Glasbestellung mit winIPRO im neuen XML-Standard-Format

Um moderne Gläser zu bestellen, reicht es nicht, die Refraktionswerte und eine Dezentration zu übermitteln. Moderne Individualgläser werden auf der Basis zahlreicher Zusatzinformationen berechnet, moderne Scanner liefern präzisere Formen und gelegentlich wird auch in Zentraleuropa eine komplette Brille bestellt.

Neues Bestellformat für zukünftige Entwicklungen

Grund genug für die führenden Glaslieferanten und die großen Softwareanbieter in Europa gemeinsam ein neues Bestellformat zu definieren, das auch zukünftigen Entwicklungen gegenüber offen ist. Schnell war mit dem modernen XML das richtige Format gefunden. Doch die Entwicklung der Inhalte und Verfahren hat Jahre gedauert, denn die Bestellung ist nur der erste „Nutzen“ der neuen XML-Welt. Mehrwertdienste wie Online-Glasberechnungen, präzise Statusrückmeldungen oder auch ganze Online-Beratungen sind möglich und vorgesehen.

OPTIC GesmbH mit XML-Unterstützung

Seit kurzem können IPRO-Anwender in Deutschland bei Zeiss und Sola mit dem neuen Bestellformat bestellen. Für die österreichischen IPRO-Anwender wurde jetzt auch der nach Stückzahlen größte Glashersteller in Österreich, die OPTIC GesmbH in die Liste der XML-Unterstützer aufgenommen. Ab sofort werden dort die Bestellungen im modernsten verfügbaren Bestellformat angenommen. Testen Sie selbst. IPRO Austria erreichen Sie telefonisch unter Tel. 0664 2610617 und online unter www.ipro.de.

IPRO Austria
Alfred Scherz
Lechthaler Gasse 49/3
1230 Wien

T: 0664 2610617
F: 01 8872225
E: a.scherz@ipro.de

IPRO
GmbH
Steinbeisstrasse
6
D-71229 Leonberg

T:
+49 7152 9333 0
F: +49 7152 9333 3
0
I:
www.ipro.de
E: ipro@ipro.de

spot_imgspot_img
spot_img