Brillenmoden-Design made in Austria

0
3943 mal gelesen
Pomberger Kollektion 2016

POMBERGER Goisern öffnet 2016 den Blick hinter die Kulissen der vielen Stationen einer Johann von Goisern: Ein mehrteiliges Video beleuchtet den Weg von der Idee auf die Nase. Brillenmode von POMBERGER Goisern ist gleichzusetzen mit geschmackvollem Design, konstanter Top-Qualität und innovativen Produktentwicklungen. Diese Merkmale ergeben sich nicht zufällig, sondern sind das Resultat jahrelanger Erfahrung, strenger Richtlinien, der Liebe zum Produkt sowie die sorgfältige Arbeit jedes einzelnen Menschen, der am aufwendigen Entwicklungs- und Produktionsprozess beteiligt ist. Am Standort Bad Goisern.

Tradition trifft Moderne
DARE TO BE DIFFERENT

Pomberger JvG 2016

POMBERGER Goisern wurde 1984 von Johann Pomberger gegründet, seines Zeichens ein leidenschaftlicher, aber auch äußerst traditionsbewusster Techniker, der schon bald das kleine Werk im Herzen des Salzkammerguts zu einem der modernsten Brillenhersteller Europas machte. Damals wie heute wird ausschließlich in Österreich gefertigt, in einer sorgfältig abgestimmten Kombination modernster Technologien, traditioneller Verfahren und in aufwendiger, präziser Handarbeit: „Seit mehr als 30 Jahren steckt hinter jeder Fassung, die unsere Tore verlässt, viel Planung und Technik, aber ebenso die Liebe zum Detail – die wir mit unseren charakteristischen Modellen an unsere Kunden weitergeben“, ist sich Jürgen Pomberger, Juniorchef in der dritten Generation, der anspruchsvollen Firmentradition bewusst. Die Johann von Goisern-Kollektion, das Aushängeschild des oberösterreichischen Familienunternehmens, hält mit ihren unvergleichlichen Kreationen den Pioniergeist des Firmengründers hoch.

Dem Farbenspiel verpflichtet

„Technik alleine reicht nicht aus, um Kunden dauerhaft zufriedenzustellen. Ausschlaggebend ist letztlich unser spezielles Design, das mit immer wieder neuen Farbkombination überrascht – und begeistert“, weiß Hans Peter Pomberger, Seniorchef und der kreative Kopf der Firma. Es wird ausgiebig experimentiert und probiert, bis der kritische Designer zufrieden ist, das Resultat seinen Vorstellungen entspricht und in Produktion gehen darf. „Das Farbenspiel ist meine Leidenschaft“, bekennt Pomberger Senior. Die Inspiration zu seinen immer wieder neuen Farbkombinationen schöpft er aus der Vielfalt seiner Heimat, dem Salzkammergut.

So auch für die aktuelle Johann von Goisern-Frühlingskollektion, die mit acht Modellen in je fünf Farben sowie zwei neuen Kindermodellen in vier Farben die farbenfrohe Jahreszeit einläutet. Bei vielen Fassungen bilden warme, erdige Töne die Basis, gemischt mit kräftigen Rot- und ruhigen Blau-Tönen. 2016 werden die Gestelle wieder etwas kleiner und zarter, auch rundere Formen werden aufgegriffen.

The Making of …

Dem unermüdlich kreativen Seniorchef widmet sich die erste Sequenz der mehrteiligen Video-Serie, die 2016 via Facebook und YouTube online geht. „Wir möchten, dass man die Menschen kennenlernt, die, beginnend mit dem Design, über die zahlreichen Produktionsschritte, bis hin zur Endkontrolle, bei jeder einzelnen Fassung mitgewirkt haben“, nutzt Jürgen Pomberger sein Know-how über die neuen Medien.

Ebenfalls im Fokus der Serie steht die Heimatverbundenheit, die sich zum Beispiel darin äußert, dass jede Fassung aus dem Hause POMBERGER Goisern zu 100 Prozent in Österreich gefertigt wird. „Das wird vielen unserer österreichischen Kunden merklich wichtiger. Beinahe ebenso wie die Verwendung von ausschließlich natürlichem Baumwollacetat, das für leichten und garantiert hautverträglichen Tragekomfort sorgt“, hat Hans Peter Pomberger stets den Blick auf seine Kunden.

Attraktive Gewinnspiele und Angebote im JvG-Club!

Jeder, der eine JvG-Brille erwirbt, hat Zugang zum JvG Club. Dieser ist völlig kostenfrei und bietet neben interessanten Infos rund um die Brille attraktive Angebote, Gewinnspiele und Fanartikel. Auch Rabatte kann man ausbauen: Mit jeder weiteren beim Augenoptiker gekauften JvG-Brille steigen die Fanartikel-Rabatte für den Brillenträger auf bis zu 65 Prozent! Näheres unter www.jvg.club.

Kontakt für Augenoptiker

Manfred Ferstl

Manfred FERSTL
Gebiet: Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Teile Niederösterreichs, Teile Steiermark
Tel: 0699 128 44 511
eMail: manfred.ferstl@pomberger.com

Aleksej Moritz

Aleksej MORITZ
Gebiet: Burgenland, Wien, Steiermark, Kärnten, teile Niederösterreichs
Tel: 0699 128 44 512
eMail: aleksej.moritz@pomberger.com

Pomberger Goisern

POMBERGER Goisern GmbH
Au 131
4822 Bad Goisern a.H.

Tel +43 6135 7465 
Fax + 43 6135 7465 – 20

office@pomberger.com
www.pomberger.com