ROLF lanciert Brillen mit Struktur

Mit haptischen Strukturen ließ sich die Tiroler Brillenmanufaktur ROLF für das Jahr 2022 wieder etwas Neues einfallen. Im Rahmen ihrer „Brillen aus Bohnen“-Kollektion, die schon 2021 die Branche begeisterte, bringen die kreativen Köpfe heuer Brillen auf den Markt, die mit naturnahen Oberflächenstrukturen überraschen.

Bei genauerem Hinsehen sieht es fast so aus, als würden die Brillen zerbersten

Bei genauerem Hinsehen sieht es fast so aus, als würden die Brillen zerbersten. Man denkt an Eisschollen in der Arktis, die Gipfelfelsen der Tiroler Berge oder Risse in trockener Erde. So unterschiedlich die Assoziation mit dem raffinierten 3D-Muster sein mögen, sie haben doch alle eines gemeinsam: die Natur. Aus ihr stammt die Inspiration für die Modelle RIGI im kantigeren, maskulineren Design und die mit dem red dot fashion design award ausgezeichnete Brillenfassung VISO im sanfteren, abgerundeten Design aus der substance mount Kollektion von ROLF.

So unterschiedlich die Assoziation mit dem raffinierten 3D-Muster sein mögen, sie haben doch alle eines gemeinsam: die Natur

„Wir wollten den Nachhaltigkeitsgedanken, der bei allem, was wir tun, eine zentrale Rolle spielt, in unseren Designs greifbar und sichtbar machen. Mit den neuen technologischen Möglichkeiten können wir uns vom klassischen glatten Brillenrahmen verabschieden und mit dezenten Strukturen Akzente setzen, die aus dem Alltagsobjekt Brille etwas Besonderes machen. Dass die neuen Modelle zur substance Kollektion gehören und damit aus den Bohnen des schnell wachsenden Wunderbaums hergestellt werden, passt in diesem Fall perfekt. So bekommt der umweltbewusste Brillenträger Augengläser auf Pflanzenbasis mit organischen Mustern als raffiniertes Symbol für seine Wertschätzung der Natur“, fasst der Gründer Roland Wolf zusammen.

Heutige Auszeichnungen für die Designs von morgen

Dass die Brillen aus dem Hause ROLF in Sachen Nachhaltigkeit überzeugen, beweist eine Reihe von Auszeichnungen, die das Unternehmen kürzlich erhielt. Darunter viele weitere namhafte Preise wie der IF Design award 2022, BIG innovation award, der SEAL Business Sustainability Award, der New York Product Design Award und kürzlich auch den die Nominierung für den Staatspreis Design 2022.

Nominierung für den Staatspreis Design 2022

“Unsere Heimat Österreich, die Tiroler Berge und die alpine Natur spielten bei ROLF immer schon eine große Rolle. In ihren organischen Formen finden sie sich nun in der neuen Oberflächenstruktur der substance mount Kollektion wider”, erklärt Bernhard Wolf, Geschäftsführer von ROLF.

Treffen Sie ROLF auf der MIDO und auf der opti 

MIDO Mailand
30. April – 2. Mai 2022
Pavilion 18 – LAB academy – LA 36
www.mido.com

OPTI München
13. – 15. Mai 2022
Halle C2 Stand 371
www.opti.de

Interview mit Johannes Wacker

 Johannes WackerBrillendesigner bei ROLF Herzlichen Glückwunsch! Was bedeutet es für Sie, dass Ihr Unternehmen und Ihr Team, bereits einige Auszeichnungen für Ihre Brillen auf Pflanzenbasis erhalten haben?

Johannes Wacker: „Es ist einfach superfantastisch zum Quadrat.“

Können Sie uns etwas über die prämierte Arbeit erzählen?

Johannes Wacker: „Die Substanz-Kollektion von ROLF stellt die Kraft der Pflanzen in den Vordergrund. Der Ausgangspunkt für die neueste Kollektion ist ein Pulver, das aus einer ganz bestimmten Pflanze gewonnen wird. Es bringt eine ganze Reihe von nachhaltigen und funktionalen Eigenschaften mit sich, die es dem technik- und designorientierten Unternehmen ROLF ermöglicht haben, innovative Brillen auf Pflanzenbasis zu entwickeln.“

Was war die größte Herausforderung bei diesem Projekt?

Johannes Wacker: „Geduld zu haben!“

Wie haben all die Auszeichnungen Ihre Praxis/Karriere weiterentwickelt?

Johannes Wacker: „Die erste große Auszeichnung, die ich zusammen mit meinen Kollegen erhalten habe, war ein Innovationspreis für die Entwicklung des patentierten FLEXLOCK Brillenscharniers. Ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens und immer noch eine große Innovation für alle unsere Brillenkollektionen. Von diesem Zeitpunkt an wusste ich, wo meine Stärken liegen – im Design der besten Brillen! Es folgten viele Auszeichnungen und der red dot design award ist eine der jüngsten. Für mich bedeutet das sehr viel, da diese Auszeichnung einen großen Einfluss im Bereich Design und Mode hat.“ 

=> Weitere Infos zur ROLF Kollektion

Kontakt

ROLF – Roland Wolf GmbH
Mühlbachweg 6
6671 Weißenbach
 
T: +43 5678 20077
F: +43 5678 20077 77
E: office@rolf-spectacles.com
W: www.rolf-spectacles.com

Facebook@rolfspectacles.official

Twitter Logo@rolf_spectacles

Instagram@rolf_spectacles

 

Entgeltliche Einschaltung

spot_imgspot_img
spot_img