Der Herbst bringt neues EDELWEYES

0
320 mal gelesen
Der Herbst bringt neues EDELWEYES

Jedem Typ seine Brille: entscheidet sich eine Brillenträgerin oder ein Brillenträger für eine Korrektionsfassung, geht es nicht nur darum, um ihrer/seiner Sehschwäche Abhilfe zu verschaffen. Längst schon ist die Brille eine Art der „Visitenkarte“ der Trägerin/des Trägers, in den meisten Fällen sogar ein wichtiges Mode-Accessoire und geworden. Die Brille soll einen schmücken und bestmöglich zu Gesichte stehen. Und genau diesen Focus hatte das kreative EDELWEYES-Team bei der Entwicklung ihrer aktuellen Herbst-Kollektion.

Viel Neues präsentiert die innovative steirische Brillen-Manufaktur

„Wir haben das Modell ZELTWEG speziell für zarte Damengesichter entworfen“, stellt Robert Schnötzinger, Geschäftsführer und Gründer des Hartberger Unternehmens, das neueste Damenmodell der Metall-Holz-Linie vor.

EDELWEYES Zeltweg

Das zarte, trendige Damenmodell trägt in Ansätzen einen katzenförmigen Schwung und zaubert dadurch, besonders in mädchenhafte Gesichter, Esprit und feminine Züge. Die Farbkombination Oliv mit Bambusbügeln hält sich dezent im Hintergrund und betont somit unaufdringlich die Feinheiten und den Teint des Gesichts.

Für stattliche Herren wurde das EDELWEYES-Modell SCHÄFFERN geschaffen. Mit einer Scheibengröße von 57 mm ist es speziell für größere Herrengesichter kreiert worden. Die großzügige und zugleich dezente Form macht diese Fassung zu einem schicken Proportionengewinner.

EDELWEYES Schäffern

Die beliebte Farbkombination Braun mit Wurzelholz ist besonders elegant und unterstützt den Mann von Welt beim Auftritt auf der Bühne des täglichen Lebens. Ein raffiniertes Design-Detail ist die Einbettung des EDELWEYES-Logos in den Doppelsteg. Erst der aufmerksame Betrachter entdeckt die kunstvolle Verzierung, die das Modell endgültig unverwechselbar macht.

Das Unisex Modell SPIELBERG zeigt sich im Kastenmaß 52 mm mit einer klassischen, mittleren Scheibengröße. Die selbstbewusste Carréform bringt vor allem durchschnittlich große Gesichter vorteilhaft zur Geltung.

EDELWEYES Spielberg

Die Farbkombination Mattschwarz mit Eiche Grau verleiht der Brille ein überaus elegantes Finish, mit dem man sich überall und zu jeder Gelegenheit blicken lassen kann.

Weniger der Gesichtsform als der Lebenseinstellung der Trägerin und des Trägers verschrieben, lockt das Acetatmodell PYHRGAS mit mehreren, in sich wunderschön abgestimmten Farben und erzeugt, ohne harlekinesk zu wirken, ein modisches Erscheinungsbild.

EDELWEYES Phyrngas

Die Farbkombination Blau-Türkis mit Bambus verwandelt die etwas kühleren Töne des Frontteils zu einem im Farbton wärmeren Übergang an den Holzbügeln.

Für das echte Tragegefühl – Auslieferung mit hochwertigen Planscheiben

Damit der Kunde gleich beim Probieren seiner EDELWEYES das tatsächliche Tragegefühl kennenlernt, werden alle Fassungen schon mit hochwertigen CR 39 Kunststoffgläsern mit 1,8 Millimeter Dicke und einer Superentspiegelung ausgeliefert. „Wir wollen den Konsumenten nichts vorgaukeln“, betont Robert Schnötzinger. „Normale Stützscheiben können das letztendliche Tragegefühl für den Brillenkunden nicht ausreichend simulieren. Deshalb liefern wir unseren Augenoptik-Partnern die EDELWEYES-Korrektionsfassungen immer mit hochwertigen Planscheiben. Dadurch erleben die Brillenträger von Beginn an ein realistisches Gefühl und zudem erfahren sie bereits beim Anprobieren der Fassung die Vorteile einer Superentspiegelung“, führt Schnötzinger aus.

Edles Detail am Rande …

… oder besser: am Bügel. Sämtliche neuen Fassungen zeigen erstmals auch auf der Außenseite der Brille das EDELWEYES-Logo. Doch ist es nicht „nur“ aufgedruckt.

EDELWEYES Edles Detail

Auch für Details wie ein solches entwickelt Schnötzinger Besonderes, Unverwechselbares: So wird zunächst das Logo im Bereich der Backe kunstvoll aus dem Metall herausgefräst, um es dann in das mit Laser eingravierte Logo des Holzbügels als Intarsie einzubetten.

Unverwechselbar EDELWEYES

Das Hauptmerkmal aller EDELWEYES-Fassungen sind die Holzbügel. „Unsere Bügel bestehen garantiert zu 100 Prozent aus Holz, haben also keinen Kunststoff- oder Metallkern“, streicht Co-Geschäftsführer Wolfgang Pollhammer hervor. Ohne Beimischung von Carbon werden mehrere dünne Holzschichten miteinander verleimt und vom Holzspezialisten vorsichtig dampfgebogen. Um Schweiß, Abrieb und anderen Einflüssen Stand zu halten, ist der Bügel mit einem umweltfreundlichen, antiallergischen Speziallack überzogen. Neben den bisherigen fünf Holzarten Olive, Bambus, Wurzel, Nuss und Palisander können Kunden seit Jahresbeginn auch ihre Bügel in Eiche und Eiche Grau wählen.

Aus der Kombination sorgfältig bearbeiteter Holzbügel mit hochwertigem Baumwoll-Acetat oder zarten, aber formstabilen Mittelteilen ergeben sich originelle, extravagante und zudem ultraleichte Brillenfassungen.

Weitere Informationen

EDELWEYES Logo

EDELWEYES
Josef Hallamayrstraße 62
8230 Hartberg

Tel: +43 650 9631944
Fax: +43 3332 6397114
eMail: office@edelweyes.at
Web: www.edelweyes.at

Vertrieb Österreich
Ulf Kalhammer
Tel: +43 650 6257505
Fax: +43 3332 6397114
eMail: order@edelweyes.at


Entgeltliche Einschaltung