SILMO PARIS 2019 – eine Vorschau

0
645 mal gelesen
SILMO PARIS 2019 – eine Vorschau

Die SILMO PARIS punktet 2019 mit einer sehr aktiven Umsetzung ihrer Vorgaben. So wurden 92% der Ziele bereits fünf Monate vor der Messeeröffnung erreicht. Und das begleitende Aktivprogramm wird so reichhaltig wie eh und je sein. 

SILMO NEXT

Dieser futurologische Raum bleibt die zentrale zukünftige optische Drehscheibe im Herzen der Messe. Mit Themenvorträgen über die Märkte, innovativen „business corners“, die technologische Veränderungen vorweg kommunizieren, und einem Diskussionsraum in dem die Besucher sich noch besser begegnen und verstehen können, wie sich Brillenindustrie, Produkte und Vertriebsdienstleistungen zukünftig verändern werden. Für die beschriebenen Ausgaben erhält das Konzept mit einer Weltpremiere – dem SILMO HACKATHON – eine ganz neue Bedeutung!

24 Stunden lang sind fünf internationale, multidisziplinäre Teams mit jeweils fünf Personen eingeladen, sich die Welt des Einzelhandels von morgen vorzustellen. Offen für Fachleute aus der Brillenindustrie, dem Vertrieb, dem Merchandising, dem Design, der Sozialwissenschaften, dem Marketing und der Produktion – aus der optischen Industrie oder anderswo – wird diese gemeinsame Veranstaltung anregende Antworten auf die laufenden Veränderungen geben.

Wenn man an einen Blick in die Zukunft denkt, denkt man an Trends. Deshalb bietet der SILMO NEXT wie immer einen Raum für die „La Sélection“. Ein exklusives Panorama von trendigen Produkten der Aussteller. Präsentiert in Bezug auf die Ausgabe des digitalen SILMO Magazins TRENDS.

SILMO D’OR AWARDS

Da die Zukunft nichts ohne die Gegenwart oder die Vergangenheit ist, zeichnen die SILMO D’OR-Auszeichnungen seit 1994 die besten Kreationen und Innovation der augenoptischen Industrie aus.

Diese mit Spannung erwarteten Auszeichnungen feiern – in einer symbolträchtigen Location in der französischen Hauptstadt – ihr 25-jähriges Bestehen. Dieses symbolische Datum wird eine Gelegenheit sein, einen zeitlichen Blick auf die technologischen Innovationen und stilistischen Kreationen zu werfen, welche die augenoptische Welt im Laufe der Jahre angetrieben haben.

SILMO ACADEMY 

Die SILMO ACADEMY wird – von Augenoptikern und Sehspezialisten gut besucht – am Sonntag, den 29. September 2019, zum Thema Brillenglasbestimmung veranstaltet. Das vollständige Vortrags- und Referentenprogramm wird demnächst detailliert vorgestellt.

Die SILMO ACADEMY hat sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, Augenoptiker, Optometristen und Augenärzte in ihrer Professionalität zu unterstützen, indem sie Workshops und  wissenschaftliche Seminare anbietet, in dem dieser Personenkreis ihr Wissen perfektionieren und mit Experten jedes Bereiches diskutieren können. Dieses Ausbildungsengagement geht Hand in Hand mit der Forschung.

Zum vierten Mal in Folge vergibt der wissenschaftliche Rat der Silmo Academy ein Stipendium in Höhe von 10.000 Euro an ein wissenschaftliches augenoptisches Forschungsprojekt. Der Wettbewerb richtet sich an alle Forscher und Forschungsteams, die sich nach einem Auswahlverfahren bewerben möchten.

SILMO M@TCH 

SILMO M@TCH agiert vor, während und nach der Ihrer Teilnahme an der Messe wie ein Schweizer Armeemesser. Es ist eine Mehrzweckanwendung, eine Quelle der Vernetzung und Information um Ihr SILMO-Erlebnis zu optimieren.

SILMO M@TCH hilft Ihnen Meetings zu planen, Innovationen und neue Produkte zu entdecken, nach speziellen Kriterien zu suchen, personalisierte Vorschläge zu erhalten, verschiedene Themen mit Fachleuten zu diskutieren und so vieles mehr. Ein wahres Taschennetzwerk, das Sie über die Geschäftsmöglichkeiten informiert, so wie sie es wollen.

Kontakt für Augenoptiker und Aussteller

Arianna OLIVERO

Promosalons

PROMOSALONS Österreich
Handelsabteilung der Französischen Botschaft – BUSINESS FRANCE in Österreich

Reisnerstrasse 50/10 – 1030 WIEN 
Tel.: +43 (1) 712 63 57 64 – Fax : +43 (1) 712 62 99
E-Mail : arianna.olivero@businessfrance.fr


Entgeltliche Einschaltung