Präsentation von Essilor Nautilus auf der SILMO 2015

0
5608 mal gelesen
2015 SILMO Essilor Nautilus

Das von Essilor auf der Pariser Messe SILMO präsentierte Nautilus Demo-Tool ist eine wertvolle Verkaufshilfe, welche die Kunden der Augenoptiker und Optometristen bei deren Kaufentscheidung von Brillengläsern unterstützt. Es setzt den Brillenkunden in den Mittelpunkt und bietet ihm eine eindrucksvolle Live-Erfahrung bei der Simulation zukünftiger Sehsituationen. Dies ermöglicht die Veranschaulichung der Vorteile der vom Augenoptiker und Optometristen empfohlenen Brillengläser.

Ideales Demonstrationstool

Hilfestellungen bei der Wahl der richtigen Brillengläser, stellen tägliche Herausforderungen an Augenoptiker und Optometristen dar. Die Empfehlungen basieren auf den Erfahrungswerten des Beraters und dem Feedback seiner Kunden. In einer 2013 durchgeführten Studie wurde festgestellt, dass im Verkaufsprozess ein ideales Demonstrationstool vor allem drei Kriterien erfüllen muss:

  1. Eindeutigkeit: Je besser die Kunden selbst wahrnehmen, spüren und fühlen können.
  2. Überzeugend: Es ist von grundlegenden Bedeutung, die Vorteile von hochwertigen Brillengläsern wahrzunehmen.
  3. Realistische Darstellung: Basierend auf tägliche Lebensabläufe.

Diese drei Eigenschaften charakterisieren perfekt die Möglichkeiten virtueller Realitäten, welche mittels dem Nautilus Headset erfahren werden können.

Fakten zur Kaufentscheidung

Die Qualität der Demonstration ist das drittwichtigste Kriterium, nachdem Konsumenten Kaufentscheidungen treffen. Und es ist das allerwichtigste Kriterium, um Käufer in einem Geschäft zufrieden zu stellen.

Mit Hilfe des Know-How’s von Essilor in der Darstellung virtueller Realitäten, untermauert das Demo-Tool Nautilus die Expertenaussagen und Empfehlungen von Augenoptikern und Optometristen. Dies ermöglicht die beste, individuelle Lösung für den jeweiligen Konsumenten mittels einer realistischen Präsentation anzubieten.

Virtuelle Welten
10 Jahre Erfahrung von Essilor

Die Virtuelle Realität ist ein Tool, welches in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen hat. Seit über mehr als zehn Jahren verwendet das Essilor Forschungs- und Entwicklungsteam virtuelle Realitätstools um neue Produkte zu designen und vorweg zu testen. So wurde zum Beispiel das Gleitsichtglas Varilux S series „virtuell“ getestet, bevor es „real“ produziert wurde. Essilor ist sich sicher, dass der Zeitpunkt gekommen ist, dass virtuelle Realitäten auch nach der Forschungs- und Entwicklungsarbeit zum Einsatz kommen und in der täglichen Praxis bei Augenoptiker und Optometristen Einzug finden.

Großartiges Tool für Ihr Geschäft

Das Nautilus Demo-Tool ist einfach anzuwenden und kommt vollständig ohne Kopfbefestigung aus. Durch die einfache Art der Reinigung, ist zudem eine hygienische Handhabung garantiert. Mittels individueller Einstellung der Pupillendistanz, wird die eindrucksvolle, dreidimensionale Präsentation möglich gemacht. Obwohl Nautilus zur Verwendung mit der Brille des Konsumenten konzipiert wurde, kann zusätzlich eine Korrektur von -4,00 bis +2,00 Dioptrien vorgeschalten werden. Diese Option ist unter anderem dann großartig einsetzbar, wenn sich die Refraktion Ihres Kunden gegenüber der letzten Brille geändert hat.

Handelsübliches Smartphone dient als Simulator

Nautilus wurde easy-to-go designt und generiert mittels einem handelsüblichen Smartphone, wie zum Beispiel ein iPhone 5S, iPhone 6, Samsung 5S oder Nexus 5 mit den Betriebssystemen iOS oder Android, zwei Bilder für eine dreidimensionale Darstellung. Diese neue und innovative Technik steigert die Phantasie des Kunden. Die Simulationen umfassen virtuelle, dreidimensionale Szenen, Betrachtungen mit der Möglichkeit der 360° Drehungen und eine Erweiterung der Realitätswahrnehmung mittels augmented reality.

Augenoptiker und Optometristen steuern das virtuelle Erlebnis mittels Tablet

Zur Steuerung der Erlebnisse des Kunden ist jede Art von Tablet geeignet, welches iOS oder Android kompatibel ist. Die Verbindung zum im Nautilus eingebauten Smartphone wird mittels WiFi oder Bluetooth hergestellt.

Intuitive Applikation

Mit Nautilus können unter anderem die Produktinnovationen von Varilux®, Crizal®, Eyezen, Transitions® und Xperio® demonstriert werden. Die Menüführung kann individuell nach den Anforderungen am POS angepasst werden. Die Nutzerführung ist intuitiv und somit schnell für Ihr Verkaufspersonal erlernbar.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Glas-VerkaufsmangerIn

  • Alexander Bichler 0664/230 41 78
  • Nina Gramm 0664/153 53 47
  • Peter Pavischitz 0664/325 87 01

Essilor Logo

       ESSILOR AUSTRIA GmbH
       Liebermannstraße A01/401 
       A-2345 Brunn/Gebirge
       Internet: www.essilor.at