High-Index Kunststoffgläser von Seiko

0
13663 mal gelesen

Seiko Optical Europe GmbH bietet den weltweit höchsten organischen Index bei Brillengläsern an. Das hochbrechende Brillenglas ist asphärisch gestaltet und verfügt über eine Abbezahl von 33. Es erfüllt nicht nur die Erwartungen nach mehr Individualität, sondern steigert auch die Beratungskompetenz des Augenoptikers. Es ist gegenüber herkömmlichen Gläsern aus Kunststoff fast 50% dünner und fast 40% leichter. Das SPG 1.74 Kunststoffglas ist gegenüber konventionellem Mineralglas fast 60% leichter. Die besonders präzise und ästhetische Gestaltung von Seiko ist patentiert.Das SPG 1.74 lässt sich problemlos bis zu 85% in jeder Tönung einfärben (auch Fremd-/Musterfarben). Das Kunststoffglas verfügt zudem über einen 100% UV-Schutz gegen UV-A und UV-B Strahlung mit einem UV-Cut von 395 Nanometer. Daneben besitzen ausnahmslos alle SPG 1.74 Brillengläser eine absolut alltagstaugliche Vollvergütung mit Hard-/SET-/CleanCoat.

Eine weitere Innovation ist das das Progressivglas SSV P-1 G Transitions mit 16 mm Kanallänge und Brechungsindex 1.67. Die besondere asphärische Gestaltung mit sphärischer Zone im optischen Mittelpunkt des SUPER SV Transitions bietet alle Vorzüge eines modernen Brillenglases im High-Index Bereich. Es verbindet sein hauchdünnes, flaches und sehr leichtes Design mit einer hervorragenden Abbildung. Eine niedrige Basiskurve und eine minimale Mittendicke von 1,0 mm belegen dies eindrucksvoll.

Konsumenten und Fachoptiker finden umfassende Informationen zur aktuellen Innovationen von SEIKO unter www.seiko-optical.at.