Polizei stellt vermeintliches Diebsgut sicher – geschädigte Optiker gesucht

0
9476 mal gelesen
Am 01.09.2005 wurde durch Polizeibeamte eine Schwerpunktaktion in Form einer fremdenpolizeilichen Kontrolle in einer Wohnung im 10. Wiener Gemeindebezirk durchgeführt. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ist die Polizei berechtigt, Kontrollen in Wohnungen durchzuführen, in denen mutmaßlich illegal Fremde aufhältig sind. In der Wohnung befanden sich 7 Personen georgischer Herkunft, großteils Asylwerber.

Bei der anschließend durchgeführten Hausdurchsuchung konnte eine große Anzahl von Gegenständen, wie Laptops, Schmuck, Uhren und etwa 100 Brillen gefunden werden, über deren Herkunft die in der Wohnung anwesenden Personen keine Auskunft geben konnten bzw. wollten. Bei den Einvernahmen verhielten sich alle Personen leugnend. Sie erklärten, erst sei zwei Tagen in der Wohnung zu sein, sich erst in der Wohnung kennen gelernt zu haben und vorher untereinander keinen Kontakt gehabt zu haben. Wie die sichergestellten Gegenstände in die Wohnung gekommen seine, wüssten sie nicht. In Folge konnten einige sichergestellte Gegenstände insgesamt 6 Einbrüchen im Raum Wien zugeordnet werden, davon ein Einbruch in eine Trafik.

Da den Festgenommenen nicht nachgewiesen werden konnte, dass sie diejenigen waren, welche die Einbrüche verübt hatten, wurden alle – bis auf eine Person, die bereits seit geraumer Zeit mittels Haftbefehl gesucht wurde – nach erfolgten Einvernahmen auf Weisung des zuständigen Staatsanwaltes aus der Haft entlassen und auf freiem Fuß wegen Verdacht der Hehlerei (= Verkauf bzw. das Verbergen von gestohlenen Gegenständen) angezeigt.

Geschädigte Optiker dringend gesucht

Der Polizei wäre sehr geholfen, wenn die Brillen dem vermuteten Einbruch zugeordnet werden könnte. Damit könnte die strafrechtliche Verfolgung mutmasslicher Täter aufgenommen werden. Bitte begutachten Sie vor allem den auffällig gestalteten Preisaufkleber am Kopf des Artikels. Sollten Sie nur die Vermutung haben, dass die Ware bei einem Einbruch oder Diebstahl aus Ihrem Geschäft stammen könnte, bittet die Polizei um Kontaktaufnahme per eMail oder Telefon (01 / 31310-33243).

Gestohlene Brillen

Gestohlene Brillen

Gestohlene Brillen

Gestohlene Brillen