Safilo Sonnenbrillen Highlights 2007

Die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Safilo Labels garantieren dem Augenoptiker eine optimale Abdeckung aller Bedürfnisse seiner Konsumenten. Egal ob eine sportliche Kollektion oder raffinierte Glamourbrillen gewünscht werden: Safilo hält die passende Kollektion bereit. Augenoptiker präsentieren Ihren Kunden mit Sonnenbrillen von SAFILO die Mode der internationalen Laufstege. Für den Sonnenbrillenreport 2007 stellen wir Ihnen stellvertretend für das Gesamtprogramm dieses Mal die Linen HUGO BOSS, DIESEL, DIOR, EMPORIO ARMANI, GIORGIO ARMANI, GUCCI und SMITH vor.

HUGO BOSS

Die Eyewear-Kollektion HUGO BOSS präsentiert für die kommenden Monate Sonnenbrillen, die in vollkommenem Einklang mit der raffinierten Eleganz der Marke stehen: Rigorose Details und qualitativ hochwertige Materialien machen die neuen Modelle zum idealen Beweis für Stil und Klasse. Unter den Herrenbrillen fallen insbesondere die Acetat-Sonnenbrillen im Pilotenstyle und doppelter Brücke auf. Der Vintage-Look wird unterstrichen durch das flache Design und das Metallelement in der Bügelmitte, wo das Logo erscheint.

Unverwechselbares Element ist das Metalldetail an den Bügelenden, das die Linearität der Fassung betont und sich von den Basic-Farben – Militärgrün, Hellhavanna, Grau gestreift und Schwarz – abhebt. Raffinesse und Charme zeichnen die Damenbrillen aus Spritzkunststoff aus, die mit Metallplättchen seitlich der Gläser und auf den Bügeln dekoriert sind, wo das Logo sichtbar ist. Besonderen Reiz bekommen die abgerundeten und kantigen Formen durch erlesene Farben wie Purpur-Opal, Azurblau-Opal, Orange, Perlweiß, Havanna und Schwarz. (Coverfoto Hugo Boss Mod. 69)

DIESEL

Kreatives Design und Vintage-Chic sind die Kennzeichen der neuen Eyewear-Kollektion von Diesel. Die aktuellen Sonnenbrillen überraschen mit einer aufwendigen Konstruktion und raffinierten Details, die zu einem unverwechselbaren und originellen Stil verschmelzen. Für die Damensonnenbrillen standen Retro-Inspirationen mit modisch abgerundeter Form Pate. Mit exklusivem Design wurde neu interpretiert, welches mit anliegenden Profilen und wirkungsvollen Farbzusammenstellungen überraschende Materialunterbrechungen am Rahmen entstehen lässt.

Diesel 84

Diesel Mod. 84

Im vorderen Bügelteil ist das stilisierte „D“-Logo in ein Metallplättchen eingraviert, das sich von den Farbvarianten Grau-Schwarz, Beige-Elfenbein oder Violett-Fuchsia abhebt. Weitere Sonnenbrillen zeigen ihre starke Persönlichkeit in der anliegenden Form, in den Metallflügeln auf den Bügeln – ein häufig wiederkehrendes Motiv der Diesel-Accessoires – und in den eigenwilligen Farben wie Bordeaux-Opal, glänzend Schwarz, Militärgrün, Elfenbein und Havanna. Ganz im Street-Style sind mehrere Herren-Maskenbrillen aus Metall und Aluminium, die durch aktuelle Materialkombinationen auffallen: ein Metalleinsatz mit Holzeffekt an der Brücke – eines der erfolgreichsten Themen der Diesel-Shades-Kollektion, in die Bügel eingelassene Acetatdetails oder das „D“-Logo aus Metall auf den Profilen.

DIOR

Die neuen Eyewear-Kreationen von DIOR überraschen mit raffiniertem Design und exklusivem Stil. Im Vordergrund der Kollektion stehen die neuen und raffinierten Material- und Farbkombinationen der Kultbrillen für die kommenden Monate. Ein Hauch von Mysterium umgibt die kantigen Sonnenbrillen aus Kunststoff mit deckender Kontur, die durch originelle tiefe Bügel ergänzt wird, von denen sich die separaten Metallbuchstaben des „Dior“-Logo abheben.

Dior Stripes

DIOR Mod. Stripes

Raffiniert und brandneu sind die Farben, die mit changierenden oder metallischen Nuancen von Silber, Sand, Schwarz oder Elfenbein verführen und alle Blicke auf sich ziehen. Die rechteckigen, anliegenden Optyl-Sonnenbrillen sind an verschiedenen neuen Accessoires von Dior inspiriert und spielen mit einer Folge von Streifen unterschiedlicher Materialien und Farben, die die Bügel prägen. Metalldetails mit Diamanteffekt, emaillierte Einsätze in natürlichen oder modischen Tönen und das „Dior“-Logo in einzelnen Metallbuchstaben personalisieren die Profile.

EMPORIO ARMANI

EMPORIO ARMANI präsentiert eine neue dynamische Eyewear-Kollektion mit modisch jungem Design und originellen Farben, bei der das Adler-Logo eindeutig zum Hauptthema wird. Fashion-Inspiration steht für die Damenbrillen mit betont breiter und kantiger Fassung und dem unverwechselbaren Logo, das als Lochmotiv mit Strasspunkten und Beschlägen die Bügel ziert im Vordergrund.

Emporio Armani 9363s

EMPORIO ARMANI Mod. 9363s

Unter den Metallmodellen fällt insbesondere das brandaktuelle Design der breiten Pilot-Formen ins Auge.

GIORGIO ARMANI

Die neue Brillenkollektion von GIORGIO ARMANI für die kommenden Monate präsentiert luxuriöse und exklusive Modelle: deckende feminine Formen für die Damenbrillen und strenge Konturen für Männer, stets in raffinierten und originellen Farben.

Giorgio Armani 479
Giorgio Armani Mod. 479

Glamour pur für die Damensonnenbrillen aus Metall mit breiter Butterfly-Form und dem „GA“-Logomedaillon, das von glitzernden Swarovski-Strasspunkten erhellt wird, und sich von gestreiften oder muschelartigen Farben abhebt. Unter den Herrenmodellen fällt die modische Maskenbrille aus Acetat auf: großzügige Proportionen, Tropfenform, unaufdringliche Metalldetails auf den Bügeln, auf denen auch das Logo erscheint.

GUCCI

Die Kollektion der Sonnenbrillen von GUCCI präsentiert neue, exklusive Damenmodelle, zwischen berühmten Symbolen und exklusivem Luxus. Vintage-Stil und „Sixties“-Inspiration für die deckenden Acetat-Sonnenbrillen: Sehr raffiniert sind die schmale Metallbrücke und das „Gucci“-Logo in Kursivschrift auf dem linken Bügel, akzentuiert durch klassische Farben wie Grau, Dunkelhavanna, Sand, Dunkelolive und Schwarz. Die Marinekette, häufig wiederkehrendes Motiv bei den Accessoires und Schmuckkreationen von Gucci und Must für die kommende Saison und das neue „Britt“-Logo, Hauptmotiv der neuen Kollektionen, personalisieren die Bügel der neuen Modelle. Totale Exklusivität auch in Bezug auf die Farben: Die Metallrahmen in den Varianten Gold, Schokolade, Dunkelruthenium und Rhodium werden an den Bügelenden von glitzerndem oder gestreiftem Acetat erhellt.

GUCCI 2772 1568
GUCCI Mod. 2772 und Mod. 1568

Die neue Herrenkollektion der Sonnenbrillen von GUCCI zeichnet sich durch Eleganz und modische Interpretation der klassischen Linien aus. 70er Jahre-Chic für die umhüllenden, kantigen maskenartigen Brillen aus Metall, die durch einen betonten Schweißstopper und ein schmales Metalldetail auf der Nase personalisiert werden. Auf den Metallbügeln fällt das zwischen zwei winzigen Beschlägen eingelassene und emaillierte „GUCCI“-Logo ins Auge. Die geometrischen Acetat-Sonnenbrillen orientieren sich am Vintage-Stil. Die klassische Eleganz der Kollektion zeigt sich auch in den Farben: Schwarz, Grau, Dunkelhavanna und Sand spiegeln den klassischen Stil der Kollektion.

SMITH

SMITH präsentiert die neue Sonnenbrillenkollektion mit kennzeichnenden Merkmalen. Die speziell für Outdoor-Fans entwickelten neuen Modelle bestechen durch hervorragende technische Merkmale, innovatives Design und maximalen Komfort. „MHC“ ist das neueste Modell der Metallbrillenkollektion von Smith. In diesem gekrümmten Glas Base 8 werden Sie alles finden, was Sie von einer Smith Optics-Brille erwarten: Metallgestell mit optischem Grad, Carbonic™-Gläser mit TLT™-Technologie, die Reproduktion des Smith-Textes mit Lasertechnik und das „MHC”-Markenzeichen auf der Vorderseite des Glases im Tampondruck.

Smith Amelia
SMITH Mod. Amelia

Die als Begleitung für die legendäre Luftfahrtpionierin entwickelte neue Brille „AMELIA“ von Smith Optics ist im klassischen Aviator-Stil gehalten und besticht durch ihre raffinierten Details. Das gebogene, anliegende und aus raffiniertestem Metall mit optischem Grad gefertigte Modell „Amelia“ weist absolut innovative Merkmale auf: Gläser mit TLT™-Technologie, die jegliche Verzerrungen beseitigen, unzerbrechliche und ultraleichte Carbonic™-Gläser.

Weitere Informationen über die Kollektionen HUGO BOSS, DIESEL, DIOR, EMPORIO ARMANI, GIORGIO ARMANI, GUCCI und SMITH erhalten Augenoptiker gerne bei der Safilo Group.


Safilo

Johann Roithnerstraße 131
4050 Traun
Tel: 07229 / 7730-0

spot_imgspot_img
spot_img