Giorgio Armani kündigt die zweite Ausgabe von „Films of City Frames“ an

0
3417 mal gelesen
Giorgio Armani City Frames

Giorgio Armani freut sich, die zweite Ausgabe von Films of City Frames ankündigen zu können, ein Projekt, das 2014 ins Leben gerufen wurde. In dieser zweiten Auflage geht Armani eine Partnerschaft mit dem BFI London Film Festival ein, um dem Publikum die Filme bei einem der wichtigsten Filmfestivals zu präsentieren. Der Designer demonstriert erneut sein Engagement für kreative Nachwuchs-Talente und die enge Beziehung zur Welt des Films durch die zahlreichen Geschichten rund um die Frames of Life Eyewear Kollektion.

  • Das Projekt unterstützt neue Filmtalente der wichtigsten internationalen Filmhochschulen
  • Armani geht zum ersten Mal eine Partnerschaft mit dem BFI London Film Festival ein

Das Projekt, in Zusammenarbeit mit Luxottica und Rai Cinema entstanden, wendet sich an die vielversprechendsten Studenten aus einer Reihe internationaler Filmhochschulen, die den Auftrag für eine Kurzfilme-Serie erhalten werden. Die diesjährigen Film-Schulen sind:

  • Scuola Holden – Torino
  • Academia Internacional de Cinema – São Paulo
  • Sydney Film School – Sydney
  • Seoul Institute of the Arts – Seoul

Die Studenten erhalten die Aufgabe, Kurzfilme zu drehen, die von wahren Begebenheiten inspiriert sind – Geschichten, erzählt durch die Augen und die Emotionen von Personen, die im Kontext ihres Alltagslebens aufgenommen werden. Die Brillen der Giorgio Armani Frames of Life Kollektion werden dabei die zentralen Elemente sein, die die Geschichten verbinden und somit nicht nur eine ästhetische Rolle spielen. Die Brillen werden zu Wahrnehmungsorganen, zu Instrumenten, durch die die Hauptdarsteller die Realität beobachten, die Emotionen einfangen und die Situationen erleben. Jeder Film wird in der Stadt spielen, in der sich die jeweilige Filmhochschule befindet.

In dieser zweiten Edition wird Rai Cinema erneut die Produktion der Filme in allen Phasen leiten – von der Bewertung der Scripts bis hin zum Schnitt und der Postproduktion. Die Kurzfilme werden im Oktober während des 59. BFI London Film Festival (LFF) präsentiert. Das Event wird vom BFI (British Film Institute), Großbritanniens wichtigster Kino-Organisation veranstaltet und gefördert – es investiert in filmmachende Talente, von neuen Regisseuren bis hin zu den bewährten Vertretern des britischen Kinos, und steuert die kulturelle und strategische Entwicklung für Großbritanniens Filmindustrie. Die LFF ist ein ideales Schaufenster für die jungen Regisseure von Films of City Frames, die somit die Möglichkeit erhalten, ihre Werke vor einem engagierten Publikum in einer der lebendigsten und kreativsten Städte der Welt zu zeigen.

Giorgio Armani sagt: „ Kino hat mich schon immer begeistert. Deshalb habe ich 2010 beschlossen, das Frames of Life Projekt ins Leben zu rufen. Das sind Werbekampagnen und Videos für Sonderkollektionen von Giorgio Armani Eyewear, schwarz-weiß gefilmt, mit deutlichen Referenzen zu den Filmen der 40er Jahre. Durch die sehr positive Reaktion auf das Projekt schien es eine logische Konsequenz, den Ansatz von Films of City Frames auszuweiten und sich auf eine mehr filmische und erzählende Ästhetik, und nicht nur die einer Werbung, zu fokussieren. Der bahnbrechende Erfolg der ersten Auflage der Kurzfilme, die 2014 beim Toronto International Film Festival gezeigt wurden, hat mich davon überzeugt, die Initiative weiter zu verfolgen und den jungen, noch unbekannten Talenten eine weitere tolle Chance zu bieten. Ich dachte, das London Film Festival sei genau der richtige Kontext für die zweite Edition, da das British Film Institute der Förderung junger Talente schon immer große Aufmerksamkeit geschenkt hat.“

Clare Stewart, Festival-Director, BFI London Film Festival, sagte: „Giorgio Armani ist genau so leidenschaftlich wie wir in der Entdeckung, Unterstützung und Präsentation neuer Talente – deshalb freuen wir uns, für die zweite Ausgabe von Films of City Frames zusammenarbeiten zu können.“

Die verschiedenen Produktionsphasen der Kurzfilme werden in einer besonderen Sektion der Webseite www.framesoflife.com, sowie in den Social Media Kanälen von Armani gezeigt.

Weitere Infos bei:

Luxottica Logo

Luxottica VertriebsgmbH
Oppolzergasse 6/Top 11
1010 Wien
Tel: 01 90575–0