SILMO 2020 ist abgesagt

0
759 mal gelesen
SILMO 2020 ist abgesagt

Bis zuletzt hofften die Franzosen auf die Möglichkeit die SILMO 2020 wie geplant am Paris Nord Villepinte stattfinden lassen zu können. Jetzt kam das Aus für 2020. Zu stark sind die Beeinträchtigungen und Gefahren durch das Coronavirus.

Nach der MIDO, der EUHA, dem OHI UPDATE und viele andere internationale und lokale nationale Veranstaltungen, hat jetzt auch die SILMO für 2020 abgesagt. Zu groß sind die Risiken großer Menschenansammlungen.

Insbesondere der Termin Anfang Oktober wäre mit einer „zweiten Welle“ ohnehin vielleicht sehr problematisch geworden. So befürchtet man in Frankreich – wie auch im Rest der EU – dass im Herbst eine zweite Welle der Covid-19-Pandemie kommen könnte. In diesem Zusammenhang warnen Behörden vor einem Anstieg der Corona-Fälle, selbst wenn dieser  noch auf einem niedrigen Niveau erfolgt. Premierminister Jean Castex hatte zuletzt auf Twitter sogar an den „Bürgersinn“ der Franzosen appelliert.

Nun blicken wohl alle Events und Messebetreiber gespannt auf das kommende Jahr. Man  kann nur hoffen, dass die Situation mittels Impfstoff oder geänderter Bedingungen in den Griff zu bekommen ist. Und dies betrifft nicht nur unsere Branche. Hoffen wir das Beste.