hierbei die Anzahl der Testpersonen der jeweiligen Addition. Die y-Achse zeigt die Erfolgsrate in Prozent.[5]

DreamLens und DreamLens Multi eignen sich demnach für alle Kontaktlinsenträgerinnen und Kontaktlinsenträger, die gerne ein aktives Leben führen ohne dabei durch Brille oder Kontaktlinsen eingeschränkt zu werden. Spiel, Sport und Freizeit bleiben keine Grenzen gesetzt und das gepaart mit dem höchsten Komfort. Das lässt jedes Herz höher schlagen. Informieren Sie sich unter www.dreamlens.at über die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen DreamLens bietet.

DreamLens – Komfort kennt keine Grenzen.

Kontakt

Bilosa Logo

Kontaktlinsen, Pflegemittel, Zubehör, Anpassberatung, Kosmetik, Schießbrillen, Die ganze Welt des Sehens

Bilosa Handels GmbH
Hauptfrachtenbahnhof 2c
A-6020 Innsbruck

Tel +43-512-57 63 86
Fax +43-512-57 63 86-21
mail office@bilosa.com 
home www.bilosa.com

Quellen

  1. Abb. 3 aus dem Artikel Global Prevalence of Myopia and High Myopia and Temporal Trends from 2000 through 2050 erschienen May 2016 Volume 123, Issue 5, Pages 1036–1042, gefunden auf http://www.aaojournal.org (08.09.16 um 10:00)
  2. Abb. 2 aus dem Artikel Global Prevalence of Myopia and High Myopia and Temporal Trends from 2000 through 2050 erschienen May 2016 Volume 123, Issue 5, Pages 1036–1042, gefunden auf http://www.aaojournal.org (08.09.16 um 10:00)
  3. Ron Beerten Procornea NL, Vortrag im Rahmen des Bilosa Symposiums 2015
  4. Ron Beerten Procornea NL, Vortrag im Rahmen des Bilosa Symposiums 2015: LORIC Study, CRAYON Study
  5. Abb. 3: Finale Teststudie der DreamLens Multi von Procornea: Ron Beerten, Procornea NL, FINAL TEST RESULTS DL-MF2 (n 74) aus dem Vortrag DreamLite Zoom + alex + afsluiter.

 

Entgeltliche Einschaltung