EINSTOFFEN – Storytelling als Inspiration und Antrieb

Das Schweizer Eyewear-Label EINSTOFFEN hat einen etwas kuriosen Werdegang. Die Ostschweizer haben ursprünglich 2008 als kleiner Mode-Webshop gestartet. In erster Linie, weil die vier Freunde, die das Label gegründet hatten, ihr eigenes Ding durchziehen wollten und einfach mal angefangen haben. Erst nach und nach entdeckten sie das Design und ab 2012 dann die Optik für sich und mutierten von einer kleinen T-Shirt-Schmiede in einen der kreativsten Eyewear Brands im deutschsprachigen Raum, der exklusiv unabhängige Optiker beliefert.

Durch die Konkurrenzsituation in der Augenoptik, den engen finanziellen Grenzen, sowie der schrägen eigenen Entstehungsgeschichte, war den Gründern von EINSTOFFEN immer klar, dass der Erfolg der Kollektion stark davon abhängig sein würde, ob sich die Brillenträger mit dem Produkt und dem Label identifizieren können. Und das wiederum hängt sehr stark damit zusammen, welche Geschichte ein Produkt erzählt.

Bekannt wurde das Label mit Fassungen aus Holz – und besonders dadurch, dass mit jedem einzelnen Produkt eine Geschichte erzählt wird

Darum hat man sich bei EINSTOFFEN von Anfang an entschieden, stark auf Fairness und Nachhaltigkeit zu setzen. Bekannt wurde das Label mit Fassungen aus Holz – und besonders dadurch, dass mit jedem einzelnen Produkt eine Geschichte erzählt wird, die den Brand und seine Einstellung greifbar macht.

Jeder einzelnen EINSTOFFEN-Brille ist eine kleine Geschichte über Inspiration, Zweck oder Namen beigefügt, sowohl auf der Website als auch im Katalog. Und jede Kollektion wird auf einen passenden Namen getauft und erhält ein aufwändiges Moodvideo. Sogar das About Us des Labels ist wie eine Chronik gestaltet und liest sich wie ein Fotoroman.

STRANDED, NEVER LOST – Die neue Kollektion

EINSTOFFEN benennt seine Brillen – vorrangig zugunsten des Storytelling – im weitesten Sinne nach Berufsgruppen. Bei der kommenden Frühlingskollektion 2022 mit dem Namen „Stranded, Never Lost“ wird einer dieser Berufe, nämlich der Imker, prominent vorgestellt.

Dazu wurde ein Imker aus dem Iran für eine Fotostory begleitet und die Aktion für Weihnachten gleich mit einem Herzensprojekt, das dabei aufkam, verknüpft. So gehen beim Verkauf der Brillen „Imker“ und „Honigdieb“ zehn Prozent vom Gewinn an Free the Bees. Eine NGO, welche die Wiederansiedlung von freilebenden Honigbienen unterstützt. Zudem werden 100 Prozent des Erlöses aus dem Verkauf der EINSTOFFEN-Weihnachtssocken an die Organisation gespendet.

Die Brillenmodelle nach Berufsgruppen (im breitesten Sinne) zu benennen, hat bei EINSTOFFEN Tradition

Viele der eher ungewöhnlichen Berufe kennt heute kaum noch jemand. Die authentische Story des Imkers führte in Folge zum Motto der aktuellen Kollektion „Stranded, Never Lost“: der stets optimistische Blick in die Zukunft. Einem negativen Aspekt wie dem Bienensterben kann man mit positiver Energie entgegnen. Denn wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht, findet man neue Wege zum Ziel, um Strategien zur Bewältigung von Krisen zu finden. Diese optimistische Grundnote, die EINSTOFFEN seit jeher pflegt, ist ihnen gerade in diesen unsicheren Zeiten sehr wichtig. So steht die Kollektion „Stranded, Never Lost“ für ungebremste Zuversicht.

Die Farben der neuen Kollektion sind fröhlich und intensiv – mit innovativen Havanna-Mustern und experimentellen Verläufen. Die Formen betonen die Abenteuerlust und experimentieren mit dickem Acetat, abgeschrägten Kanten oder gewagten Titan-Konstruktionen.

Mit dem optimistischen Schritt in die Zukunft schließt sich der Kreis zwischen der Bienen-Geschichte, dem Kollektionsmotiv und der Unchained-Philosophie von EINSTOFFEN wieder. Ähnlich wie bei der Imkerei, muss man der freien Optik-Kultur etwas Sorge tragen, um eine nachhaltige Entwicklung in Zukunft zu garantieren.

Kontakt

EINSTOFFEN Europe GmbH

EINSTOFFEN Europe GmbH
Schneckenburgstraße 11
78467 Konstanz
Deutschland

Tel: +49 30 20179991
eMail: info@einstoffen.com
Web: www.einstoffen.com

Instagram
 
 

Entgeltliche Einschaltung

spot_imgspot_img
spot_img