Materialauswahl für weiche Kontaktlinsen

0
557 mal gelesen
Materialauswahl für weiche Kontaktlinsen

Medilens hat sich in der Branche einen Namen mit der Herstellung und Lieferung von maßgefertigten Kontaktlinsen gemacht. In diesem Zusammenhang bietet Medilens einen Pool an unterschiedlichen Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften an.

Weiche Kontaktlinsen sind Hydrogele, das heißt Wasser aufnehmende Kontaktlinsen. Die  individuellen Kontaktlinsen von Medilens bestehen alle aus Hydrogel- oder Silikon-Hydrogel Materialien. Durch die unterschiedlichen Zusammensetzungen verändern sich der Wassergehalt, das Wasserbindungsvermögen, die Sauerstoffdurchlässigkeit und die mechanischen Eigenschaften. 

Konventionelle Kontaktlinsenmaterialien 

Um das ideale Material zu wählen ist es wichtig, sich den Tränenfilm und dessen Zusammensetzung anzuschauen und zu beurteilen. Dies hilft in der Auswahl und das passende Material wird schneller gefunden. Sich für ein Material von weichen Kontaktlinsen zu entscheiden ist nicht immer einfach. In der Übersicht von Medilens bekommt man einen Überblick über verfügbare Materialien und deren Vorteile.

Wassergehalt 

Der Wassergehalt von Kontaktlinsen definiert die Menge an Wasser in der Kontaktlinse – als prozentualer Anteil der gesamten Masse. Das Material ist immer bestrebt mit dem Auge in einem Gleichgewicht zu sein. Sinkt der Wassergehalt der Kontaktlinsen durch Verdunstung, wird dem Auge Tränenflüssigkeit entzogen, damit das Gleichgewicht wiederhergestellt werden kann. 

Materialien mit höherem Wassergehalt haben einen dadurch erhöhten Verlust an Wasser. Ebenfalls dehydrieren dünne Kontaktlinsen stärker als dicke Kontaktlinsen. Normal ist jedoch, dass der Wassergehalt im Verlaufe des Tagestragens abnimmt. 

Mit einem höheren Wassergehalt steigt die Sauerstoffdurchlässigkeit, jedoch steigt dadurch auch die Bruchempfindlichkeit der Kontaktlinsen.

Sauerstoffdurchlässigkeit 

Da die Hornhaut frei von Gefässen ist, ist eine gute Sauerstoffdurchlässigkeit der Kontaktlinse sehr wichtig – vor allem für ein langfristig verträgliches Kontaktlinsentragen. Der DK-Wert gibt an, wie viel Sauerstoff durch das Material diffundieren kann. Bezieht man die Dicke der Kontaktlinse mit ein, ergibt sich der DK/t-Wert. Er gibt an, wie viel Sauerstoff durch eine Kontaktlinse mit einer spezifischen Dicke diffundiert. Je dicker eine Kontaktlinse ist, desto weniger Sauerstoff lässt das Material durch.

„Ein hoher DK-Wert bedeutet, dass viel Sauerstoff durchs Material ans Auge beziehungsweise Hornhaut gelangen kann. DK/-Werte können unter verschiedenen Bedingungen beziehungsweise Verfahren gemessen und erfasst werden, deshalb empfehlen wir Ihnen die DK-Werte von verschiedenen Produkten nicht zu vergleichen bzw. nur dann, wenn gleiche Messverfahren angewendet wurden“, betont Dipl. Ing. (FH) Karin Spohn, von der Medilens Geschäftsführung. 

Hydrogele Materialien

Hydrogele Materialien definieren sich durch einen Wassergehalt von ≥ 10% und tragen im Materialnamen immer ein «filcon». Z.B. Hioxifilcon.

CF 67 
Contaflex 67 besteht aus den gleichen Grundmaterialien wie die bisherigen Biogel Materialien von Medilens. Der Wassergehalt beträgt 67% und der DK-Wert ist 30%. Es ist das einzige Material in der Farbe weiss, welches einen UV-Schutz hat. 

Benz Materialien 
Benz Materialien gibt es in den Varianten G3X, G4X und G5X. Die Zahlen geben das Mass der Wasserbindung im Vergleich zu Hema an. Das heisst, Benz G3x speichert 3x besser den eigenen Wassergehalt im Vergleich zu Hema. Benz G5x dann 5x besser als Hema usw. Sie unterscheiden sich durch verschiedene Wassergehalte: 

  • Benz G3X = 49% DK-Wert: 15 
  • Benz G4X = 54% DK-Wert: 21 
  • Benz G5X = 59% DK-Wert: 23 

Benz Materialien zeichnen sich durch ihr hohes Wasserbindungsvermögen und ihre Geschmeidigkeit aus. Sie dehydrieren kaum und bleiben so den ganzen Tag stabil. Sie sind in den Farben weiss und blau erhältlich. 

Contamac GMA 
Contamac GMA Materialien werden von Medilens in zwei Varianten angeboten: 

  • GMA 49 = 49% DK-Wert: 16 
  • GMA 58 = 58% DK-Wert: 26 

Die GMA Materialien können mit den Benz Materialien verglichen werden, da sie aus den gleichen Grundmaterialien zusammengesetzt sind. Deshalb kann bei Unverträglichkeit von einem Benz Material auf ein GMA Material gewechselt werden. 

HD 54 
Das HD 54 (Hioxifilcon D) Material hat eine ähnliche Zusammensetzung wie das Benz G4x Material. Es zeichnet sich durch einen höheren Wassergehalt von 58% und einem DK-Wert von 21 aus. Es ist in den Farben weiss und blau erhältlich. 

Silikonhydrogel Materialien

Bei Silikon-Hydrogel Materialien wird die Sauerstoffdurchlässigkeit durch Siloxan- und teilweise durch Fluorverbindungen erhöht. Silikon-Hydrogel Materialien sind hochsauerstoff-durchlässig und haben einen hohen Wassergehalt. 

Con SiH 74 
Silikon-Hydrogel Kontaktlinsen eignen sich vor allem bei hohen Pluskorrektionen, da es viel Sauerstoff durchlässt und eine höhere Steifigkeit aufweist. Durch den hohen Silikonanteil ist dieses Material anfälliger für Ablagerungen. Bei trockenen Augen kann es zu einer reduzierten Benetzbarkeit kommen. Con SiH 74 ist in den Farben weiss und blau erhältlich.

Material Name
Wassergehalt
DK
Farbe
Benz G3x
49%
15
weiss, blau
Benz G4x
54%
21
weiss, blau
Benz G5x
59%
23
weiss, blau
CF 67
67%
30
weiss
GMA 49
49%
16
blau
GMA 58
58%
26
blau
HD 54
58%
21
weiss, blau
Con SiH 74
74%
60
weiss, blau


Das Team von Medilens berät Sie bei Fragen oder Unklarheiten sehr gerne.

Kontakt für Kontaktlinsenanpasser

Medilens Säntis AG Logo

Medilens Säntis AG
Blumenbergplatz 1
9000 St. Gallen
Schweiz

Tel.: +41 71 227 10 10
Fax: +41 71 227 10 11
E-Mail: info@medilens.ch
Web: www.medilens-saentis.ch

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr


Entgeltliche Einschaltung