Sonnenbrillenreport 2018

0
988 mal gelesen
Sonnenbrillenreport 2018

Im Jahr 2018 sind die Sonnenbrillen deutlich dezenter ausgefallen als in den Vorjahren. Dünnrandige Modelle und Metallfassungen haben Zuwächse erfahren. Während verspiegelte Gläser noch letztes Jahr ein Must have darstellten, sind diesjährig eher transparentere Farbverläufe in den Kollektionen zu finden. 

Der optikum Sonnenbrillenreport bietet alljährlich eine Zusammenfassung an Sonnenbrillentrends und Marktentwicklungen

Der Achter in der aktuellen Jahreszahl passt zum generellen Achtzigerjahre Trend in den Kollektionen. So waren in den 80er eher kleinere Modelle angesagt. Dazu passend sind wuchtige XXL Scheiben aus den Musterkoffern nahezu gänzlich verschwunden. Sie wurden von zartrandigen, mittelgroßen Stylings verdrängt. Helle Rahmenfarben kombiniert mit bunten Verlaufscheiben sind 2018 megahipp. Diese Kombinationen finden sich unter anderem auch bei Retromodellen, die dadurch neue Interpretationen erfahren. Vom Vorjahr übernommen wurde hingegen der Trend zu runden Scheibenformen – er ist 2018 noch deutlich stärker gegenüber dem Vorjahr ausgeprägt. Die eine oder andere Aviatorlegende ist 2018 ebenfalls präsent – wenn auch nicht so stark wie in den Vorjahren. Dann allerdings selbstverständlich mit Doppelsteg.

Flach wie Fensterglas

Sonnenbrillengläser mit Basiskurve Null haben vor ein paar Jahren noch Kopfschütteln bei Augenoptiker/innen ausgelöst. Sie haben erwiesenermaßen aus geometrisch–optischer Sicht Nachteile, wie zum Beispiel stärker wahrnehmbare Reflexionen. Nun, gerade diese sind es jedoch, welche auf der Außenseite der Gläser zu einem coolen (Retro-)Look führen. Instagirls und Instaboys huldigen diesem Trend schon seit längerem. Auf der Innenseite der Gläser können aber auch urbane Freizeitmodels gerne auf Blendungseffekte verzichten. Einige Hersteller haben deshalb sinnvollerweise die Modelle mit Basiskurve Null auf der Innenseite superentspiegelt. Als Augenoptiker/in sollte man auf Modelle mit einer guten Reflexminderung achtgeben.

Pastell für die Damen, Gold, Braun und Schwarz für die Herren

Bei den Fassungsfarben finden sich vermehrt Pastellfarben bei den Damenmodellen. Auch Rosa, Schneeweiß, Orange, Lila, Grün und Braun sind 2018 Fixstarter. Die Herren geben sich mit elegantem Gold, klassischem Havanna und mattem Schwarz meist etwas zurückhaltender. Die Sonnenschutzgläser sind gerne mit einem coolen Verlauf versehen. Passend zu den Rahmenfarben finden sich Pastellfarben, Rosa, Grün und Braun häufig in der Verglasung der Sonnenbrillen.

Weitere Infos zu Sonnenbrillen-Kollektionen und Sonnengläsern