Seminar "Vermeidung von Dropouts im Kontaktlinsenmark" am 25.09.2013

Kontaktlinsen Drop-Outs stören nicht nur die betroffenen Träger, sondern auch nachhaltig die Performance im Augenoptik-Betrieb. Am 25. 09. 2013 veranstaltet die Landesinnung Steiermark in Zusammenarbeit mit der Landesinnung Kärnten deshalb ein Seminar mit dem Titel „Vermeidung von Dropouts im Kontaktlinsenmarkt“.

Kontaktlinsen Drop-Outs reduzieren

Das Seminar befasst sich mit verschiedenen Bereichen in der Kontaktlinsenpraxis welche für den Erfolg od. Misserfolg einer langfristigen Kundenbindung verantwortlich sind. Dabei wird auf Studien und internationale Vergleiche verwiesen – wie z.B. die Tatsache, dass bei Kontaktlinsenneukunden die Dropoutquote in Europa bei circa 45% im ersten Jahr liegt.

Klingt schlimm ist es auch… Tatsache ist mittlerweile auch, dass wir die Kunden nicht mehr in erster Linie wegen des Preises ans Internet verlieren. Um diesen Entwicklungen entgegen zu wirken gibt es einige Maßnahmen die wir treffen können. Auf diese geht Optometrist und Vortragender Ing. Mario Teufl, MSc ein.

Topics des Seminars

  • Kommunikation (mit dem Kunden und intern)
  • Zielgerichtete Anamnese
  • Moderne Marketing Tools
  • SOAP (Subjektiv, Objektiv, Analyse, Plan)
  • Fallbeispiele

Das Seminar stellt eine komprimierte und fokussierte Möglichkeit dar, auf neue Möglichkeiten einzugehen um Drop-Outs zu reduzieren. Ein Teil des Seminars wird zusätzlich im Zuge der objektiven Beurteilung mittels der Spaltlampe sein und die damit verbundenen Marketing und Analysemöglichkeiten aufzeigen.

Veranstaltungshinweise

  • Termin: Mittwoch, 25.09.2013, von ca. 09:00 – 17:00 Uhr
  • Vortragender: Herr Ing. Mario Teufl, MSc
  • Veranstaltungsort: Hotel Moselebauer Kliening 30, 9462 Bad St. Leonhard in Lavanttal
  • Der Seminarpreis beträgt € 350.- inkl. Pausengetränke und Mittagsbrunch
  • Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie bei der Landesinnung der Gesundheitsberufe Steiermark
spot_imgspot_img
spot_img