Hybridsystem Lfu 220 – optimale Ergänzung für Schleifautomaten

0
451 mal gelesen
Hybridsystem Lfu 220 - optimale Ergänzung für Schleifautomaten

Das in Deutschland durch die Firma Breitfeld und Schliekert vertriebene Hybridsystem Lfu 220 von NIDEK fängt Rückstande beim optischen Glasschleifen auf. Die Schleifpartikel werden durch Zentrifugalkraft an den Rand des integrierten Kunststoffbehälters gedrückt und sind somit problemlos zu entsorgen.

Neben der Wasserreduzierung um circa 80% im Vergleich zur konventionellen Umwälzanlage besticht das System durch sauberes, einfaches Handling. Die kompakten Maße von 45x36x46cm (BxTxH) erlauben einen platzsparenden Einbau direkt unter dem Schleifautomaten.

Aufgrund der Wassereinsparung ist die Nutzung der COVID-19-Investitionsprämie für österreichische Augenoptiker denkbar. Bitte prüfen Sie dazu – gegebenenfalls mit Ihrem Steuerberater – die Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen. Nähere Hinweise finden Sie im Dokument Förderungsrichtlinie „COVID-19-Investitionsprämie für Unternehmen“ des österreichischen Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort. Den Hinweis zu Investitionen zum primären Zwecke der Wassereinsparung finden Sie dort auf Seite 26. Ein Rechtsanspruch ist daraus jedoch nicht abzuleiten.

Schonung der Umwelt durch nachhaltige Entsorgung

Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Ressourcen sparen sind Themen, die heutzutage unabhängig von der Branche jeden angehen. Dazu zählt auch der augenoptische Fachbetrieb, insbesondere die Schleifwerkstatt.

Schleifreste ohne Zentrifuge
Schleifreste ohne Zentrifuge

Durch die Minizentrifuge Lfu 220 von NIDEK werden Schleifrückstände vom Wasser getrennt und somit der Wasserverbrauch reduziert. Darüber hinaus ist das Handling komfortabel und die Reinigung bequem.

Vorteile des „Hybridsystems“

Die Lfu 220 fängt die Schleifpartikel bei der Glasbearbeitung mittels Zentrifugalfiltration ab und drängt sie an den Rand des Kunststoffbehälters. Das Kühlwasser wird dadurch von Schleifrückständen getrennt und kann länger genutzt werden.

Die Lfu 220 fängt die Schleifpartikel bei der Glasbearbeitung mittels Zentrifugalfiltration ab und drängt sie an den Rand des Kunststoffbehälters.

Ergonomisches Design

Das System verfügt über praktische Anzeigen und Benachrichtigungsfunktionen. LEDs zeigen die Anzahl der bearbeiteten Gläser und die Menge der aufgefangenen Bearbeitungsrückstände an. Ein Summton warnt den Bediener, sobald der Auffangbehälter geleert werden muss. Die Lfu lässt sich durch das mitgelieferte Equipment bequem mit dem Schleifautomaten verbinden.

Einfaches, sauberes Handling

Nach der Bearbeitung von etwa 150–180 Gläsern sollten die Glasrückstände entsorgt werden. Dazu wird lediglich der integrierte Kunststoffbehälter geleert, in dem sich die zu einer zusammenhängenden, festen Masse verdichteten Rückstande befinden. Umgebung und Hände des Bedieners bleiben dabei sauber.

=> Bitte beachten Sie beim Entsorgen der Rückstände die örtlichen Bestimmungen.

Kompaktes Design

Die Lfu 220 benötigt durch ihre kompakte Bauweise mit Maßen von 45x36x46cm (BxTxH) nur minimalen Platz und kann fast unter jeden Unterbautisch gestellt werden.

Wassereinsparung

Die Lfu 220 ermöglicht eine deutliche Senkung des Wasserverbrauchs im Verhältnis zu herkömmlichen Methoden und schont dadurch die Umwelt.

Wasserverbrauch pro Brillenglas

Wasserverbrauch pro Brillenglas (Daten aus Testlabor)
*1 Schleifmaschinen älterer Generationen
*2 Schleifmaschinen der neusten Generation

Durch die Verwendung des gereinigten Wassers wird eine hochwertige Polierung erzielt und zugleich der Schaumbildung vorgebeugt, sodass kein zusätzlicher chemischer Entschäumer beigefügt werden muss.

Technische Spezifikationen

  • System: Zentrifugalmethode
  • Betriebsart: Automatisch / manuell
  • Rückstand-Auffangkapazität: Max. 2,7 Liter
  • Tankkapazität: 10 Liter (max)
  • Effizienzgrad: 85% oder mehr[1]
  • Stromversorgung: 200–240V, 50/60Hz (AC 100 bis 120V)
  • Leistungsaufnahme: 330VA (max.)
  • Abmessungen / Gewicht Standardzubehör: 444×357×464mm (B×T×H) / 24kg Anschlusskabel, Verbindungsschlauch, Rückstandsbehälter
  • Optionales Zubehör: Entnahmevorrichtung, Rundfilter, Filtrierbeutel, Ausstromdüse Anschluss-Set[2]

Neben der Wasserreduzierung um circa 80% im Vergleich zur konventionellen Umwälzanlage besticht das System durch sauberes, einfaches Handling

  1. Variiert in Abhängigkeit von Glasmaterial und Bearbeitungsbedingungen.
  2. Lieferumfang variiert gemäß anzuschließendem Schleifautomaten

Kontakt

Breitfeld & Schliekert

Breitfeld & Schliekert GmbH – A Hilco Vision Company
Max-Planck-Str. 30
61184 Karben
Deutschland

Tel: +49 6039 993 834
Web: www.b-s.de
eMail: info@b-s.de

Instagram@breitfeld_schliekert


Entgeltliche Einschaltung