JvG Sunshine Reggae…

0
2554 mal gelesen
Pomberger Sonnenbrillen

Allmählich werden die Tage wieder länger, heller und sonnenreicher. Mit der neuen, farbenfrohen Sonnenbrillenkollektion von Johann von Goisern (JvG) aus dem Hause POMBERGER Goisern lässt sich die Sonne gut geschützt und top-gestylt genießen. Es bedarf zahlreicher, sorgfältig ausgeführter Produktionsschritte, bis die charakteristischen Rahmen formvollendet auf dem Nasenrücken sitzen. Die neueste Folge der mehrteiligen Video-Serie gibt Einblick in die hohe Kunst des Schneidens.

Die neue JvG-Sun Kollektion – modisch und funktionell

Jede Brille steht im Fokus des Gegenübers. Für viele Menschen gehört die Sonnenbrille längst zu einem wichtigen Accessoire und wird sehr sorgfältig hinsichtlich Form, Farbe und Einsatzmöglichkeit ausgewählt. Aspekte, bei denen auch die neue JvG-Sun Kollektion wieder punktet: Die klassischen Formgebungen machen sie tragbar für nahezu jede Gesichtsform, und durch die raffinierten Farbmuster lassen sie sich perfekt an den persönlichen Typ, Stil und die Garderobe anpassen.

„Alle Modelle der JvG-Sun Kollektion sind mit den hochwertigen Gläsern von Zeiss ausgestattet“, streicht Juniorchef Jürgen Pomberger den durchgehenden Qualitätsanspruch hervor. „Übrigens eignen sich die Fassungen sehr gut für die Verglasung mit Gleitsichtsonnengläsern“, weiß der erfahrene Seniorchef Hans Peter Pomberger auch über die Bedürfnisse der Augenoptiker Bescheid. Die Sonnenbrillen von JvG eignen sich somit bestens zum attraktiven und zugleich praktischen Begleiter – vielfältig einsetzbar. Und wer doch lieber zu Kunststoff-, Metall- oder Modelabel-Sonnenbrillen greift, den kann POMBERGER Goisern beispielsweise mit Modellen von MarcCain, bruno banani, Jay’s und Morrisson bedienen.

Gut Ding will Weile

„Das Material einer Fassung ist natürlich der elementarste Grundbaustein einer Brille“, erklärt Hans Peter Pomberger, „und nicht jede Acetat-Brille wird gleich hergestellt.“ So bestehen die Johann von Goisern-Mittelteile – im Gegensatz zu zahlreichen Fassungen am Markt – aus bis zu 20 verschiedenen Materialschichten. „Diese vielen Schichten, die oftmals nur einen Bruchteil eines Millimeters stark sind, geben unseren Fassungen nicht nur ihre charakteristischen, leuchtenden Farben. Durch sie kommt es auch zu den verhältnismäßig langen Produktionszeiten“, führt Pomberger jr. weiter aus. Die meisten herkömmlichen Acetat-Brillen bestehen aus einer einzigen Materialschicht und können innerhalb einiger Sekunden aus einem Block herausgeschnitten und weiterverarbeitet werden. „Bei uns dauert allein das Vorbereiten und Veredeln des Rohmaterials bis zu einer Woche! Erst dann können die Farbblöcke, aus denen die Mittelteile gefräst werden, zugeschnitten und hergerichtet werden“, erklärt Jürgen Pomberger das Besondere an der Herstellung der Johann von Goisern-Fassungen.

„The Making of…“ – Material Cutting

Brillenmode aus dem Hause POMBERGER Goisern ist bekannt für ihre konstante Top-Qualität und für innovative Produktentwicklungen. Das Resultat jahrelanger Erfahrung, strenger Richtlinien sowie sorgfältiger Arbeit jedes einzelnen Menschen, der am aufwendigen Entwicklungs- und Produktionsprozess beteiligt ist. Im zweiten Teil der Video-Serie über die Menschen hinter dem Namen POMBERGER Goisern, die 2016 via Facebook und YouTube online geht, steht der junge Phillip N. im Mittelpunkt und gibt Einblick in die hohe Kunst des Schneidens.

„Da ist größte Präzision angesagt! Jedes Teil wird mehrfach überprüft, ehe es dem nächsten Produktionsschritt, dem speziellen Veredelungsprozess unterzogen wird, bei dem die einzigartigen Schichten entstehen“, ist sich Phillip N. seiner verantwortungsvollen Arbeit bewusst. Dass ihm seine Tätigkeit Spaß macht, ist in dem Video-Clip auch ohne Worte ersichtlich!

Zahlreiche Vorteile über den JvG-Club!

Wachsender Beliebtheit erfreut sich der JvG-Club: Jeder, der eine JvG-Brille erwirbt, hat Zugang zum JvG-Club. Dieser ist völlig kostenfrei und bietet neben interessanten Infos rund um die Brille attraktive Angebote, Gewinnspiele und Fanartikel. Auch Rabatte können ausgebaut werden: Mit jeder weiteren, beim Augenoptiker gekauften JvG-Brille steigen die Fanartikel-Rabatte für den Brillenträger auf bis zu 65 Prozent! Als selbstverständlich versteht sich dabei, dass Pomberger über diesen Club niemals Brillen an Endkunden verkaufen wird! Näheres unter www.jvg.club.

Kontakt für Augenoptiker

Manfred Ferstl

Manfred FERSTL
Gebiet: Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Teile Niederösterreichs, Teile Steiermark
Tel: 0699 128 44 511
eMail: manfred.ferstl@pomberger.com

Aleksej Moritz

Aleksej MORITZ
Gebiet: Burgenland, Wien, Steiermark, Kärnten, teile Niederösterreichs
Tel: 0699 128 44 512
eMail: aleksej.moritz@pomberger.com

Pomberger Goisern

POMBERGER Goisern GmbH
Au 131
4822 Bad Goisern a.H.

Tel +43 6135 7465 
Fax + 43 6135 7465 – 20

office@pomberger.com
www.pomberger.com