“TearScope” Untersuchungen mit Polaris

0
4005 mal gelesen
Polaris

Mit Polaris bewerten Sie die Stabilität, die Regelmäßigkeit und die nicht-invasive Aufrisszeit (NIBUT) des Tränenfilms. Außerdem erhalten Sie beeindruckende Bilder des Tränenmeniskus, und das ohne Zugabe von Farbstoffen, die die Zusammensetzung des Tränenfilms fälschlich beeinflussen. Dank eines Multi-Adapters können Sie Polaris an allen Spaltlampen jeden Herstellers verwenden. In Kombination mit einer digitalen Foto/Video-Spaltlampe erreichen Sie eine perfekte Dokumentation und Verlaufskontrolle der gesamten cornealen Oberfläche.

Als praktische Ergänzung Ihrer Spaltlampe erweitert Polaris Ihre beurteilenden Möglichkeiten auf einfache Weise: Mit seiner LED-Kaltlichtquelle ermöglicht es Ihnen interferometrische Analysen der Lipidschicht des Tränenfilms (”TearScope”-Untersuchung) sowie die Kontrolle der cornealen Oberfläche. Das Auge wird mit der Spaltlampenoptik direkt durch das Polaris betrachtet. Dadurch sind Ansichten mit verschiedenen Vergrößerungen möglich. In Kombination mit einer digitalen Foto/Video-Spaltlampe wie der “DigiPro” erreichen Sie eine perfekte Dokumentation und Verlaufskontrolle.

Dank eines cleveren Universal-Adapters können Sie Polaris an allen Spaltlampen jeden Herstellers verwenden. Die Stromversorgung erfogt über einen USB Anschluß oder das mitgelieferte Netzteil. Verschiedene Rasterfolien gehören zum Lieferumfang (feines Raster, negatives (invertiertes) Raster, Placido-Ringe).

Die Lipidschicht

Abhängig von der Dicke und Gleichmäßigkeit der Lipidschicht, sehen Sie mit Polaris verschiedene, aussagekräftige Strukturen im Tränenfilm. (amorph, marmorisiert, wellig, gelbe, braune, blaue oder rötliche Interferenzstreifen)

Polaris Lipidschicht

Der Tränenmeniskus

Polaris Tränenmeniskus

Mit Polaris untersuchen Sie den Tränenmeniskus ohne Zugabe von Farbstoffen, welche die Zusammensetzung des Tränenfilms beeinflussen und die Ergebnisse verfälschen würden. Der Tränenmeniskus kann nach seiner Höhe, Form und Regelmäßigkeit bewertet werden.

Die Aufrisszeit

Polaris Aufrisszeit

Mithilfe verschiedener mitgelieferter Raster ermitteln Sie einfach die nicht-invasive Aufrisszeit (NIBUT) und bewerten die Stabilität und Regelmäßigkeit des Tränenfilms.

Die Oberfläche

Polaris Oberflaeche

Das Placidokreismuster dient mit seinen konzentrischen Ringen der keratoskopischen Kontrolle der cornealen Oberfläche. 

=> Download Prospekt

Mehr Infos erhalten Sie bei bon unter Tel. +49 (451) 80 9000 oder im Internet auf www.bon.de/polaris.

bon logo

bon Optic Vertriebsges. mbH
Stellmacherstraße 14
23556 Lübeck
Deutschland

Tel. +49 451 80 9000
Web: www.bon.de
eMail: call@bon.de