Leicht und modern – das österreichische Brillenlabel SCHAULUST bietet beides

0
458 mal gelesen
Leicht und modern – das österreichische Brillenlabel SCHAULUST bietet beides

Was 2018 mit einer kleinen, feinen Auswahl begann, präsentiert sich heute in einer bemerkenswerten, umfassenden Brillen-Kollektion: SCHAULUST – die Linie aus dem Hause EDELWEYES, die Brillen-Fassungen aus feinem Acetat oder leichtem Metall in wechselseitiger Kombination bietet.

„Der Konsument von heute wünscht sich schicke, dezente, raffinierte und zugleich tragbare Brillenmodelle zu einem attraktiven Preis“, weiß Robert Schnötzinger, Mastermind hinter dieser noch relativ jungen Linie des steirischen Brillenherstellers EDELWEYES. Zudem verlangen Augenoptiker für eine adäquate Kollektionspräsentation nach einer überschaubaren Breite und Tiefe.

Jedem die Seine

Mit SCHAULUST geht Schnötzinger sowohl auf die Bedürfnisse der Augenoptiker als auch der anspruchsvollen Konsumenten ein. Die Fassungen präsentieren sich in modernen, schlichten Formen, entweder mit hochwertigen, dünnrandigen Kunststoff-Fassungen, mit elegant-sportlichem Metall-Mittelteil oder auch in einer spannenden Kombination Metall-Mittelteil/Kunststoffbügel beziehungsweise Kunststoff-Mittelteil/Metallbügel. Innerhalb dieser vielfältigen Designs stehen jeweils vier Farben zur Wahl. Inzwischen umfasst das Sortiment 55 Modelle. Sie tragen klingende Namen von bekannten Orten und Skigebieten in Österreich.

Leichtigkeit ist Trumpf

Hoher Tragekomfort, Stabilität und Leichtigkeit sind ein absolutes Muss bei hochwertigen Brillen. Die Frage nach dem Gewicht auf der Nase ist somit immer ein Thema bei der Entscheidung für die richtige Brillenfassung. Nicht so bei den SCHAULUST-Modellen! Beginnend bei den leichten, zarten Mittelteilen, setzen die dünnen, eleganten Bügeln – in Metall oder Kunststoff – das leichtgewichtige Finish.

100% Qualität – 100% made in Austria

SCHAULUST ist ein zu 100 % österreichisches Brillenlabel: hergestellt in der hauseigenen Manufaktur von EDELWEYES, verlassen ausschließlich handgefertigte Modelle das Werk im südsteirischen Kaindorf. „Das Design und die Herstellung erfolgen ausschließlich hier bei uns“, betont Firmengründer und Eigentümer Robert Schnötzinger das hohe Maß an Regionalität und somit Nachhaltigkeit. „Bis auf den notwendigen Zukauf von Rohmaterialien bleibt somit die gesamte Wertschöpfungskette in Österreich. Die Fassungen werden zu 100 % in Österreich hergestellt, das fördert Arbeitsplätze und erbringt Steuerleistungen im Inland“, legt Schnötzinger noch eins drauf.

Die hohe Qualität dieser Linie ist nicht zuletzt durch das Fräsen, Lackieren und Löten durch erfahrene Occhialista begründet. Mit ihrem hohen Tragekomfort und ihrer Leichtigkeit ist die SCHAULUST längst schon zum Geheimtipp unter Kennern avanciert und ergänzt das Repertoire versierter, traditioneller Augenoptiker.

Weitere Informationen

EDELWEYES Logo

EDELWEYES
Kaindorf 408
8224 Kaindorf

Tel: +43 650 9631944
Fax: +43 3332 6397114
eMail: office@edelweyes.at
Web: www.edelweyes.at


Entgeltliche Einschaltung