Die formstabile variofokale MultiLIFE® zur Presbyopiekorrektion

Die MultiLIFE® stellt eine erstaunlich einfache Möglichkeit dar, Ihren presbyopen Kunden individuell mit einem intelligenten System zu versorgen. Da die variofokale Wirkung über die Vorderfläche der Kontaktlinse erzielt wird, können die bewährten Rückflächengeometrien ASCON, BIAS und KA und bei Keratokonus die KAKC ausgewählt werden. Daneben sind alle gängigen torische Ausführungen möglich.

MultiLIFE® steht für: Intelligent. Individuell. Erstaunlich einfach.

So können bereits bestehende Hecht-Kontaktlinsenträger bestens versorgt werden. Selbstverständlich lässt sich dieses System ebenso bei Neuanpassungen gut einsetzen, da jede Geometrie zur hornhautkonformen Auflage eingesetzt werden kann.

Aufbau

Die variofokale Vorderfläche lässt sich in Zonen mit unterschiedlichen Gewichtungen und Additionen unterteilen. Im Zentrum der MultiLIFE® befindet sich die variable Fernzone. Die individuellen Voraussetzungen wie der Pupillendurchmesser, die Position der MultiLIFE® und vor allem die alltagstaugliche Sehqualität entscheiden über die Größe der Fernzone.

MULTILife

Anschließen beginnen zur Peripherie hin die variofokalen Nahzonen. Hier stehen zwei Additions- und zwei Funktionsprofile zur Auswahl. Durch diesen intelligenten Aufbau der MultiLIFE® ist eine effiziente Kontaktlinsenanpassung realisierbar.

Funktionsprofil PC

Neben der MultiLIFE® für den Alltagsgebrauch steht Ihnen für Sehanforderungen wie die Computer-Arbeit ein dafür speziell gewichteter Linsentyp zur Verfügung – die MultiLIFE® PC.

Die IDEALEN MultiLIFE®– TRÄGER sind

  • alle Einstärkenlinsenträger mit Nahbedarf
  • alle Einstärkenlinsenträger mit PC Arbeit
  • alle Linsenträger mit unterschiedlichen Arbeitsentfernungen

Anpassung

Die Anpassung wird über das bewährte System der Anpasscontactlinsen (ACL) empfohlen.

Jede ACL ist eine maßgeschneiderte Contactlinse – ganz nach Ihrem Wunsch! Im Gegensatz zu Meßlinsen werden ACL in nahezu allen Parametern gefertigt. Somit kann bereits in der Anpaßphase der erste Seheindruck für Ihren Kunden/Patienten ein positives Erlebnis werden, denn er bekommt eine Linse, die bereits höchsten Trage- und Sehkomfort bietet. Die Aussichten auf eine erfolgreiche Versorgung steigen daher deutlich, da die erste Mehrstärkenkontaktlinse am kritischsten vom Träger bewertet wird. Nach einer geeigneten Eingewöhnungszeit wird entschieden, ob die gewählte ACL bereits die ideale Korrektur darstellt, oder ob die MultiLIFE® noch modifiziert werden sollte, um die Alltagstauglichkeit zu erreichen.

Die endgültige MultiLIFE kann in allen Materialien gefertigt werden.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.hecht-contactlinsen.at. Gerne senden wir Ihnen die Anpasserbroschüre zu oder beraten Sie telefonisch.

HECHT CONTACTLINSEN Österreich

Weitere Informationen zu HECHT CONTACTLINSEN erhalten Sie jederzeit bei:

Hecht Contactlinsen Österreich
Meranerstrasse 3/I A
6020 Innsbruck
Tel.: 0512 / 58 37 25-18
Fax: 0512 / 58 37 25-19
Email: info@hecht-contactlinsen.at
Web: www.hecht-contactlinsen.at

Hecht Österreich

spot_imgspot_img
spot_img