HACKETT – BRITISCH. MASSGESCHNEIDERT. ERSTKLASSIG.

0
323 mal gelesen
Menrad_Hackett_RX_1074x483

1979 von Jeremy Hackett gegründet, bietet die Marke Mode für Männer aller Altersgruppen, die sich gerne stilvoll und extravagant kleiden. Die Kollektionen sind smart, mit einem gewissen Twist, der sie von der Norm unterscheidet.Was einst als kleines Second-Hand-Label in West-London begann, wurde zu einem international tätigen Unternehmen: Heute sind die Modekollektionen von Hackett weltweit erhältlich und werden für ihre Neuinterpretation des britischen Stils sowie für ihre Qualität gefeiert – klassisch, mit modernem Style, ohne jemals „old fashioned“ zu sein.

Dasselbe gilt für Hacketts Eyewear. Die Brillenkollektionen zeichnen sich durch stark retro-orientierte Designs im britischen Stil aus, die die lange Historie und Tradition des Hauses widerspiegeln. Gleichzeitig werden die Entwürfe immer wieder neu und modern interpretiert, wodurch es der Marke gelingt, jüngere und ältere Gentlemen zugleich zu begeistern.

Hackett Eyewear

In der Hackett Eyewear Kollektion finden anspruchsvolle Brillenträger erstklassig designte Fassungen im modernen britischen Stil. „Modernes Understatement“ trifft die Beschreibung der eleganten Brillendesigns am besten: Mit klassischen Formen, einem modernen Touch, intensiven und zugleich zurückhaltenden Farben, selbstbewusster und doch diskreter Wirkung, bietet die Marke Brillen aus besten Materialien und hochwertiger Verarbeitung. Alles dreht sich um feinste Details, die nur wenigen auffallen, die aber alle zu schätzen wissen.

Nichts in der Hackett Kollektion entsteht einfach so aus dem Handgelenk heraus, es sei denn, es handelt sich um die neuen Korrektionsmodelle HEB253 und HEB259, die von Hackett Manschettenknöpfen inspiriert sind.

HEB253

HEB253 trägt das „H in a box“-Logo aus der Manschettenknopf-Kollektion, allerdings wurde das Branding mit Metall-Linien aktualisiert, um eine längere, schlankere Interpretation zu schaffen. Das Design verbindet die wesentlichen Hackett-Prinzipien von Raffinesse und Komfort mit einer zeitlosen Scheibenform und leichtem ultradünnem Acetat in Matt-Glanz-Ausführungen.

HEB259

HEB259 weist ebenfalls Details auf, die von Hackett Manschettenknöpfen inspiriert sind, aber hier trifft Form auf Funktion mit genialem Design. Durch präzise Metallarbeiten an den Backen entsteht ein erhabenes H, das nur bei geöffneten Bügeln vollständig sichtbar ist. Die Liebe zum Detail setzt sich um die Bügel herum fort, wobei dickes gerändeltes Metall einen optischen Kontrast zum Rest des minimalen Rahmens bildet. Als letzter Schliff weist das runde Profil geometrische obere Augenränder auf, die einen Hauch von Modernität vermitteln.

HEB260

HEB260 ist ein elegantes, abgerundetes Modell, das Vintage-Styling mit neuen Hackett-Signaturen verbindet. Der klassische Windsor-Ring-Look, bei dem eine dünne Acetatschicht um die Außenseite des Frontprofils gelegt wird, wurde für die Saison aktualisiert, indem das Acetat auf der Innenseite des Metallrahmens angebracht wird. Die schlanken Acetatbügel in Havanna-Farbe tragen das neue „H in a box“-Branding der Accessoire-Kollektionen und die Hockey-förmigen Bügelenden mit Hackett-Motiven – letzteres ist eine Design-Signatur, die sich durch die gesamte Kollektion zieht.

Sehen Sie sich alle Hackett Fassungen an >>

Kontakt für Augenoptiker

Infos zu den Brillen von Hacket und Menrad the Vision erhalten Augenoptiker bei:

 

 

Menrad GmbH 
Mühlkampweg 15 
3484 Grafenwörth

T: +43 6232 22100 
Mail: info@menrad.de
Web: www.menrad.de


Entgeltliche Einschaltung