SofLens® Multi- Focal überzeugt durch einfache Anpassung

Bausch & Lomb hat mit der SofLens® Multi-Focal eine Kontaktlinse entwickelt, die den Ansprüchen von Menschen mit Presbyopie voll gerecht wird und Kontaktlinsenspezialisten begeistert. Damit bietet Bausch & Lomb allen Anpassern die Möglichkeit, sich mit einem Monatstauschsystem in dem wachsenden Marktsegment der Junggebliebenen ab ca. 40 Jahren zu etablieren. Doch nicht nur Jungpresbyope werden von der SofLens® Multi-Focal überzeugt sein.

Bis ins hohe Alter schenkt die SofLens® Multi-Focal klare Sicht in den Nah-, Fern- und Zwischenbereichen. Die aktive Generation der Jungpresbyopen möchte
heutzutage neben der Gleitsichtbrille nicht mehr auf die Vorteile
des Kontaktlinsentragens verzichten – beim Sport, in der Freizeit
usw. Bausch & Lomb bietet allen Kontaktlinsenspezialisten die Möglichkeit,
sich mit einem Monatstauschsystem in dem wachsenden Marktsegment
der Junggebliebenen ab ca. 40 Jahren zu etablieren. Die von Bausch
& Lomb bereits gewohnt einfache Anpassung, völlig unkomplizierte
Handhabung und Pflege haben bereits viele Anpasser und Kontaktlinsenträger
von der Qualität der SofLens® Multi-Focal überzeugt.

SofLens® Multi- Focal –
die neue Kontaktlinse von Bausch & Lomb findet hohe Resonanz in
der Fachwelt und großen Anklang bei presbyopen Kunden.

Kontaktlinsenspezialisten loben besonders die guten
Abbildungseigenschaften im Nah und Fernbereich, sowie die hohe Erfolgsquote
bei presbyopen Kunden jeden Alters. Der Grund für die gute Funktion
liegt in der sanften Wirkungsänderung vom Zentrum zur Peripherie,
die Nahzone liegt bei der SofLens® Multi-Focal über
der Pupillenmitte.

Soflens

Der Lieferbereich deckt einen Großteil der Fehlsichtigkeiten
ab, das Material aus Polymacon B mit 38 % Wassergehalt berücksichtigt
den oftmals reduzierten Tränengehalt im reiferen Alter.

Technische Daten SofLens®
Multi-Focal
– Lieferbereich: +6,00 bis –10,00 Dioptrien in 0.25
Schritten abgestuft.
– Additionswerte: LOW bis Addition 1,50
HIGH bis Addition 2,50
– Basiskurven: 8,80 mm und 8.50 mm
– Durchmesser: 14.50 mm
– Mittendicke: 0.10 mm bei –3,00 dpt
– Dk/L-Wert: 9 x 10-9 (bei –3,00 dpt)
– Material: Polymacon B 38% Wassergehalt

Anpasskriterien SofLens®
Multi-Focal
– KL- Radius: beginnen mit Radius 8,80 mmKL- Dioptrie: Sphäre
Brillenrefraktion, schreibweise Minuszylinder (ggf. HSA reduzieren)
– Nahzusatz: Addition: 0,75 > 1,50 LOW oder Addition: 1,75
> 2,50 HIGH

Addition

linke KL Add. LOW, rechte KL Add. HIGH (Blau Nähe / Rot
Ferne)

Anpassfall SofLens®
Multi-Focal
 
R Auge
L Auge
Brillenrefraktion:
-4,00 – 0,75 180° -3,50 – 0,25 160°
Hornhautradien:
h. 7,82 v. 7,67 h. 7,92 v. 7,88
Nahzusatz:
binokular Addition 1,00
Errechnete  Probelinsen:
R BC 8,80 -4,00 Addition LOW
L BC 8,80 -3,50 Addition LOW

SofLens® Multi-Focal zum
Kennenlernen für Kontaktlinsenspezialisten!

Testangebot gültig bei Bestellung bis Mittwoch 31. März
2004 erhältlich nur für konzessionierte Kontaktlinsenoptiker
in Österreich. Wählen Sie 2 Kontaktlinsenträger aus
Ihrer Kartei, Sie erhalten prompt die Probelinsen!

eMailadresse:
Firma:

Strasse,
Plz, Ort:

1: 
BC:

sph:

Add:

BC:

sph:

Add:
2: 
BC:

sph:

Add:

BC:

sph:

Add:




Infobroschüren und Werbematerialien senden
wir auf Bestellung
zu.

 

Bausch & Lomb
Bausch & Lomb GmbH – Modecenterstraße 16 A- 1030 Wien
Telefon 0810-001238 zum Ortstarif TELEFAX 0810-001239
Internet www.bausch.com
– eMail office-wien@bausch.com

spot_imgspot_img
spot_img