Polizei stellt gestohlene Sonnenbrillen sicher – geschädigte Optiker gesucht

0
9860 mal gelesen
Die Polizei ersucht wieder um die Hilfe der Augenoptiker zur Überführung einer Einbruchsgruppe, die unter anderem auch Augenoptiker geschädigt hat. Durch die Referatsgruppe Wien Mitte, wird seit 5 Monaten gegen eine serbische Tätergruppe (etwa 15 Personen), welche vorwiegend im Eigentumsbereich, insbesondere Geschäftseinbruch, tätig ist, ermittelt.

Polizei stellte Sonnenbrillen sicher

Im Zuge dieser Amtshandlung konnten, am 26.09.2005, vorerst 5 Täter nach erfolgtem Geschäftseinbruch festgenommen werden. Diesen Personen konnten bis dato 14 Straftaten im Raum Wien nachgewiesen werden! In Folge einer Hausdurchsuchung an der Wohnungsadresse eines festgenommen Tatverdächtigten, wurden Sonnenbrillen vorgefunden und sichergestellt. Es dürfte sich dabei vermutlich nur um einen Teil der gestohlenen Sonnenbrillen handeln und wurden die restlichen vermutlich bereits am „Schwarzmarkt“ verkauft.

Auffällige Preisaufkleber

Eine Zuordnung der Sonnenbrillen war bis dato jedoch nicht möglich. Die Polizei hofft anhand der Preisaufkleber der sichergestellten Sonnenbrillen die Geschädigten zu finden um einen Einbruch eindeutig der Tätergruppe zulasten zu können. Diesbezüglich ersucht die Polizei insbesondere auf die Preisetiketten betreffend der Sonnenbrillen der Marke „Mariella Burani“ Acht zu geben.

Einbruch

Die Referatsgruppe führt bis dato laufende Ermittlungen gegen die Tätergruppe, da einige der Straftäter noch flüchtig sind beziehungsweise einige der zur angeführten Tätergruppe gehörende Straftäter nach wie vor Geschäftseinbrüche durchführen. Eine Zuordnung der Brille zu einem konkreten Einbruch wäre deshalb für die Polizei besonders wichtig.

Gestohlene Brillen

Sollten Sie nur die Vermutung haben, dass die Ware bei einem Einbruch oder Diebstahl aus Ihrem Geschäft stammen könnte, bittet die Polizei (Gruppe Pöltl/Forauer) um Kontaktaufnahme per eMail oder Telefon (01 / 31310 DW 43230–43235).

Einbrecher

Polizei