Sehen ohne Grenzen – Silhouette im UNIQA Tower

0
14721 mal gelesen
Sehen ohne Grenzen war das Thema der gestrigen Silhouette Nacht im Wiener UNIQA Tower. Eingehüllt in einer musikalischen Tanzperformance präsentierte Silhouette randlose Ästhetik und das neue Partnerprogramm für die Partner in der Augenoptik. Mit Kompetenz und partnerschaftlichen Geist will Silhouette den randlosen Spirit gemeinsam mit seinen Partnern in der Augenoptik weiter am Markt ausbauen.

10 Jahre Titan Minimal Art

Silhouette feiert 2009 sein 45 Jahre Jubiläum, 10 Jahre Titan Minimal Art, und 20 NASA Weltraummissionen mit einer Titan Minimal Art auf der Nase eines Astronauten. Mag. Johann Pürmayr begrüßte in einem in dunkelblau eingehüllten Saal die Optiker mit dem Versprechen auch weiterhin innovativ zu sein und die Partnerschaft zum Augenoptiker noch stärker auszubauen um gemeinsam Erfolge zu haben.

Vorstand Arnold Schmied dankte anschließend den versammelten Augenoptikern für ihr Vertrauen und deren Kooperation mit Silhouette und erklärte die Philosophie zu "Sehen ohne Grenzen", welche nahtlos an die bekannte Silhouette Aussage "Gerne Brille tragen" anknüpft. Schmied berichtete über weltweit 8 Millionen verkaufte Silhouette Randlosbrillen im Zeitraum der letzten zehn Jahre. Er referierte über vier Bausteine, die man in Zukunft bei Silhouette in den Vordergrund stellen wird: Vertrauen und Kontinuität, ein Paradigmenwechsel zu "grenzenlosem Sehen", die Begeisterung der Kunden und eine auf Wachstum ausgerichtete Partnerschaft mit dem Optiker.

Pürmayr
Mag. Johann Pürmayr: "Sehen ohne Grenzen"

Arnold Schmied
Vorstand Arnold Schmied:
"8 Millionen verkaufte Silhouette Randlosbrillen"

10 Prozent der Brillenräger tragen in Mitteleuropa eine Randlosbrille

In Mitteleuropa tragen etwa zehn Prozent der Brillenträger eine randlose Brille. Diese Zahl wird zukünftig steigen, war sich Silhouette Brandmanager Andreas Aschauer-Martinelli sicher. "Die Marke ist die Personifizierung einer Idee", philosophierte Aschauer-Martinelli. Um eine optimale Präsentation der randlosen Brillen zu gewährleisten entwickelte Silhouette ein neues Style Center. Damit soll der Kauf einer Silhouette Brille zum entspannten Kauferlebnis in einer Welt der Sinne werden. "Der Collection Tray setzt die hochwertigen Modelle von Silhouette gekonnt in Szene und transportiert Emotionen und die Leichtigkeit der Brille", betonte Brandmanager Aschauer-Martinelli.

Andreas Aschauer Martinelli
Brandmanager Andreas Aschauer-Martinelli:
"Emotionen und Leichtigkeit der Brille"

Die Präsentation des Konzepts "Sehen ohne Grenzen" war in eine anspruchsvolle künstlerische Tanz- und Musikperformance eingebettet, die den anwesenden Augenoptikern Lust auf Brillen ohne Rand vermittelte.


Impressionen…

Tanzperformance
…Tanz und…

Tanzperformance
…Musikperformance im UNIQA Tower