Studiengang zum Master of Science in clinical optometry

0
12507 mal gelesen
Ab 2003 bietet die Universität Krems gemeinsam mit dem Pennsylvania College of Optometry einen Studienlehrgang zum Master of Science an. Die Ausbildung setzt auf eine bestandene Optikermeisterprüfung und Kontaktlinsen-Befähigungsprüfung auf. Neu ist, dass diese Ausbildung nun erstmals zu einem großen Teil in Österreich angeboten wird.

Die Ausbildung ist länderübergreifend und wird gemeinsam mit deutschen und schweizer Kollegen absolviert. Je nachdem wie viele österreichische Aspiranten sich vorregistrieren lassen, wird mehr oder weniger Ausbildung in Österreich absolviert werden können. Es ist deshalb sinnvoll eine Anmeldung möglichst rasch durchzuführen, allzumal der Studienlehrgang bereits im März 2003 beginnt. Zur Anmeldung müssen 100$ Registriergebühr beigelegt werden.

Nach erfolgreicher Registrierung (das Formular nebst Ausfüllhilfe finder sich unter www.optometrie.or.at) erhält man einen Vertrag, der in Folge verbindlich ist.

Die Ausbildung dauert von März 2003 bis Mai 2005 und findet wie bereits erwähnt erstmals, neben Lehrveranstaltungen in Deutschland und der Schweiz, zu einem Teil in Krems statt. Neben dem Studium zu Hause sind jährlich etwa 10 Wochenenden und 4x zweiwöchige Studienblöcke zu absolvieren. Zwei der Studienblöcke finden in den USA an der Klinik statt.

Die Kosten für die Ausbildung betragen 19800$ zuzüglich Reisekosten. Die Ausbildungskosten können in Teilbeträgen gezahlt werden. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Neben dem Aspekt der Weiterbildung profitieren die Abgänger des Studienlehrganges von der Registrierung als Optometrist im anglo-amerikanischen Raum und dem akademischen Grad B.S und M.S.

Weitere Infos findet sich auf der österreichischen PCO-Seite www.optometrie.or.at und der amerikanischen PCO-Seite www.pco.edu.