SILMO d’Or Verleihung 2020 – Innovationen der Augenoptik

0
313 mal gelesen
SILMO d’Or Verleihung 2020 – Innovationen der Augenoptik

Paris wird derzeit besondres stark von Coronainfektionen heimgesucht. Der Pandemie geschuldet fand diesjährig die Wahl und die anschließende Verleihung der SILMO d’Or Auszeichnungen im digitalen Raum statt. Nun stehen die mit einem SILMO d’Or geadelten Produkte fest.

Kategorie „SPORT“
MARCOLIN mit der adidas COMPETITION SP0001

MARCOLIN mit der adidas COMPETITION SP0001

adidas präsentiert seine neue Brillenkollektion. Der COMPETITION-Rahmen zeichnet sich durch eine Kombination innovativer Technologien in einem ultraleichten Rahmen aus. Diese Fassung fällt durch vier technische Merkmale auf: ein schnell austauschbares Brillenglassystem, ein Neun-Schlitz-Antibeschlagbelüftungssystem, ein vierfach verstellbare Einsätze und verstellbare rutschfeste Bügelenden.

Kategorie „Korrektionsfassungen Technologie“
FROST Eyewear mit der Fassung „JUPiTER“

FROST Eyewear mit der Fassung "JUPiTER"

„JUPITER“ beeindruckt durch eine Brillenfarben-Personalisierung mit einer innovativen, zum Patent angemeldeten Montagekonstruktion. Die handgefertigte Acetatfassung besteht aus einer Kombination von fünf einfachen Rahmenteilen, die entsprechend gemischt und aufeinander abgestimmt werden können. Der vordere Hauptteil hält die Acetatränder über eine Facettenkonstruktion und wird schließlich durch die Brillengläser fixiert.

Kategorie „Geräte und Ausrüstung“
TOPCON mit MYAH

TOPCON mit MYAH

MYAH ist ein vielseitiges Gerät, das alle zur Kontaktlinsenanpassung erforderlichen Technologien bietet: optische Biometrie, Hornhauttopographie, Pupillometrie, vergleichende und differentielle Karten, Simulation des Kontaktlinsensitzes, Keratokonus-Screening usw. Es integriert auch Instrumente für die Evaluierung eines trockenen Auges: nicht-invasive BUT, Meibomius-Drüsen-Analyse, Lidschlag-Analyse, Tränendrüsenmeniskus-Höhe und Fluorescein-Bildgebung.

Kategorie „Kinder“
LAFONT mit dem Brillenmodell HUGO

LAFONT mit dem Brillenmodell HUGO

HUGO ist eine Kinderbrille im Segment der vier- bis sieben-jährigen, die komplett in Frankreich hergestellt wird. Eine Acetatfassung mit Schlüsselsteg, ausgestattet mit Lafonts exklusivem einteiligen Flex-Zapfen und mit verstellbaren Hülsen-Zapfenbügeln. In das Design floss das gesamte Know-how der Marke, um eine an das Kind angepasste Ergonomie zu garantieren. So zum Beispiel die Position des Zapfens, des Nasenwinkels und der Anpassbarkeit der Fassung, die den Tragekomfort und einen guten Halt im Gesicht ermöglichen.

Kategorie „Brillengläser“
HOYA mit HOYA MiYOSMART VISION

HOYA mit HOYA MiYOSMART VISION

HOYA MiYOSMART VISION ist ein Brillenglas, deren spezifische Geometrie dank hunderter kleiner konvexer Brechungssegmente eine konstante myope Defokussierung gewährleisten. Die Neuentwicklung bietet zwei Korrekturstärken an, eine für das klare Sehen und eine um das Längenwachstum des Auges zu stoppen. Eine segmentfreie Mittelzone erleichtert die Messung der Linse und gewährleistet eine perfekte Zentrierung. Es handelt sich um eine neue nicht-invasive und wirksame Methode zum Myopie Management.

Kategorie „Korrektionsfassungen Fashion Trend“
GROSFILLEY France mit dem Modell Tigris von Chantal Thomass

GROSFILLEY France mit dem Modell Tigris von Chantal Thomass

Metallmodell mit einem Windsor im Tiermuster. Die Dschungelmotive verleihen dem Ganzen eine trendige Note und einen Hauch von Originalität. Die Fassung ist in drei Farben erhältlich: Schwarz und Spitze, Gold und Tiger, Schwarz und Schachbrett.

Kategorie „Sonnenbrillen Fashion Trend“
SAFILO mit Marc 451/S von Marc Jacobs

SAFILO mit Marc 451/S von Marc Jacobs

Diese von den 80er Jahren inspirierte Sonnenbrille kombiniert eine ovale Silhouette mit einer Vielzahl von Identitätsdetails. Der Vintage-Effekt dieser Acetatfassung wird durch die Weiß-Gold-Mischung und die flachen Verlaufsgläser verstärkt. Die Bügel sind mit einem goldenen Metall verziert, das an das „J“ der Marke und das neue Logo „THE MARC JACOBS“ auf der Seite erinnert. Die Signatur des Designers wird durch runde goldene Details auf der Innenseite der Bügel hervorgehoben.

Kategorie „Korrektionsfassungen Eyewear Designer“
MASAHIRO MARUYAMA mit dem Modell Monocle MM-0052

MASAHIROMARUYAMA mit dem Modell Monocle MM-0052

Der Fassungsbrand Monokel verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart undbezieht seine Inspirationen von anmutigen Gemälden aus Museen. Inspirationen, die eine rätselhafte Atmosphäre einfangen. Beim vorliegenden Brillenmodell wird eine moderne Vision von klassischem Design mit einer neuen Silhouette nachempfunden, die durch die einzigartige kreisförmige Linse suggeriert wird.

Kategorie „Sonnenbrillen Eyewear Designer“
NATHALIE BLANC Paris mit dem Modell CHUPA – 363

NATHALIE BLANC Paris mit dem Modell CHUPA – 363

Das Modell von NATHALIE BLANC Paris beeindruckt mittels einer kombinierten Metall-Acetat-Lünette und mit einem französischen MODOT-Acetat-Einsatz. Die konische Lünette ist aus Metall gefertigt, die Einsätze aus Titan.

Kategorie „Preis der Premiere Class“
TARIAN mit SKY BAR

TARIAN mit SKY BAR

Den Preis der Premiere Class konnte Tarian mit seinem Brillenmodell Sky Bar einheimsen. Nomen es omen – der Verlauf der Oberkante soll einer Sky Bar am oberen Glasrand nachempfinden.