Safilo Group: die neuen Kollektionen 2004

0
13415 mal gelesen
Am 2.12.2003 lud Safilo die Presse zur Präsentation Ihrer neuen Kollektionen. Zu sehen waren Topmarken wie Boucheron, Carrera, Diesel, Dior, Gucci, Max Mara, Polo Ralph Lauren, Valentino, Bottega Veneta, Stella McCartney, Oliver, Valentino, Burberry, Pierre Cardin, Blue Bay, Oxydo und seit diesem Jahr neu: Emporio und Giorgio Armani. Mit Armani konnte Safilo diesjährig einen weiteren Garant für unvergleichbare Brillenmode gewinnen.

Neu war auch die Sonnenbrillenkollektion von Bucheron zu sehen.

Boucheron
Die neue Sonnenbrillenkollektion umfasst vier luxoriöse Modelle, welche von Kreativdirektor Solange Azagury-Partridge entworfen wurden. Das Hauptmerkmal der exklusiven Modelle sind die reichlich verzierten Brillenbügel. Durch ein aufwendiges Laserverfahren wurde ein Schlangendesign graviert. In Arabeskenform angeordnete Swarovski Kristalle verleihen den Modellen einen orientalischen Touch.

Giorgio Armani
Die neue Kollektion setzt auf distinguierende Details und die lineare und raffinierte Eleganz ovaler oder rechteckiger Fassungen. Ausgefallene und innovative Bügel personalisieren Modelle mit klassischem Design. Die weißen Acetatbügel mit kleinen schwarzen Löchern und kleine weiße, lasergedruckte Pünktchen beleben schwarze Bügel.

Giorgio Armani
Giorgio Armani 83S

Vereinzelt finden sich am Bügelanfang eingelassene kleine schwarze Blümchen. Einige Modelle werden in der Ausführung Tejus mit einem Etui aus dem gleichen Material angeboten. In der brandneuen Kollektion finden sich auch raffinierte Acetatmodelle mit großen und kantigen oder verhüllenden und schmal zulaufenden Fassungen. Metall und Acetat werden zu innovativen und originellen Modellen kombiniert, bei denen das "GA"-Logo in die Bügel serigraphiert oder eingestanzt ist, die Bügelenden passen farblich immer zu Glas und zur Fassung.

Emporio Armani
Die Kollektion schlägt elegante und Fashion-Modelle vor. Klare, abgerundete Linien sowohl bei den ovalen, rechteckigen, runden oder tropfenförmigen Acetat- oder Metallfassungen. Die Bügel ziehen mit glamourösen Details die Aufmerksamkeit auf sich.
Emporio Armani
Emporio Armani 9061S

Bei einigen Modellen ist der Adler – das charakteristische Emporio Armani-Logo – gänzlich mit Strass besetzt, bei anderen erstrecken sich kleine Beschläge über die gesamte Länge der Acetatbügel. Die Bügel der Metallfassungen werden durch punktförmige, kleine Strasssteinchen aufgehellt oder sind mit ungewöhnlichen und originellen Piercings durchstochen.
Emporio Armani
Emporio Armani 9075S

Unter den neuen Vorschlägen befinden sich sehr leichte und raffinierte Brillen in ausgefallenen Acetat-Metallkombinationen. Elegant und raffiniert sind auch die Farben: vom klassischen Schwarz, Grau, Blau oder Braun bis hin zu ungewöhnlicheren Tönen wie Hellviolett, Dunkelrosa, Bordeaux und Beige.

Dior Donna
Glamouröse Details personalisieren jedes Modell dieser neuen Kollektion mit Fashion-Design. Die vorwiegend anliegenden Formen ümhüllen sowohl bei den Acetat- als auch bei den Metallfassungen das Gesicht. Kennzeichnend für die Kollektion sind Strasssteine, die ganz das Plättchen mit dem Logo am Bügelanfang bedecken, aber auch die gesamte Fassung dekorieren können.

Dior
Dior Party

Die maskenartige Fassung des Modells Dior Punk Strass mit flachen polarisierenden Gläsern zieren 586, von Hand eingelassene Swarovski-Strasse in den Tönen Siam, Kristall und Black Diamond. Die neue Kollektion umfasst auch die Linie der Skibrillen, -masken und -helme mit exklusiven Accessoires für die Wintersportarten. Die Ski-Kollektion enthält sehr anliegende, absolut komfortable Modelle mit glamourösen Details. Aerodynamisch anliegende Skibrillen mit Polycarbonatgläsern werden mit einer Kordel um den Hals gehängt. Die Maske aus robustem thermoplastischem Material garantiert einwandfreie Sicht, das Gummiband ziert eine Metallschnalle mit dem "Dior"-Logo.

Gucci
Die Kollektion betont die distinguierenden Details, die Farben und die Kombination unterschiedlicher, exklusiver Materialien. Bei dieser Kollektion liegt der Akzent eindeutig auf dem "G"-Logo, das mit kleinen Beschlägen an den Bügelöffnungen befestigt, in die Acetatbügel eingelassen oder lackiert oder auch verschlungen in einen Metallkreis eingearbeitet ist.

Gucci
Gucci 2516

Bei anderen Modellen erscheint das Logo als rechteckige und stilisierte Variante in der Ecke des Glases oder es leuchtet, gänzlich mit Strass bedeckt am Bügel. – Zu den dominierenden Themen gehören kleine Metallschrauben, die Bügel, Fassung, Steg und Gläser umranden. – Kombinationen von Metall und Acetat: Acetatstäbe auf Bügeln und Fassung, dünne Metallstäbe zieren die Fliegerbrillen aus Acetat. – Ungewöhnliche und exklusive Farben: Braun, Rot und Dunkelgrau gestreift. Dazu ausgefallene Spiegeleffekte in den Nuancen Rosa, Blau, Grau, Olive und Rot.

Yves Saint Laurent
Die neue Kollektion präsentiert einen raffinierten und eleganten Stil, der klassischen, unvergänglichen Formen den Vorrang einräumt. Hinsichtlich der Materialien liegt der Schwerpunkt bei Optyl, aber auch schöne und ausgefallene Acetat-Metall-Kombinationen fehlen nicht wie beispielsweise die Acetat-Fliegerbrillen, deren Gläser von Metallkreisen umrahmt sind.

YSL
YSL 6017S

Leitmotiv der Kollektion ist das Logo: Entweder ist es vertikal in ein Metallplättchen eingestanzt und überstehend an der Bügelöffnung befestigt oder im Laserdruckverfahren serigraphiert bzw. zwischen Bügel und Fassung eingerastet. Das Design spielt mit betonten Materialstärken, mit umhüllenden und femininen Formen. Die Gläser sind bei einigen Modellen gewölbt und umranden sanft das Gesicht, bei anderen sind sie flach und verleihen der Brille einen ganz besonderen Reiz. Die Farbpalette ist schlicht und zurückhaltend: Insbesondere klassisches Schwarz, Grau und Beige kombiniert mit den Glasfarben Fumé, Beige oder Hellgrau. Doch auch auf einige kräftige Farben wie Blau, Aquamarin und Violett wurde nicht verzichtet.

Polo Ralph Lauren
Bei der Kollektion liegt der Akzent auf Leichtigkeit und absolut schnörkellosem Design mit überwiegend klassischen Formen: Glasant- und maskenförmige Brillen mit Schmetterlings- oder Katzenaugenform. Lichte Fassungen aus Materialien wie Titan oder Stahl und Polycarbonatgläser sowie flexible Scharniere sorgen für absoluten Komfort. Achten Sie auf die Details: Metallbügel mit langen Acetatenden und Acetatbügel mit gerippten Gummieinsätzen am Ende, farblich passend oder im Kontrast zur Fassung .

Polo Ralph Lauren
Polo Ralph Lauren 473

Das Logo ist ein Metallplättchen am Nasensteg eingestanzt oder im Heliogravüreverfahren in Metalleinsätze eingraviert, die in den Anfangsteil des Bügels eingelassen sind. Bei den besonders femininen Modellen ist das Metallplättchen mit Strassschrauben befestigt. Sehr ausgefallen ist das zweifarbig gestreifte Acetat bei den Linien "Ralph".

Bottega Veneta
Die Fassungen aus leichtem Acetat sind in den Farben Schwarz, Havanna und Dunkelbraun erhältlich. Verarbeitung und Design sind bis ins kleinste Detail durchstudiert. Die Oberfläche ist glatt und aerodynamisch. Fassung und Gläser bilden eine einzige Ebene. Formen und Volumen weisen harmonische und abgerundete Linien auf. Das kennzeichnende Detail der Linie sind fünf kleine Metallschrauben, die die Bügelenden zieren.

Bottega
Bottega Veneta 06

Die Kollektion schlägt vier Formen vor: eine große und elegante Fassung mit breiten flachen Bügeln, zwei rechteckige Fassungen mit sportlich elegantem Look und eine ovale Fassung mit einfachem und raffiniertem Design.

Weitere Infos erhalten Sie bei
Safilo
Johann Roithnerstraße 131
4050 Traun
Tel: 07229 / 7730-0