Silhouette Titan Minimal Art Space Edition – Die leichteste Brille des Universums

0
28699 mal gelesen
Mit nur 1,8 Gramm ist sie nicht nur die leichteste Brille der Welt, sondern auch des Universums. Denn seit mehr als sechs Jahren fliegt die Titan Minimal Art des österreichischen Brillenherstellers Silhouette bereits mit den Astronauten der NASA in den Weltraum und begleitet sie bei ihrer täglichen Arbeit in der Schwerelosigkeit. Nach 18 Einsätzen an Bord eines Space Shuttles präsentiert Silhouette nun eine Sonderedition unter dem Titel „Silhouette Titan Minimal Art Space Edition“.

Silhouette Titan Minimal Art Space Edition

Die Space Edition von Silhouette umfasst 8 Modelle in jeweils 8 verschiedenen Farben. So kann sich jeder seine ganz persönliche Brille fürs All – die man natürlich auch auf der Erde tragen kann – zusammenstellen.

Die Brillen der Titan Minimal Art Space Edition von Silhouette sind ab sofort beim Fachoptiker erhältlich. Seit mehreren Jahren ist die Titan Minimal Art die Standardbrille für Astronauten. 70% der Raumfahrer tragen im Alltag einen Sehbehelf, im All sind es sogar 90%.

Titan Minimal Art Space Edition
Titan Minimal Art Space Edition Mod. 7561

Die herausragenden Eigenschaften und das minimalistische Design der brandneuen Space Edition von Silhouette, die die Astronauten im Weltraum so schätzen, sind ab sofort auch für Brillenträger auf der Erde zu haben. Acht Farben, acht neue Scheibenformen sowie modische Designelemente wie ein neuer Strukturdruck auf den minimalistischen Bügeln aus Hyper Flex Titan kennzeichnen die Silhouette Titan Minimal Art Space Edition.

Weltraumspaziergang
Minimal Art beim Weltraumspaziergang

Außerdem kommt das neue, patentierte EmPad System, bei dem die Stegstütze in die Nasenplättchen eingebettet ist, zum Einsatz. Durch diese intelligente Lösung wird der Steg schlanker, lässt sich besser reinigen und die Nasenplättchen bleiben dennoch voll beweglich und somit selbst anpassend.

Strukturdruck
Neuer Strukturdruck auf den minimalistischen Bügeln

Innovative Brillentechnologie erobert nicht nur den Weltraum

Als die Titan Minimal Art von Silhouette 1992 erstmals vorgestellt wurde, war sie wegen ihrer revolutionären Reduziertheit eine Sensation und verkaufte sich bis heute weltweit über 4 Millionen Mal. So ist es kein Wunder, dass NASA-Ingenieure und -Augenärzte auf die Brille aufmerksam wurden. Für die kritischen NASA-Experten war aber nicht nur das geringe Gewicht ausschlaggebend, sondern auch die innovativen Technologien, wie das schrauben- und scharnierlose Design, das Twin Lock Befestigungssystem, die enorme Elastizität und Robustheit des speziellen Silhouette-Materials Hyper Flex Titan und natürlich auch die perfekte Passform – auch unter extremsten Bedingungen wie etwa unter Helmen.

Astronaut

Astronaut

Astronaut

Weitere Infos erhalten Sie bei
SILHOUETTE International Schmied AG,
4020 Linz, Ellbognerstraße 24
Tel: 0732/3848 299
eMail: office@silhouette.com