IF-Award 2012 an die Brillenmarke TITANflex® verliehen

0
4544 mal gelesen
TITANflex 820578 30

Als einzige Brille erhielt die Marke TITANflex den iF-Material-Award des Jahres 2012. Damit ausgezeichnet wurde das TITANflex-Modell 820578-10, eine Männerbrille in dem für die Marke typischen markant-puristischen Design. Im Februar 2012 werden die Gewinner der iF-Awards erstmals im Rahmen der Munich Creative Business Week (7. bis 12. Feburar 2012) geehrt. Die international besetzte iF-Fachjury unter Federführung des bekannten Designprofessors Fritz Frenkler kürte die Preisträger aus Einreichungen von 48 Ländern. Die Expertenjury zeigte sich besonders von den anspruchsvollen Techniken beeindruckt, mit denen das flexible Memory-Metall der TITANflex 820578 bearbeitet wird.

TITANflex-Modell 820578-10 mit sportiven Durchbrüchen und dynamischem Zweifarbenkonzept erhält iF-Material-Award

Außergewöhnlich ist das Bügelkonzept der Vollrandbrille mit direkt gelöteter Brücke: Feine gerade Durchbrüche wurden mit einem attraktiven Zweifarbenkonzept kombiniert. Diese Durchbrüche werden gefräst, was aufgrund der speziellen Materialeigenschaften von TITANflex eine ungewöhnliche Bearbeitung ist, die kein anderer Marktteilnehmer wagt. Die Innen- und Außenseiten der Bügel schimmern in unterschiedlichen, harmonisch aufeinander abgestimmten Tönen. Dafür wird zunächst die Grundfarbe, beispielsweise rot, auf beide Seiten der Bügel gesprüht. Die zweite Farbe, beispielsweise schwarz, wird anschließend nur auf die Außenseite der Bügel aufgetragen. Dieses Verfahren ist aufwendig, weil die aufzusprühende Farbmenge exakt berechnet werden muss. Würde zuviel verwendet, könnte die Farbe abblättern oder brechen.

Bei dem ausgezeichneten TITANflex-Modell 820578-10 wurden verschiedene Herstellungsverfahren optimal miteinander kombiniert. Das Ergebnis ist eine Brille im aktuellen sportlichen Design, die durch Leichtigkeit und ihren edlen metallischen Look besticht.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Konzepts des TITANflex-Modells 820578-10 sind die drei verschiedenen Größen der maskulinen Karreefassung. Auf diese Weise kann sich eine breite Zielgruppe über die stilvolle High-End-Brille freuen.

Im Jahr 1988 wurde die Brillenmarke TITANflex von Eschenbach Optik eingeführt. Sie sollte von Anfang an dem hohen Maßstab von begeisterndem Design, perfekt kombiniert mit optimaler Funktionalität genügen. Es erwies sich als erfolgreiche Pionierleistung, die ursprünglich in der Weltraumforschung und der Medizintechnik eingesetzte Titanlegierung TITANflex für die Herstellung von Brillen zu nutzen. Die Fassungen aus dem extrem leichten, flexiblen Material revolutionierten als Brillen mit dem Formgedächtnis den Markt. Die Marke TITANflex legte in Österreich den Grundstein für den heutigen Stellenwert des Unternehmens bei Augenoptikern und deren Konsumenten im Bereich der hochflexiblen und robustesten Brillenfassungen.

Heute genießt „TITANflex – das Original“ Kultstatus. Die Marke überrascht immer wieder mit technischen Raffinessen und Materialkombinationen, die in der Branche einmalig sind. Das Material wird dabei bis an seine Grenzen herangeführt und auf vielfältige Art und Weise bearbeitet. TITANflex begeistert durch ein markant-maskulines Design und puristische Eleganz, perfekt kombiniert mit äußerst hochwertigem Material in erstklassiger Verarbeitung. Die einzigartigen Eigenschaften der Metall-Legierung TITANflex sprechen dabei für sich. TITANflex-Brillen sind zehnmal flexibler als Fassungen aus Standard-Metall. Sie haben ein Formgedächtnis („Memory-Metall-Effekt“) und kehren auch nach extremer Verformung immer wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurück. Natürlich gibt es auch für TITANflex-Brillen Belastungsgrenzen. Aber die Fassungen sind optimal auf den normalen Alltagsgebrauch abgestimmt und überzeugen durch große Biegsamkeit und Knicksicherheit. Außerdem sind TITANflex-Brillen um ein Drittel leichter als Fassungen aus herkömmlichen Materialien und gewährleisten hohen Tragekomfort. Auf der Basis dieser herausragenden Materialeigenschaften entstehen regelmäßig neue Designideen, so dass TITANflex in jeder Saison mit attraktiven Modellen begeistert. 

=> Besuchen Sie Eschenbach auf der opti ’12 in Halle C2 Stand 317 

 
 
Eschenbach Titanflex
Weitere Infos erhalten österreichische Augenoptiker bei

Eschenbach Optik GesmbH
4021 Linz, Brunnenfeldstraße 15
Tel: 0732 / 314930 0
Web: www.eschenbach-optik.at