ic! berlin besinnt sich seiner Wurzeln

0
485 mal gelesen
ic! berlin besinnt sich seiner Wurzeln

Die Berliner Brillenmanufaktur ic! berlin kehrt 2019 zurück zu den Anfängen der Marke und präsentiert im Frühjahr zwölf neue Modelle der Core Collection.

Die Brillenmanufaktur erweitert die erfolgreiche Core Collection

Die ic! berlin Erfolgskollektion wird um sieben Korrekturbrillen und fünf Sonnenbrillen für Sie und Ihn erweitert. Benannt sind die Modelle nach den Mitarbeitern von ic! berlin: „Hannes S.“, „Kristin V.“ oder „Ludmilla L.“ sind eine Hommage an die Gesichter hinter der Brand. Sie bilden das Herzstück der Core Collection und sind gleichzeitig Inspiration, Namensgeber und Hersteller der Brillen.

Angelehnt an die Ursprungsdesigns der Marke stehen die technischen Details, wie die weltbekannte, schraubenlose Verarbeitung, der Tragekomfort der ultraleichten, minimalistischen Designs sowie die herausragende Qualität im Vordergrund. Die Metallgestelle der Neuheiten sind jeweils in fünf Farben erhältlich, unter anderem auch in kräftigeren Farben wie „Marine Blue“, „Teak“, „Carmine Red“ und „Milleniplum“.

ic! berlin holt Asien nach Europa

Zu Beginn des Jahres launcht das Berliner Brillenlabel ic! berlin zehn der erfolgreichsten Modelle des asiatischen Raums nun auch in Europa. Mit sechs Korrekturbrillen und vier Sonnenbrillen für Sie und Ihn wird die Custom Fit SE Collection nun um zehn Modelle der bekannten silk Collection sowie der Cinematik Collection von 2018 erweitert. Die erfolgreichen Modelle waren bislang ausschließlich exklusiv in Asien zu haben, werden ab dem 25. Januar 2019 aber auch in Europa erhältlich sein.

Die Modelle „Oroshi“, „Amihan“, „Toru N.“, „Jangma“, „Fen Feng“, „Karakaze M“ und „Brubru“ zeichnen sich als Teil der silk Collection durch ihr filigranes und nahezu gewichtloses Design aus und sind allesamt nach den Winden benannt, von denen sie inspiriert sind. „The Lone Wolf“, „The Rebel“ und „The Antihero“ stammen ursprünglich aus der Cinematik Collection, die von legendären Filmcharakteren der Traumfabrik Hollywood inspiriert wurde. Auch sie waren bislang ausschließlich exklusiv dem asiatischen Raum vorbehalten.

Wie alle ic! berlin Brillen zeichnen sich auch die neuen Custom Fit SE Modelle durch ihre handgefertigte und weltbekannte, schraubenlose Verarbeitung sowie ihre herausragende Qualität aus.

Kontakt

ic! berlin Logo

ic! berlin brillen GmbH

Wolfener Straße 32 F
12681 Berlin
Germany

Phone: +49 (0)30 220 666 000
Fax: +49 (0)30 220 666 001
Email: mail@ic-berlin.de

Web: www.ic-berlin.de


Entgeltliche Einschaltung