Neue Serie zum Thema Sportbrillen: Teil 1 – Cycling-Brillen

Mit der revolutionären Cycling-Brille für Straße und Mountainbike, evil eye pro, hat adidas Sportbrillen zu einem wichtigen Aspekt sportlicher Performance gemacht. Endgültig vorbei sind die Zeiten als Sportbrillen nicht mehr als eine Modeerscheinung für sportorientierte Radfahrer waren. Perfekte Sicht betrachten viele Athleten als einen Schlüssel für den Erfolg. Schlechte Sichtbedingungen erfordern ständig höchste Konzentration des Athleten.

Über einen längeren Zeitraum schlägt
sich das auf seine Leistung nieder. Mutter Natur offeriert viele
Bedrohungen für die Augen während einer acht Stunden dauernden
Ausfahrt. UV-Strahlung, Blendung, Wind, Regen, Insekten, Schmutz
und Schweiss beeinfllussen die Leistung des Athleten und können
auch zu gefährlichen Situationen führen.

adidas startete mit Umfragen bei Radfahrern aller
Leistungsstufen, vom Weltklasseathleten bis hin zum enthusiastischen
Hobbybiker. Die Athleten gaben Feedback in vier wichtigen Bereichen:
Sicht, Schutz, Passform und Design.
Mit diesen Anfangsinformationen ging adidas an die Arbeit. Es folgte
eine intensive Entwicklungsphase. Schließlich war die evil
eye pro
bereit für den ultimativen Test: 5.000 km quer
durch Amerika mit Wolfgang Fasching, dem Gewinner des "Race
across Amerika 2000", oder die Alpenüberquerung bei der
adidas Transalp Challenge. Zusätzliche Informationen und Testergebnisse
von Top-Mountainbikern wie Filip Meirhaege und Mike Kluge, sowie
die wertvollen Analysen von Straßenfahrern wie Jens Heppner
oder Andreas Klöden haben zu einem einzigartigen Brillen-Konzept
für den Radsport geführt.

Natürlich wurde eine klare Sicht als
die wichtigste Funktion einer Radbrille genannt. Das Polycarbonat
Filtermaterial und die Technologie der dezentralisierten Filter
beseitigt Verzerrungen und garantiert ein Höchstmass an optischer
Qualität. Die extreme Filterwölbung (10 base) mit einem
entsprechendem Rahmen-Design bieten ein uneingeschränktes peripheres
und horizontales Blickfeld. Das Ventilationssystem im Rahmen und
die antifog-beschichteten Filter verhindern ein Beschlagen der Brille.
Die austauschbaren Filter sind in fünf verschiedenen Farben
erhältlich und bieten dem Fahrer noch mehr Flexibilität
im Kampf mit den ständig wechselnden Lichtverhältnissen.
Durch die Integration des bewährten adidas "Clip-In"
Systems wird auch an diejenigen gedacht, die sonst optische Brillen
verwenden müssen.

Die revolutionäre Cycling-Brille evil eye
pro

Perfekte Sicht kann nur dann garantiert werden,
wenn die Brille die Augen des Fahrers vor unerwünschten äusseren
Einflüssen und Objekten schützt. Deshalb nannten die Top
Athleten Schutz als die zweite wichtige Schlüsselfunktion.
Das extrem anliegende Design der evil eye pro umschliesst
die Augen eng, und verhindert somit das Eindringen externer Einflüsse
wie z.b. Wind, Insekten, Staub in den Augenbereich. Das bruchfeste
Polycarbonat Filtermaterial schützt die Augen nicht nur gegen
feste Objekte sondern auch 100% gegen alle schädlichen UV-Strahlungen.
Der neue abnehmbare sweat-block verhindert, dass Schweisstropfen
in die Augen gelangen.

Um die genannten Aufgaben währen der gesamten
Fahrt zu erfüllen, muß die Brille einen festen aber auch
komfortablen Sitz bieten. Das durchdachte evil eye pro
Fit-Concept hebt die Brille wahrhaft von der Konkurrenz ab. Das
Tri-Fit System erlaubt dem Fahrer den Winkel zwischen Bügel
und Filter über drei verschiedene Einstellpositionen auf seine
persönliche Kopfanatomie anzupassen! Die double-snap nose bridge
ermöglicht eine Anpassung auf die individuelle Nasenbreite.
Beides zusammen ergibt zahlreiche unterschiedliche Einstellmöglichkeiten,
die der evil eye pro eine wahrhaft massgeschneiderte Passform
verleihen. Nicht zu vergessen, dass die evil eye pro in zwei
Grössen angeboten wird.

Alle diese revolutionären Innovationen wären
ohne ein sportliches Design verschwendet. Wissend, dass man
einen Athleten nur dann überzeugen kann die funktionellen Vorzüge
dieser Sportbrille zu erfahren, wenn das Design seinen Geschmack
trifft, hat adidas mit der evil eye pro die perfekte Kombination
aus Form und Funktion geschaffen, die wohl den Massstab für
Sportbrillen der kommenden Jahre wesentlich beeinflussen wird.

Zum Schwerpunkt Sportbrillen erscheinen demnächst
Artikel zu folgenden Sportarten:

  • Golf
  • Running
  • Adventure/Climbing
  • Snowboard

Im Mai werden die visuellen Besonderheiten beim Golfspiel im Vordergrund
stehen.

Weitere Infos erhalten Sie bei
SILHOUETTE International
Schmied AG
,
4020 Linz, Ellbognerstraße 24
Tel: 0732/3848 299
eMail: office@silhouette.com

oder auf
adidas Eyewear

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein Feed gefunden.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um einen Feed zu erstellen.