Best Business Award 2021 – Der Gewinner kommt aus Bad Goisern

0
455 mal gelesen
Best Business Award 2021 – Der Gewinner kommt aus Bad Goisern

Bereits 2016 konnte POMBERGER Goisern mit seiner modernen Unternehmensführung die Jury des BBA überzeugen. 2017 folgte der nächste Best Business Award. Das Unternehmen aus Bad Goisern, das mittlerweile in zweiter und dritter Generation geführt wird, beschäftigt aktuell 44 Mitarbeiter.

Diese stellen in der Produktion in bis zu 80 Arbeitsschritten Brillen für das international beliebte Brillenlabel „Johann von Goisern“ her beziehungsweise sorgen in der Administration dafür, dass die weltweit vertreibende Organisation wie ein Uhrwerk funktioniert. Dabei kommt nicht nur österreichische Handwerkskunst zum Einsatz, sondern auch moderne Unternehmensführung, aktuellste Maschinerie und produktionstechnische und administrative Innovationen bei Software und Verwaltung.

Diese stellen in der Produktion in bis zu 80 Arbeitsschritten Brillen für das international beliebte Brillenlabel „Johann von Goisern“ her

„Johann Pomberger, mein Vater, hat das Unternehmen 1984 gegründet, und seitdem waren wir immer am Puls der Zeit.“ lächelt Senior-Chef Hans Peter Pomberger „Sei es durch unsere bunten und extrovertierten Brillenmodelle, oder später auch durch Umsetzen moderner und nachhaltiger Betriebsführungsmethoden bei denen wir zum Beispiel als gesamter Betrieb an Prozessen und Projekten arbeiten.“

Nachhaltige Unternehmensführung

Best Business Award

Der Best Business Award wird an Unternehmen vergeben, die sich durch eine nachhaltige Unternehmensführung auszeichnen, die sich auch in Krisenzeiten durchsetzen können und die durch sorgfältige Planung besonders bei schwierigen Herausforderungen als besonders zukunftsfähig hervorstechen.

„Meinem Vater und mir war es besonders wichtig, dass wir uns immer vor Augen führen, dass jeder Einzelne unserer Mitarbeiter durch seine Fähigkeiten wertvoll ist. Deshalb binden wir sie durch die flache Unternehmenshierarchie und diverse Maßnahmen in Entscheidungen ein und hören uns gerne auch Verbesserungen ihrerseits an, die wir umsetzen können.“ beschreibt Jürgen Pomberger das Unternehmen, das seit Jahren immer noch denselben Standort in Bad Goisern hat, und so Menschen aus der Region einen durchgehend fixen Arbeitsplatz bietet.

Diverse Handlungen wie eine Einteilung der Mitarbeiter in kleine Gruppen mit einem Mentor, den sie bei unterschiedlichen Angelegenheiten jederzeit ansprechen können oder persönliche Zielvereinbarungen und Weiterbildungen in Form von internen und externen Seminaren gewähren, dass sich jeder Einzelne so wohl wie möglich fühlen kann.

Zukunftsinvestitionen in Innovationen wie „Rapid Prototyping“ durch 3D-Druck für die Produktion oder ein hausgemachtes webbasiertes Planungs-, Informations- und Statistikprogramm für die gesamte Firma runden dabei die fortschrittliche Arbeitsweise der Firma POMBERGER Goisern ab und sorgen auch weiterhin dafür, dass man auf Erfolgskurs bleibt.

Alle Modelle von Pomberger Goisern finden Sie auf  www.pomberger.com/kollektionen.

Kontakt für Augenoptiker

Manfred FERSTL
Manfred FERSTL
Gebiet: Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Teile Niederösterreichs, Teile Steiermark
Tel: 0699 128 44 511
eMail: manfred.ferstl@pomberger.com

Aleksej Moritz
Aleksej MORITZ
Gebiet: Burgenland, Wien, Steiermark, Kärnten, Teile Niederösterreichs
Tel: 0699 128 44 512
eMail: aleksej.moritz@pomberger.com

Dominik Luger
Dominik LUGER
Innendienst
Tel: 06135 7465 10
eMail: dominik.luger@pomberger.com

Julia Atzmanstorfer
Julia ATZMANSTORFER
Innendienst
Tel: 06135 7465 14
eMail: julia.atzmanstorfer@pomberger.com

Pomberger Goisern

POMBERGER Goisern GmbH
Au 131
4822 Bad Goisern a.H.

Tel +43 6135 7465
Fax + 43 6135 7465 – 20

office@pomberger.com
www.pomberger.com

 
 
 


Entgeltliche Einschaltung