Verliebt in das herbstliche Naturschauspiel

0
422 mal gelesen
Verliebt in das herbstliche Naturschauspiel
Das vielfältige herbstliche Naturschauspiel des Salzkammerguts hat einmal mehr die kreativen Köpfe von POMBERGER Goisern bei der Gestaltung der neuesten Kollektion der Marke Johann von Goisern inspiriert.

Kalt-warmes Farbenspiel
Die neue Johann von Goisern-Herbstkollektion


Wenn die Farben der Natur sich langsam wieder vom saftigen Grün in leuchtende Orange-, Rot- und Gelbtöne wandeln, der blaue Morgennebel über dem See steht und die Tage kürzer werden – das ist der Zeitpunkt, wenn sich Seniorchef Hans Peter Pomberger von dem schier unerschöpflichen Farbenspiel seiner Heimat für die nächste Herbstkollektion inspirieren lässt.

„Dieses Mal hat mich der Kontrast von kühlen und warmen Farbtönen, die besonders zu Beginn des Herbstes auftreten, besonders fasziniert“, erklärt Pomberger senior die Charakteristik der aktuellen Herbst- und Winter-Fassungen. Dabei liefern sich kräftige Farbtöne wie Green Sheen, Special Blue oder Fire Red einen spannenden Dialog mit Eisblau, Beerenrot und unterschiedlichen Violetttönen. Abgerundet wird das lebhafte Spektakel durch neutrale Grautöne und ruhige Havannamuster.

kräftige Farbtöne wie Green Sheen, Special Blue oder Fire Red einen spannenden Dialog mit Eisblau, Beerenrot und unterschiedlichen Violetttönen

50 Fassungen, zehn Formen

Die Herbst-/Winterkollektion 2020 der beliebten Johann von Goisern-Linie präsentiert sich mit sechs neuen Damen-, zwei Herren- und zwei Unisexmodellen in jeweils fünf neuen Farbtönen und zehn Formen. Auch der Nachwuchs unter den Brillenträgern kann sich auf Neuheiten freuen – die Kindermodelle wurden um fünf Farben erweitert. 

Neue, einzigartige Formen bei den Art-Modellen

Besonderes Augenmerk wurde heuer auf das Bügeldesign gelegt: „Sechs unserer neuen Modelle sind mit zweifarbigen, drei sogar mit dreifarbigen Bügeln und Bogen versehen. Bei neun Modellen wurden die Nasenbrücken oder Backen extra laminiert, was einen besonders strukturierenden Effekt hervorruft“, fasst Jürgen Pomberger die Besonderheiten zusammen. Das Modell 731 stellt mit seinen Bügeln aus Beta-Titanium einen besonderen Blickfang dar.

=> Alle Neuheiten auf einen Blick sind im aktuellen Online-Katalog zu sehen.

Neue, einzigartige Formen bei den Art-Modellen

„Wage es, anders zu sein“ – denn jeder Mensch ist einzigartig. „Für den Typ Mensch, der seine Einzigartigkeit mit seiner Brillenwahl noch zusätzlich betonen will, haben wir für unsere Art-Kollektion neue, aufsehenerregende Formen entwickelt“, streicht der Seniorchef die Neuheiten der JvG Art-Kollektion hervor. „Durch Winkelfräsungen entsteht eine spezielle Optik, welche die Tiefe der Farbe besonders zum Vorschein kommen lässt“, erklärt er die spezielle Fertigungsart.

Die Herbst-/Winterkollektion 2020 der beliebten Johann von Goisern-Linie präsentiert sich mit sechs neuen Damen-, zwei Herren- und zwei Unisexmodellen in jeweils sechs neuen Farbtönen und 12 Formen.

Kombiniert mit außergewöhnlichen Bügeln, die sich aus drei Farben zusammensetzen, und einer eingearbeiteten Rundung, die sich am Bügelende widerspiegelt, wurden bei dieser Kollektion weltweit einzigartige, innovative Laminier-Verfahren angewandt. „Damit ist jede Johann von Goisern Art-Fassung für sich ein Meisterstück österreichischer Handarbeit“, ergänzt Hans Peter Pomberger die Einzigartigkeit dieser jüngsten JvG-Linie, die nun um ein Damen- sowie ein neues Unisexmodell erweitert wurde.

=> Eine anschauliche Übersicht über alle JvG Art-Modelle bietet der aktuelle Online-Katalog.

Der JvG-Club

Nicht neu, aber ungebrochen beliebt ist der JvG-Club: Wer sich für eine Johann von Goisern entschieden und diese erworben hat, wird automatisch Mitglied. Jedes neue Mitglied bekommt nach der Registrierung ein Willkommenspaket (darin inkludiert ist unter anderem eine kleine süße Überraschung). Die Club-Mitgliedschaft ist kostenfrei und bietet neben interessanten Infos rund um die Brille attraktive Angebote, Gewinnspiele und Fanartikel.

Wichtig: POMBERGER Goisern betrachtet es als selbstverständlich, dass über diesen Club niemals Brillen an Endkunden verkauft werden!

=> Näheres unter johann-v-goisern.com/jvg-club.

Kontakt für Augenoptiker

Manfred FERSTL
Manfred FERSTL
Gebiet: Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Teile Niederösterreichs, Teile Steiermark
Tel: 0699 128 44 511
eMail: manfred.ferstl@pomberger.com

Aleksej Moritz
Aleksej MORITZ
Gebiet: Burgenland, Wien, Steiermark, Kärnten, Teile Niederösterreichs
Tel: 0699 128 44 512
eMail: aleksej.moritz@pomberger.com

Dominik Luger
Dominik LUGER
Service-Zentrale
Tel: 06135 7465 10
eMail: dominik.luger@pomberger.com

Julia Atzmanstorfer
Julia ATZMANSTORFER
Service-Zentrale
Tel: 06135 7465 14
eMail: julia.atzmanstorfer@pomberger.com

Pomberger Goisern

POMBERGER Goisern GmbH
Au 131
4822 Bad Goisern a.H.

Tel +43 6135 7465
Fax + 43 6135 7465 – 20

office@pomberger.com
www.pomberger.com

 
 
 
Entgeltliche Einschaltung