Kontaktlinsen Komplikationen von Hans-Walter Roth

0
11777 mal gelesen
Kontaktlinsenoptiker benötigen umfassendes Fachwissen nicht nur im Hinblick auf Anpassung und Handhabung von Kontaktlinsen, sondern auch bei möglichen Komplikationen. Roth`s Publikation zeigt mögliche Komplikationen in Wort und Bild. Nicht nur die Vielzahl der Fotos machen das Buch zu einem spannenden Werk. Didaktisch gut aufbereitet erfreut die komplette Lektüre. Wer selbst Spaltlampenfotografie betreibt, wird eine neue Qualitätslatte vorgelegt bekommen.

Gerade die Abbildungen haben es der Redaktion im Zuge der Rezension angetan. Viele der Komplikationen bekamen selbst einige erfahrene Anpasser (Gott sei Dank) noch nie in derartig ausgeprägten Stadien zu Gesicht. Die brillanten Farbabbildungen krankhafter Befunde an Lidern, Bindehaut und Hornhaut, verursacht durch das Tragen von Kontaktlinsen, stellen für Kontaktlinsenoptiker ein wertvolles Anschauungsmaterial dar. Von den 466 Abbildungen betreffen alleine 220 die Allergie und Hygiene.

Die Publikation gliedert sich in 3 primäre Hauptbereiche:

– Pathologische Spaltlampenbefunde
– Veränderungen an den Kontaktlinsen
– Problembehandlung bei Komplikationen

Auf Grundlagen wie Materialien, Anpasstechniken, Spaltlampentechnik, usw. wurde großteils verzichtet. Dies hat der Qualität der Publikation absolut keinen Abbruch getan. Ganz im Gegenteil. Das Buch konzentriert sich vielmehr auf den Titel des Buches – Kontaktlinsenkomplikationen.

Bei der Ursachen und Häufigkeiten von Kontaktlinsenkomplikationen gibt Roth folgende Reihung an:

Handhabungsfehler 22%
Reinigungsfehler 20%
Desinfektionsfehler 18%
Tragezeitfehler 15%
Sekundäre Augenerkrankungen 11%
Primäre Augenerkrankungen 6%
Anpassfehler 4%
Materialfehler 3%
Herstellerfehler 1%

Die Mehrzahl aller Fehler lassen sich aus Sicht von Roth auf mangelnde Compliance zurückführen. Hier zeigt sich zugleich die Dringlichkeit einer ausführlichen Beratung und Einweisung des Kontaktlinsenkunden. Ein Faktor der – aus der Erfahrung des Autors – beim Erwerb von Kontaktlinsen via Internet oder Versandhandel kaum gewährleistet erscheint.

Alleine die Abbildungen machen das um 99 Euro erhältliche Buch zum empfehlenswerten Standardwerk eines jeden Kontaktlinsenoptikers. Erschienen ist das Buch im Thieme Verlag unter der ISBN Nummer 3-13-126131-5.