Mit Sync III eine jüngere Zielgruppe ansprechen

0
330 mal gelesen
Mit Sync III eine jüngere Zielgruppe ansprechen

Im Herbst 2018 startet die Hoya mit einer großen Endkunden-Kampagne in den digitalen Kanälen. Nach dem erfolgreichen Produktlaunch von Sync III im Frühjahr dieses Jahres wird nun ein schlüssiges Onlinekonzept eingesetzt, welches eine junge, digital-interessierte Zielgruppe anspricht, sie über Sehprobleme aufklärt und diese Endkunden direkt in die Geschäfte der teilnehmenden Partneroptiker leitet.

Hoya startet große Endkunden-Online-Kampagne

Bereits in der Sonnenschutz-Saison ist Hoya erstmals neue Wege gegangen und unterstützte seine Partner mit einer gezielten Online-Marketing-Kampagne. Beim Mönchengladbacher Brillenglashersteller sind nun die letzten Vorbereitungen getroffen, um im Herbst mit einer aufmerksamkeitsstarken Endkunden-Online-Kampagne durchzustarten. Im Fokus steht hier Sync III, das Brillenglas für digitales Sehen.

Durch gezielte Onlinewerbung wird die Zielgruppe zwischen 14-45 Jahren angestrebt. Eine Microsite informiert über das Hoya Brillenglas, die Symptome des Digital Eye Strains und listet mit einer Händlersuche die teilnehmenden Augenoptiker vor Ort auf. Spezielle Anreize wie z.B. ein ebook-Coupon unterstützen die Entscheidung des Endkunden, einen Besuchstermin beim Augenoptiker zu vereinbaren und sich beraten zu lassen.

Hoya bietet im Look&Feel der Online-Kampagne auch Materialien für den POS. Darüber hinaus erarbeitet der Hoya Werbeservice gerne individualisierte Werbemittel, die die Verkaufsförderung vor Ort unterstreichen. Die Aktion läuft vom 1. Oktober 2018 bis zum 28.02.2019, die Microsite zur Kampagne ist ab 15. Oktober 2018 online. Interessierte Optiker können jederzeit einsteigen.

Kontakt

Hoya Lens Österreich 
Eine Niederlassung der Hoya Lens Deutschland GmbH

Campus 21, Europaring F14 402/2 
2345 Brunn am Gebirge

Ihr direkter kostenloser Draht zu Hoya:
Telefon: 0800 21 20 39 
Fax: 0800 21 20 79

Email: zsidek.christian@hoya.at 
Web: www.hoya.at


Entgeltliche Einschaltung