Starke Sonnenbrillen: Ray Ban, Chanel und Vogue von Luxottica

0
27517 mal gelesen
Es gibt nur ein Wort, das Menschen in jeder Ecke der Welt zu „Sonnenbrillen“ einfällt: Ray-Ban. Ein Name, der keine Erklärungen benötigt, der auf dem Markt seit über sechzig Jahre präsent ist. Es muss die Qualität sein, die seit 1937 unverändert ist. Oder das berühmte tropfenförmige Modell, die am meisten nachgeahmteste Sonnenbrille der Welt. Oder möglicherweise die Originalität, die Aufmerksamkeit und die Obacht für jedes Detail verbunden mit dem technischen Image der Marke.

Die Gründe eine Ray-Ban zu tragen sind vielfältig – so wie Ihre Träger. Filmstars, welche hohen Wert auf ihr Image legen, berühmte Persönlichkeiten, aber auch "normale Leute", die ihre Individualität ausdrücken wollen. Ray-Ban ist der Stil, der von jenen bevorzugt wird, die so sein möchten wie sie selbst sind, und sich nicht darzustellen zu brauchen. Ray-Ban Sonnenbrillen sind bezaubernd, sportlich und in jeder Situation ideal verwendbar. Das Styling berücksichtigt die Originalität der Formen und präsentiert bekannte Modelle im verändertem Design. Deshalb stellt die Ray-Ban Kollektion 2003, einschließlich der 18 neuen Modelle, ein Design dar, dass mit den Formen und Farben, die Zufriedenheit aller Zielgruppen anspricht.

www.ray-ban.com

Zu den Topsellern gehören die Predator-Modelle und die Sidestreet Serie. Ray-Ban hat diese Serien nun mit neuen Modellen angereichert, welche die Werte des Designs übernehmen und sie mit Originalität kleiden. Beeindruckend ist die Leichtigkeit des Metalls und die Tönungs-Vielfalt der Kunststoffgläser. Verspiegelt, verlaufend, entspiegelt, verfärbend, polarisierend in einer Vielzahl von Farben: grau, grün, braun, rosa, blau und orange. Die sechs neuen Predator-Modelle wurden für dynamische Youngsters, die Sport und Outdoor-Aktivitäten lieben, entworfen. Diese Modelle stellen maximalen Komfort, vom Bügel bis zum Nasenbogen dar. Die stark durchgewölbte Form stellt einen absoluten Schutz vor Luft und Licht dar.

Das aerodynamisches Unisex-Design der RB4026, Predator Shot Square, wurde speziell für aktive Männer und Frauen kreiert. Der neue Nylonbügeleinsatz verbindet das Mittelteil mittels eines speziellen Federscharniers. Der Wrap-Arround Stil kombiniert mit dem wegweisenden Design erhöhen den Tragekomfort des Modells. Die Liebe zu Details, die Ray-Ban weltweit als Marke berühmt gemacht hat, ist auch auf gut auf den Modellen sichtbar. So sind die Gläser signiert und die Bügel durch eine Darstellung des Firmenzeichens mittels einer eleganten Metallplakette verziert.


Für die Frühlings- und Sommerkollektion 2003 stellt Chanel 24 neue elegante und moderne Sonnenbrillenmodelle vor.

Naturperle
Das Modell 4052H zeigt auf der Seitenfront eine Perle als wäre sie in ihrer Muschel eingebettet, während sie im Modell 5047H diskret am Bügelende, versteckt hinter dem Ohr, angebracht ist. Jedes Modell enthält eine Bescheinigung, welche die Echtheit der Perle garantiert.

Strass
Strass ist ein Schmuckelement, dass in den hellfarbigen Modellen verarbeitet wurde und einen Hauch von Lebhaftigkeit hinzufügt. Die Verzierung stellt strahlend das berühmte Firmenzeichen mit dem doppelten verwobenen C dar. Es verziert unter anderem das Modell 4073B.

Der "Superstar Look"
Rückkehr großer Kanten und breiter Seite-Stücke charakterisieren diesen Stil. Diese Modelle, die optisch verglast werden können, sind für selbstbewusste Trägerinnen bestimmt. Die Serie umfasst das vertraute Modell 5007, das vor kurzem von Fanny Ardant in Franco Zeffirellis Film Callas getragen wurde.

Sportliches Styling
Ob Metall (4060 und 4066B) oder hochwertiger Spritzguss: die stark durchgebogenen Modelle, mit diskret gesetztem Firmenzeichen bestätigen die sportliche Haltung. Fassung und Gläser kontrastieren sich in einem ursprünglichen Spiel der hellen Farben und lassen Farbkombinationen wie Dunkelblau mit Orange, Grün mit Gelb und Rot mit Violett zu. Zu dieser Serie gehört auch das attraktive Wrap-Arround Modell 6001, welches für Schneebesuche ideal ist. Es punktet mit einem Seitenschutz, welcher bei Bedarf auch entfernbar ist.

Temperament
Inspiriert durch das randlose Modell 2037 entstand dieses kleine, zartberandete Modell. Das integrierte Logo – das doppelt verwobene C, ist in Metall oder in Strass gehalten. Ein Modell für Persönlichkeiten, die mit trendy Fashion Erfolg haben.


Vogue Sonnenbrillen für einen bezaubernden Blick

Vogue ist 2003 ganz auf Trendsetter zugeschnitten und zeigt mit seiner neuen Kollektion moderne und trendige Sonnenbrillen. Vogue hat in seinem Design immer schon jene berücksichtigt, die jugendliche, moderne Sonnenbrillen suchen. Die Liebe zu feinen Details macht einen Teil des Erfolges von Vogue aus. Trendy Formen, innovative Materialien, Kombinationen aus Kunststoff, Metall und Farben schaffen einen einzigartigen Look. Die Berücksichtigung der aktuellen Modefarben, etwa von zwetschkenfarbig bis farbigem Horn, von rauchigem Salbei bis zu Violett, garantieren ein optimales Zusammenspiel mit der täglichen Gardarobe.

Die neue Kollektion 2003 bietet viele neue Modelle an: 8 im Azetatbereich und 12 aus Metall, jedes mit einer Art, die persönlich und einzigartig ist.



Büropark Donau,Inkustraße 1-7/3
Postfach 12
3403 Klosterneuburg
Tel: 02243 / 30888
Fax: 02243 / 30888-10