Berufsbegleitend ab 18. Jänner 2021 zum Augenoptikermeister

0
1287 mal gelesen
Berufsbegleitend ab 18. Jänner 2021 zum Augenoptikermeister

In wenigen Wochen beginnt wieder der bewährte und berufsbegleitende Vorbereitungslehrgang zur Meisterprüfung Augenoptiker und Befähigungsprüfung Kontaktlinsenoptiker in Wien. Der Start findet am Montag, den 18. Jänner 2021 statt – und zwar verlässlich bei jeder „Corona-Situation“!

„Gerade in Zeiten wie diesen ist eine Ausbildung zur Augenoptikermeisterin oder Augenoptikermeister die allerbeste Strategie“, weiß OHI Geschäftsführer Harald Belyus, MSc. „Egal welche Situation wir nach Corona haben, das was man jetzt an Kompetenzen erwirbt, das nimmt einem niemand mehr weg.“

Lehrgangs-Start am 18. Jänner 2021 bei jeder „Ampelphase“

Der Vorbereitungslehrgang Meisterprüfung Augenoptiker und Befähigungsprüfung Kontaktlinsenoptiker findet in 12 Kursblöcken mit insgesamt 874 Übungseinheiten zu je 50 Minuten statt. Die etwa 30 Vortragenden und Praxistrainerinnen und Praxistrainer umfassen Ärztinnen und Ärzte, Orthoptistinnen und Orthoptisten, Optometristinnen und Optometristen und langjährige, erfahrene Augenoptikermeisterinnen und Augenoptikermeister.

Die etwa 30 Vortragenden und Praxistrainer_innen umfassen Ärzt_innen, Orthoptist_innen, Optometrist_innen und langjährige, erfahrene Augenoptikermeister_innen
Alles steht bereits für Jänner 2021 bereit! Mit exakt für die Meisterprüfung im Gewerbe Augenoptiker vorbereiteten Skripten ist man bestens zur Prüfung vorbereitet.

Sollte es doch noch zu einem dritten Lockdown kommen, dann ist die OHI bestens vorbereitet und stellt gegebenenfalls für diese Tage den Unterricht „on the fly“ temporär auf Online-Live-Unterricht um. Selbst in einem solchen „Worst-Case-Szenario“ haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der OHI Lehrgänge alle Unterlagen und könnten aufgrund der technischen Infrastruktur der OHI in den Vorträgen mit den Vortragenden kommunizieren und jederzeit Zwischenfragen stellen.

Prinzipiell finden jedoch alle Lehrgangsblöcke in Präsenzunterricht statt. Sollte dies aufgrund behördlicher Anweisungen nicht möglich sein, so findet der Theorieunterricht zu den bekannten Terminen für diese Zeit trotzdem als Online-Live-Unterricht statt.

Dieter Medvey – Durch die berufsbegleitende Variation der Ausbildung kann das Erlernte sofort im Betrieb umgesetzt und vertieft werdenAugenoptik Lehrgangsleiter Dieter Medvey, MSc koordiniert das Team der Vortragenden und Trainer und passt die Ausbildung laufend an den aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik an.

„Durch die berufsbegleitende Variation der Ausbildung kann das Erlernte sofort im Betrieb umgesetzt und vertieft werden“, erklärt Augenoptik Lehrgangsleiter Dieter Medvey, MSc. „Davon profitieren sowohl die Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmer als auch die Unternehmen, die diese beschäftigen.“ 

Die beste Investition ist jene in die eigene Zukunft

Das Lernen für eine Prüfung mit weitgehenden Berufsrechten führt direkt zu einer damit einhergehenden Bereicherung des eigenen Lebens. Zudem ist das Lernen eine Basis für die persönliche Weiterentwicklung. Logischerweise zählt letztendlich primär die bestandene Augenoptikermeisterprüfung und Kontaktlinsenoptikerprüfung. Darüber hinaus kann auch der Weg zu den Prüfungen hin Freude bereiten. Letzteres ist eines der selbst definierten Aufgaben der Wiener OHI.

„Gerade in unsicheren Zeiten ist eine Weiterbildung zum Augenoptikermeister und Kontaktlinsenoptiker eine extrem sinnvolle Investition in die eigene Zukunft“, erklärt OHI Geschäftsführer Walter Gutstein, PhD. „Es gibt demnächst auch eine Zeit nach Corona und dann werden gut ausgebildete Augenoptikerinnen und Augenoptiker umso mehr dringend benötigt. Aufgrund dieser Faktenlage sollte man die aktuelle Zeit nutzen und einen Schritt nach vorne wagen. Mit der garantierten Abhaltung aller Vortragstermine sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der OHI auf der sicheren Seite“, so Gutstein.

Walter Gutstein und Harald BelyusWalter Gutstein, PhD und Harald Belyus, MSc (beide OHI Geschäftsführer) engagieren sich seit vielen Jahren für die Augenoptik Ausbildung.

Die Zeit des Wartens ist vorüber. Melden Sie sich jetzt für Ihre großartige, berufliche Zukunft an!

Ausführliche Infos zum Vorbereitungslehrgang Meisterprüfung Augenoptiker und Befähigungsprüfung Kontaktlinsenoptiker finden Sie auf www.ohi.at/aomp.

Kontakt

OHi Logo

Email: sekretariat@ohi.at
Web: www.ohi.at
Instagram: www.instagram.com/ohiwien
LinkedIn: www.linkedin.com/school/ohigmbh
YouTube: www.ohi.at/youtube

OHI Ausbildungszentrum: Eichenstraße 38, 1120 Wien, Österreich
Büroadresse: Donaufelder Straße 8/2/1, 1210 Wien, Österreich
Tel: +43 (1) 2700278
Fax: +43 (1) 2533033-2399


Entgeltliche Einschaltung