Studie über Zusammenhänge zwischen Dk-Wert und Entzündungen

0
11678 mal gelesen
Das amerikanische CLAO Journal berichtet in einer aktuellen Ausgabe über mögliche kausale Zusammenhänge zwischen Sauerstoff- Transmissibilität von Kontaktlinsen und Entzündungserscheinungen des vorderen Augenabschnittes. So sollen bei KontaktlinsenträgerInnen mit niedrigeren Dk/t-Werten Keratiden häufiger beobachtet worden sein als bei jenen welche Materialien mit höheren Dk/t-Werte trugen.Dies gelte ebenfalls für Pseudomonas-Aeruginosa auf der Oberfläche des Corneaepithels beim Tragen von Kontaktlinsen.

Die Studie behandelte Hydrogelkontaktlinsen. Die Anzahl von bakteriellen Keratiden und anderen Entzündungserscheinungen scheint bei hydrogelen Linsen mit höherem Silikonanteil und damit resultierenden höheren Dk/t-Wert niedriger zu sein.

Quelle: Nilson, SE. Bacterial Keratitis and Inflammatory Corneal Reactions: Possible Relations to Contact Lens Oxygen Transmissibility. The CLAO Journal; 28(2):62-65 (2002).