Tafeln zur Prüfung des Farbensinnes/Farbensehens

0
2147 mal gelesen
Tafeln zur Prüfung des Farbensinnes Farbensehens

Im Thieme Verlag wurden die Tafeln zur Prüfung des Farbensinnes/Farbensehens in einer 35. Auflage grundlegend überarbeitet. Dabei hat man sich stark an der ersten englischsprachigen Ausgabe der Farbtafeln orientiert und original Stilling-und-Hertel-Tafeln, sowie mehrere Pflüger E-Haken wieder in die Sammlung aufgenommen.

Bessere Handhabung in der Praxis

Besonders hervorzuheben ist, dass Thieme bei der aktuellen Auflage eine Spiralbindung verwendet hat. Dies macht die Handhabung in der täglichen optometrischen Praxis wesentlich einfacher als mit der Bindung in Buchform.

Des Weiteren wurden drei Kindertafeln mit alternativen Symbolen neu entworfen und in die Prüfung des Farbensinnes integriert. Ein beiliegendes Auswertungsbogen vereinfacht das Aufdecken von Auffälligkeiten.

Mit Hilfe dieser Tafeln können Augenoptiker und Optometristen mit großer Wahrscheinlichkeit ein korrektes Urteil über das Farbensehen einer Person fällen. Eine Aufnahme des zeitlich sehr kurzen Tests in alle Refraktionsbestimmungen möge daher erwogen werden. 

Die im Thieme Verlag erschienene Büchlein „Tafeln zur Prüfung des Farbensinnes/Farbensehens“ kostet 49,99 Euro und kann unter anderem online bestellt werden.