opti 2013: Italienischer Pavillon zeigt Flagge

Zum ersten Mal gibt es auf der opti einen italienischen Pavillon. Elf Firmen präsentieren sich hier im Zeichen der grün-weiß-roten Tricolore. Organisiert wird dieser Gemeinschaftsstand, der in der Halle C1 zu finden ist, von SIPAO (Sezione Industrie Produttrici Articoli Occialeria). Der Großteil der Aussteller wird vom 25. bis 27. Januar 2013 erstmals zur opti kommen. So wird das Angebot der opti mit rund 500 Ausstellern für Fachbesucher noch attraktiver.

Italienische Augenoptikindustrie auf der opti 2013

"Die opti als wichtige Messe bietet unseren Unternehmen die perfekte Gelegenheit sich zu präsentieren", sagt die Präsidentin von SIPAO, Lorraine Berton. Als Präsidentin steht Berton den über 300 augenoptischen Firmen mit ihren über 11.000 Angestellten in der Region Belluno vor. Wie in keiner anderen Region, schlägt hier das Herz der italienischen Augenoptikindustrie. Schließlich sind die Zulieferer, Spezialisten für Halbfertigprodukte und Fassungshersteller aus Belluno für rund 80 Prozent der nationalen Produktion Italiens verantwortlich. So verzeichneten die Firmen aus dieser Provinz am Fuße der Dolomiten alleine im Jahr 2011 einen Umsatz von 2,11 Milliarden Euro.

Umfassende und nützliche Informationen: der Online-Katalog

Auf der opti präsentieren sich die elf Firmen erstmals gemeinsam. Mit dabei sind Demenego, G.B., Lara D, Lastes group, Luxol, Martini occhiali, Matinèe, Pinoptik, Revert, Thema Optical und Trevi Coliseum. Nach Ansicht von Berton gibt es für die Teilnahme ihres Verbandes SIPAO einen Hauptgrund: "Der deutsche Markt ist für die Augenoptikindustrie aus Belluno immer ein sehr wichtiger Exportmarkt gewesen. Daher ist es so wichtig, auf der opti unsere hervorragenden Produkte vorzustellen. Denn mit unserem Auftritt können wir auf das kreative Know-how unserer Unternehmen aufmerksam machen. Durch ihre Teilnahme können die Firmen den Puls des Marktes fühlen, um so die Tendenzen und Wünsche der Besucher aus aller Welt zu überprüfen." Auf der opti werden die elf Firmen ihre neuen Brillen-, Sonnenbrillen- und Kinderbrillenkollektionen dem internationalen Messepublikum vorstellen.

Weitere Informationen über die Messe und zur Messebeteiligung, Tipps und Hinweise für Besucher und Aussteller, Online-Tickets und der Online-Katalog sind erhältlich unter www.opti-munich.com.

spot_imgspot_img
spot_img