REVO und Bono starten eine Kooperation gegen Erblindung

0
3731 mal gelesen
REVO und Bono

Die Brillenmarke Revo und der U2 Sänger Bono gaben ihre Zusammenarbeit an einem Projekt bekannt, das Fehlsichtigkeit und Erblindung bei über 5 Millionen Menschen bis 2020 verhindern soll. Die Initiative mit dem Slogan „Buy Vision, Give Sight“ („Kaufe eine Brille, Schenke Sehen“) soll 10 Millionen Dollar spenden, um weltweit in unterversorgten Gegenden den Zugang zu Augenuntersuchungen, Korrektionsbrillen und medizinischer Augenversorgung zu ermöglichen. 

Optiker unterstützen mit jeder verkauften Revo Sonnenbrille

Das renommierte, amerikanische „Brien-Holden-Vision-Institute“ gegen vermeidbare Erblindung in Armutsregionen wird das Projekt mit lokalen Partnern verwirklichen, eine grundlegende medizinische Augenversorgung aufbauen und langfristig lokale Einwohner schulen.

Revo wird das Institut mit Geldern aus einem Fond unterstützen: Von jeder verkaufen Sonnenbrille werden 10 Dollar abgeführt, bis ein Betrag von 10 Millionen Dollar erreicht ist. Bono, selbst vor 20 Jahren an grünem Star erkrankt, blickt nicht nur auf eine lange Erfahrung als sozialer Aktivist zurück. Seine eigene Augenerkrankung wurde exzellent behandelt, was ihn dazu bewogen hat, auch anderen Menschen eine grundlegende Versorgung in der Augenmedizin gewähren zu wollen.

Kooperation gegen Erblindung und für medizinische Augenversorgung in Ländern der Dritten Welt

„Die ‚Buy Vision, Give Sight‘ (‚Kaufe eine Brille, Schenke Sehen‘) Kampagne ist etwas sehr Persönliches für mich”, sagte Bono. „Dank einer guten medizinischen Versorgung sind meine Augen in Ordnung, aber Millionen anderer Menschen auf der Welt mit Augenproblemen haben keinen Zugang zu Korrektionsbrillen oder überhaupt zu grundlegenden Augen- und Sehtests. Ein schlechtes Sehvermögen mag nicht lebensbedrohlich sein, aber es hat einen dramatischen Effekt auf dein Leben und deine Existenzgrundlage.“

Bono wird die Kampagne auch persönlich unterstützen: Während U2s „Innocence + Experience Welttournee“, wird er exklusiv Revo Sonnenbrillen tragen. Zusätzlich hat er eine Sonderkollektion von Sonnenbrillen entworfen, die 5 Modelle umfasst. Sie kommt im Spätherbst 2015 auf den Markt und wird Gläser mit Revos LMSTM Technologie in verschiedenen Farben beinhalten. Die Kollektion wird über Optikergeschäfte, in aller Welt erhältlich sein.

Kontakt für Augenoptiker

Infos zu Brillen von MENRAD the vision erhalten Augenoptiker bei:

Menrad Logo

Menrad Optik Ges.m.b.H.
Teichstrasse 12
4863 Seewalchen

Tel.: +43 6232 22100
Mail: info@menrad.de