Silhouette baut grenzenloses Sehen weiter aus

0
178 mal gelesen
Silhouette baut grenzenloses Sehen weiter aus

Im Jahr 2017 gegründet, ist das Vision Sensation Lab ein weiterer Meilenstein des Premium Brillenherstellers Silhouette, um dessen Philosophie des grenzenlosen Sehens zu perfektionieren: Denn nicht nur die Fassungen, auch die Gläser werden mittlerweile im Hauptsitz des Unternehmens in Linz produziert – mit höchster technischer Präzision, die viel Handarbeit verlangt. Das Ergebnis sind Gläser, die maßgeschneidert zu den Fassungen passen. Aus dieser Einheit entsteht das besondere Ganze: Die Sensation des vollendeten Seherlebnisses.

Das Unternehmen ist nun kein reiner Fassungshersteller mehr, sondern ein ganzheitlicher Anbieter von Fassung und Glas, um 100%ige optische Integrität zu gewährleisten. Jetzt erweitert Silhouette sein Sortiment um drei außergewöhnliche neue Gläser-Highlights, die ab Oktober 2018 erhältlich sind.

Die neuen ultra dünnen Gläser

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Brille zu schwer auf der Nase saß: Silhouette setzt auf leichte, dünne Gläser, die einen hohen Tragekomfort haben.

Die neuen ultra dünnen Gläser

Ab Oktober 2018 werden diese sogar noch dünner. Möglich macht’s ein höherer Brechungsindex von 1,67, der den Gläsern einen extra schmalen und dadurch noch ästhetischeren Look verleiht. Von nun an kann der Kunde zwischen Gläsern mit einem Index von 1,60 oder 1,67 wählen, je nachdem welche ihm ein angenehmeres Seherlebnis verschaffen.

Ideal für’s Office: Panorama Nahkomfortgläser

Mit den neuen Panorama-Nahkomfortgläsern kreiert Silhouette die optimale Brille für den Büroalltag und verbessert so die persönliche Work-Sight-Balance. Denn die Panorama-Nahkomfortgläser eigenen sich für das Sehen im Nah- und Zwischenbereich.

Ideal für’s Office: Panorama Nahkomfortgläser

Für ein bestmögliches Ergebnis bietet Silhouette zwei Sorten dieser Gläser an: „Die Panorama Office Desk“-Gläser für eine Entfernung von 0,40 – 2 m, die sich optimal für das Arbeiten am PC oder zum Lesen eignen sowie die „Panorama Office Room“-Gläser für eine Entfernung bis zu 4 m, ideal für Präsentationen, das Arbeiten an großen Monitoren oder Kundengesprächen. Damit haben sie gegenüber Lese- sowie Gleitsichtbrillen einen großen Vorteil: Sie sind für die im Büro sehr wichtige mittlere Sehentfernung ausgelegt. Die Konsequenz der Panorama-Nahkomfortgläser sind folglich eine entspanntere Körperhaltung am Schreibtisch, wodurch muskulären Verspannungen im Kopf- sowie Nackenbereich vorgebeugt wird und die Augen weniger schnell müde werden.

Perfekter Schutz vor schädlichen Lichtquellen: Der UV-Plus-Filter

Unsere Augen sind jeden Tag unzähligen Reizen ausgesetzt: Umso wichtiger ist es, dass die Gläser unserer Brille diesen Anforderungen trotzen und den damit verbundenen Stress für die Augen reduzieren.

Perfekter Schutz vor schädlichen Lichtquellen: Der UV-Plus-Filter

Der neue UV-Plus-Filter für Silhouette Gläser erfüllt dieses Kriterium, in dem er den Sehstress, die kalte Lichtquellen hervorrufen, minimiert. Diese enthalten einen schädlichen Blaulichtanteil, der zu einer frühzeitigen Alterung der Augen sowie zu einem schnelleren Ermüden führen kann – und wir sind ihm täglich ausgesetzt: Sei es Sonnen- oder Halogenlicht, Autoscheinwerfer oder das Display unserer Smartphones. Bis zu einem UV-Lichtbereich von 410 nm werden 95 % des Lichts gefiltert, danach erfolgt bis 440 nm ein Anstieg der Durchlässigkeit. Zusätzlich enthält der Filter einen 100 %igen UV-Schutz.

Der neue UV-Plus-Filter für Silhouette Gläser erfüllt dieses Kriterium, in dem er den Sehstress, die kalte Lichtquellen hervorrufen, minimiert.

Weitere Infos erhalten Sie bei

SILHOUETTE International Schmied AG,
4021 Linz, Ellbognerstraße 24
Tel: 0732/3848 444

Web: www.silhouette.com
Facebook: www.facebook.com/silhouette
eMail: office-at@silhouette.com


Entgeltliche Einschaltung